Windows 10 2.065 Themen, 25.883 Beiträge

Ordner-Handhabung in OneDrive

wometz1 / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich verwende nun seit einigen Wochen OneDrive, habe aber immer noch Probleme zu verstehen, welche Ordner wie verwendet werden. Daher nachfolgend folgende Fragen:

 

  • Belegt der OneDrive-Ordner auf dem PC tatsächlich Platz auf dem PC?

 

  • Ist es richtig, daß die Ordner Bilder, Desktop und Dokumente, soweit ich sie bei den OneDrive-Einstellungen zur Synchronisation ausgewählt und nicht gelöscht habe, insgesamt 3 x identisch vorhanden sind, und zwar 2 x auf dem PC und 1 x in der Cloud?

 

  • Wozu braucht man die o.a. PC-Ordner außerhalb des OneDrive-Ordners noch? Kann ich sie löschen, wenn alles benötigten Ordner und Dateien im OneDrive-Ordner enthalten sind?

 

  • Was muß ich tun, um alle Dateien und Ordner außerhalb des OneDrive-Ordners in aktueller Fassung wieder auf den entsprechenden PC-Ordnern zu haben? Wie kann ich dann die Dateien und Ordner in OneDrive deaktivieren/deinstallieren?

 

Es ist hiermit wohl ersichtlich, daß mein Verständnis der genauen Funktionsweise von OneDrive grenzwertig ist. Vielleicht kann mich jemand aufklären, damit ich die unbestreitbaren Vorzüge diese Cloude-Anwendung ohne Angst um meine Daten nutzen kann.

 

Schöne Grüße

wometz

bei Antwort benachrichtigen
wometz1 sauerlaender

„Hallo wometz1, schön, dass Du noch an dem Thema dran bist. Eine gute Idee, die Frage mit Screenshots näher zubringen. A ...“

Optionen

Hallo Sauerlaender,

 ich bilde mir ein, PC-mäßig einigermaßen versiert zu sein, Deinen Ausführungen kann ich aber trotzdem nur teilweise folgen. Ich hoffe Deine Geduld nicht überzustrapazieren, wenn noch einmal folgendes frage:

 Mein Ordner „Aquarium“ in „A“ wird nach Aktivierung von OneDrive in die Cloud kopiert. Auf meinem PC wird der Cloud-Inhalt im OneDrive-Ordner (quasi als Link) dargestellt. Durch die Option „immer auf dem Gerät behalten“ werden die Daten auch hier gespeichert (redundant zur Cloud) und ständig mit der Cloud synchronisiert. Die Ursprungsdaten in meinem Ordner „A“ bleiben hiervon unberührt.

Wenn ich nun meine Daten in „Eigene Dateien“ bearbeite, greife ich auf die Daten im OneDrive-Ordner zu und verändere sie dort und in der Cloud. Habe ich das so richtig verstanden?

 Nein, ich wollte nicht nur die Bilder in OneDrive aufnehmen.

 Schone Grüße wometz1

bei Antwort benachrichtigen