Allgemeines 21.906 Themen, 147.068 Beiträge

Stromanbieter "Stromio/Grünstrom" liefert nicht mehr!

RW1 / 39 Antworten / Flachansicht Nickles

N´bend zusammen,

in meinem Briefkasten fand ich heute Abnend ein "Brgrüßungsschreiben" von eon, dass sie mich seit 22.12. bereits mit Strom versorgen und dass ich ab 1.1. die Abschlagszahlung an sie schicken soll. Überrascht Verwunderung war groß, da ich bei Grünstrom bin und noch bis 30.04. einen Vertrag habe.

Kurze Recherche im Internet ergab dann, dass Grünstrom/Stromio wohl irgendwie vom Energiemarkt nicht mehr beliefert wird und sie deshalb die Belieferung an Endkunden einstellen.

Gleichzeitig rief ich meine E-Mails ab und siehe da, um 14:01Uhr, hat mir Grünstrom eine Mail geschickt dass sie mich nicht mehr beliefern können und dass sie es bedauern, falls diese Information erst nach den Feiertagen und Jahreswechsel bei mir eintrifft. Stirnrunzelnd

Hä??? Da gabs doch so etwas wie einen Vertrag.....

Na gut, also Vergleichsportale angeschmissen und neuen Tarif gesucht.... und glatt vom Stuhl gefallen. Bisher zahlte ich 27ct/kWh, aktuell sollen es nun im billigsten Fall 43ct/kWh sein!!! Mag sein dass ich morgen beim genaueren Suchen noch etwas günstigeres finde, aber das war ein "netter" Jahreseinstig!

Frohes Neues Jahr!

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Anonym60 „Deutschland kauft noch mehr Gas aus den Niederlanden. Gab es kürzlich zu lesen. Zum Verrecken bloß nicht Nordstream 2 ...“
Optionen

"Marktbeteiligung" ist also das grosse Wort dafür, wenn sich nun auch (in diesem Fall) Strom in den Reigen der vielen Dinge einreiht, die teurer werden oder bereits geworden sind. Vielleicht bin ich ja Ich-bezogen, aber ich sehe da nur, dass mein Einkommen mehr und mehr schrumpft. Du magst ja rechthaben mit Deiner Preisprognose, aber sind 50-100% (ich gehe mal von bisher 22-24ct aus) nicht etwas zu heftig im Verhältnis von allen anderen Dingen, die auch teurer werden oder wurden? Von Mieten bis Nahrungsmitteln, ja und auch die schönen Dinge, die uns EDV-Liebhaber so erfreuen. Aber eine so derart "unverschämte" Teuerung haben sie allesamt nicht durchgemacht. Und ich glaube auch nicht, dass sich der Verbrauch im gleichen Umfang erhöht hat, dass man an die Grenze des Marktvolumens gelangt ist.

Was ist es also? Ein kurzfristiger Spekulations-Hype, künstliche Verknappung oder pol. Grosswetterlage? Mir geht da die Phantasie aus. Gas aus Russland halte ich persönlich bei Putins Machtgelüsten für sehr bedenklich. Seine ewige Bedrohungshysterie als Ausrede für Alles finde ich ziemlich albern. Mal abgesehen von spekulativen Bodenschätzen in Sibirien möchte Russland doch niemand auch nur geschenkt haben; wozu also bedrohen? Kasperltheater!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen