Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.538 Themen, 30.661 Beiträge

Smartphone als Hotspot für Desktop-PC?

tina-w2k / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

tach Leute

wahrscheinlich schon ein älterer Hut, aber trotzdem nochmal speziell gefragt:

Ich würde gern Vodafon killen mit den 29,99 Euronen.

Dazu mir endlich diesen Daddelkasten anschaffen für unterwegs. FS läuft sowieso über Satellit. Dachte mir also ein preiswertes Gerät mit LTE von Gigaset (Bedenken?) eine Flatrate-Karte rein von Prem-Sim oder ähnlich (Kosten?) und nach Heimkehr auf Hotspotbetrieb schalten und einen Desktop darüber laufen lassen, mit komfortablem Screen, Maus, etc.

Da wäre halt die Frage: auf welches Tempo käme man da beim PC verglichen mit den jetzigen 25 Mbit/s über Kabelmodem, falls einigermassene Funkbedingungen herrschen? Ist da mit grossen Schwankungen zu rechnen? Wieviel Download ist zu erwarten, wenn man Filme aus Mediatheken der Sender läd, etc? Oder kehrt man alsbald reumütig zurück an den Herd von Ex-Unitymedia, da frustriert?

bei Antwort benachrichtigen
Den gebe ich dazu Proldi
Ritch tina-w2k

„na, also das erscheint mir aber üppig. Ich sehe doch wie gross die Filme sind. die bewegen sich bei niedriger Auflösung ...“

Optionen

Hallo,

ich habe auch Vodafone Kabel und eine FB6490.

Und in der gibt es einen "Online Zähler", der den Datenverbrauch zählt, ohne Telefonie und IPTV (so stehts zumindest drin).

Wie genau das ist entzieht sich meiner Kenntnis. ABer nach dem Zähler habe ich letzten Monat 87GB verbraucht. Dabei sind Internet surfen, Homeoffice und einen Film aus der Arte Mediathek.

Wie die Anderen unten schreiben, wirst Du mit 30 GB nicht weit kommen.

bei Antwort benachrichtigen