Linux 14.959 Themen, 106.039 Beiträge

Ubuntu 22.04 LTS hat einen extremen Bug ..

Xdata / 11 Antworten / Flachansicht Nickles

hi

Die bald kommende neue LTS von Ubuntu, Jammy Jellyfish 22.04,
bindet kein anderes Betriebssystem mehr in den Bootloader ein!

Auch Windows nicht.

Ansonsten funktioniert es ganz gut,

sogar die Seitenleiste kann auf Windows 11 Look 

nach unten und   zentriert   konditioniert werden:-)

XFS, ext4, und btrfs laufen im Desktop gleichschnell. Für btrfs ist eine /boot Partition erforderlich - sonst bootet es nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Über das BIOS-Bootmenü . hjb
Xdata Nachtrag zu: „Ubuntu 22.04 LTS hat einen extremen Bug ..“
Optionen

Danke für die schnellen Antworten.

Die alten LTS, bis herunter zu 14.04.6, bestehen ja  auch noch.

Nur bin ich mir nicht sicher ob die von einem USB Stick aus "bootbar" zu installieren sind ..
Gemeint ist Grub, der bei Ubuntu < 21.10 und MBR installation scheitert.

UEFI oder GPT hab ich noch nie probiert, soll sehr komplizert sein.

Viele andere Linux Distributionen lassen sich ganz leicht mit bootbaren USB installieren.

Eine sieht 1:1 aus wie Windows 11und nennt sich Windows11fx.

Solange  die Aktualisierungen nicht geladen werden geht es ganz gut als Windows. Sogar originale Windows Systemdateien sind nachladbar.

-- Dauert aber recht lange

Aber, wehe die Aktualisierungen werden geladen!

-- Dauert extrem lange  und nach dem Neustart gibt es eine Kernelpanic, immerhin ist der     Bootloader nicht betroffen, Windows oder andere Linux starten noch

Schade eigentlich:-(

Wenigsten gibt es noch das kleine aber feine MX-Linux

bei Antwort benachrichtigen