Linux 14.920 Themen, 105.508 Beiträge

Wie kann ich den widerspenstigen .Trash-1000 Ordner löschen?

Vanessa9 / 18 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

habe eben meine mobile Datensicherung an einen Linux-Rechner angeschlossen.

Auf dieser externen Backup-Festplatte wird ein Ordner (inode/directory) ".Trash-1000" angezeigt, der jedoch nicht gelöscht werden kann.

Ich wollte ihn nun mit dem Befehl "rm -r .Trash-1000" in der Konsole löschen, finde aber den korrekten Laufwerkspfad meiner externen Fesplatte nicht.

Dateipfad: /media/miha/B 1000 ??? B 1000 ist der Name der Festplatte.

Was muß ich exakt in der Konsole eingeben, damit ausschließlich der Trash-Ordner mit seinem Inhalt gelöscht wird?

Vielen Dank für Eure Hinweise!

LG Vanessa

Hier 3 Fotos zum besseren Verständnis:

Jedes Spiel hat seine Regeln; wer sich nicht daran hält, hat die besten Chancen zu gewinnen.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Vanessa9

„Hallo Fakiauso, das klappt leider auch nicht. Wenn ich auf der Wechselfestplatte irgendeine Datei lösche, landet die im ...“

Optionen
Wenn ich auf der Wechselfestplatte irgendeine Datei lösche, landet die im normalen Papierkorb auf dem Rechner, nicht im "Trash-Ordner" der Wechselfestplatte.

Da wäre ich mir mal nicht so sicher.

".Trash-1000" dürfte Schlicht und einfach das Verzeichnis mit dem Papierkorbinhalt vom User mit der ID 1000 sein. Und im Papierkorb werden dann alle Inhalte dieser Verzeichnisse auf allen Datenträgern gemeinsam angezeigt.

Du willst nicht, dass Dateien zum "Löschen" in den Papierkorb noch auf einen anderen Datenträger verschoben werden (das dauert u.U. sehr lange!) und Du willst auch nicht, dass sich dadurch der Füllstand eines anderen Datenträgers erhöht.

bei Antwort benachrichtigen