Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

BIOS zeigt falsche Angaben beim RAM

Alekom / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

Hello,

heut bei Conrad 2 Riegel Corsair Valueselect DDR3 2GB 1333Mhz gekauft.

gekauft für ein uraltes Motherboard H-Aira-RS780L-uATX 1.02

spezifikationen:

PC3 - 8500 (DDR3-1066)

PC3 - 10600 (DDR3-1333)

ich als Laie denk mir nun, wenn auf der Verpackung 1333MHz steht, werde ich im Bios irgendwas mit PC3-10600 lesen.

Denkste, im Bios steht PC3-8500 . ^^

im Bios kannste den Text wo der Ram steht nicht anwählen, alles ausgegraut.

mit RamExpert mal drübergegangen:

dort steht:

Modell VS2GB1333D3

Typ DDR3/4 @ 1066MHz

ich meine: wtf?

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
HP Compaq 315eu MT Alekom
fakiauso Alpha13

„https://www.cpu-world.com/CPUs/K10/AMD-Athlon 20II 20X2 20215 20- 20ADX215OCK22GQ.html ...“

Optionen
Janz jenau befindet sich da der Speichercontroller natürlich definitiv in der CPU und unübertaktet läuft da der RAM natürlich mit nem I/O-Takt von 533MHz = als DDR3-1066 =  PC3-8500!


Ergo das, was ich in diesem Beitrag bereits erwähnt habe. Ich war mir dabei nicht sicher, aber irgendwie hatte ich das noch im Hinterkopf, dass diese Generation  AMD-Prozzis mit RAM-Controller in der CPU den eigenen Bustakt durchreichen und daher RAM mit dem CPU-Takt angefahren wird.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen