Windows 10 2.032 Themen, 25.349 Beiträge

Ordner-Handhabung in OneDrive

wometz1 / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich verwende nun seit einigen Wochen OneDrive, habe aber immer noch Probleme zu verstehen, welche Ordner wie verwendet werden. Daher nachfolgend folgende Fragen:

 

  • Belegt der OneDrive-Ordner auf dem PC tatsächlich Platz auf dem PC?

 

  • Ist es richtig, daß die Ordner Bilder, Desktop und Dokumente, soweit ich sie bei den OneDrive-Einstellungen zur Synchronisation ausgewählt und nicht gelöscht habe, insgesamt 3 x identisch vorhanden sind, und zwar 2 x auf dem PC und 1 x in der Cloud?

 

  • Wozu braucht man die o.a. PC-Ordner außerhalb des OneDrive-Ordners noch? Kann ich sie löschen, wenn alles benötigten Ordner und Dateien im OneDrive-Ordner enthalten sind?

 

  • Was muß ich tun, um alle Dateien und Ordner außerhalb des OneDrive-Ordners in aktueller Fassung wieder auf den entsprechenden PC-Ordnern zu haben? Wie kann ich dann die Dateien und Ordner in OneDrive deaktivieren/deinstallieren?

 

Es ist hiermit wohl ersichtlich, daß mein Verständnis der genauen Funktionsweise von OneDrive grenzwertig ist. Vielleicht kann mich jemand aufklären, damit ich die unbestreitbaren Vorzüge diese Cloude-Anwendung ohne Angst um meine Daten nutzen kann.

 

Schöne Grüße

wometz

bei Antwort benachrichtigen
sauerlaender wometz1

„Ordner-Handhabung in OneDrive“

Optionen

Hallo wometz1,

@ belegt der Ordner Platz auf meiner Festplatte?
normalerweise nur ein wenig. Die im Ordner angezeigten Dateien sind quasi Links auf die in der Cloud gespeicherten Dateien. Das ist die Grundeinstellung.
Ich persönlich bevorzuge jedoch die Einstellung, die im Kontextmenü der Ordner im Onedrive-Ordner angeboten wird: 'Immer behalten auf diesem Gerät'.
Hierdurch befinden sich natürlich die Dateien ebenfalls physikalisch auf Deiner Platte und nehmen gemäß ihrer Größe Platz in Anspruch.

@ sind die Dateien mehrfach vorhanden?
In der der Standardeinstellung sind sie nur einmal in der Cloud vorhanden.
Da ich ja die o.g. Einstellung bevorzuge, habe ich alle Dateien (allerdings habe ich nicht die Ordner Desktop und Dokumente in Onedrive) tatsächlich auf meinen 3 Rechnern synchron vorhanden. Würde ich auf meinem Server die o.g. Einstellung aktivieren (denn Onedrive kann auch bei lokaler Anmedung genutzt werden) wären sie z.B. nur auf dem Server und in der Cloud (quasi als Backup) physikalisch vorhanden.

@ Wozu braucht man die o.a. PC-Ordner außerhalb des OneDrive-Ordners noch?
Versteh die Frage leider nicht.

@Wie kann ich dann die Dateien und Ordner in OneDrive deaktivieren/deinstallieren?
Alle Dateien und Ordner, die unter dem Verzeichnis 'Onedrive' unterliegen der Verwaltung durch die Onedrive-Dienste.
Wenn also Dateien hinzugefügt oder entnommen werden, Erscheinen oder Verschwinden sie dann auf den weiteren synchronisierten Rechnern.

Da ich Luttys Bedenken grundsätzlich teile, habe ich Onedrive im Autostart deaktiviert. Daher ist der Ordnername auch normalerweise nicht blau (was den inaktiven Zustand zeigt, da ich ja die Dateien auf dem Gerät behalten aktiviert habe, ist alles gut).
Blau wird er erst, wenn ich Onedrive bei Bedarf starte. Die Synchronisation läuft dann los.

Ich speichere keine vertrauenswürdigen Daten in der Cloud.
Sehe jedoch Onedrive z.B. als Top-Möglichkeit Fotos*), die ich mit meinem Smartphone (iPhone) aufnehme unmittelbar und einfach auf den PC's zur Verfügung zu haben.
Im weiteren, um einfach Dokumente am PC auf andere Geräte, wie z.B. Smartphone zu bekommen.

Gruß
sauerlaender

*) Onedrive läuft auf dem Handy auch nur manuell hoch.

Wie bei allen kritischen Daten gilt auch hier, dass eine zusätzliche Sicherung notwendig ist! Onedrive funktioniert aufgrund der im Standard automatischen Synchronisation (startet beim Anmelden in Windows durch Autostart) erstmal wie ein RAID1. Löschen bedeutet weg!
Da gibt es nur noch den Papierkorb der Weboberfläche von Onedrive.

bei Antwort benachrichtigen