Windows 10 1.919 Themen, 23.431 Beiträge

Windows10-Bootmanager (Dualboot) und Ubuntu

JiPi / 25 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute,

zur Zeit habe ich Window10 und Ubuntu installiert, letzeres u.a. für sicheres Online-Banking.
Das Ubuntu ist auf einer separaten SSD installiert, bei dessen  Installation vorher alle anderen Datenträger abgeklemmt waren. Der Start erfolgt also über das Bios-Bootsmenü manuell mit Taste [F12] bei mir.
Nachteil ist, daß desöfteren nach einem Ubuntu-Update (aktuell wie heute) die Bootsreihenfolge im Bios verändert wird, statt Windows 10 an 1. Stelle steht dann Ubuntu.
Für mich kein Problem, das wieder zu korrigieren, doch für andere in der Familie leider nicht.

Deshalb nun zur Frage: könnte man nachträglich den Bootsmanager (Dualboot) von Windows 10 installieren, damit am Anfang des PC-Starts eine BS-Auswahl erfolgen kann
 oder wird es danach Probleme geben, z.B. nach einem Windows-Update bzw.

auch bei der Wiederherstellung von Windows10 über ein Backup?

Vielen Dank für Antworten!

JiPi

bei Antwort benachrichtigen
JiPi fbe

„Ich habe die gleiche Konfiguration wie von dir beschrieben, mir ist es einige Male passiert dass ich im Bios Menü auf den ...“

Optionen

obwohl ich am Anfang mit osprober (W10) von Platz 25 auf 08 - also vor Linux - gesetzt hatte,

war es jetzt nach dem Update wieder auf Platz 25. Logo das dann Ubuntu zuerst startet.

auch die Bootreihenfolge der Geräte wird automatisch geändert, wenn man Ubuntu neu startet:

gebe ich z.B. als 1. Position Boot 0000, 0001 usw. an und prüfe es noch mit sudo efibootmgr , so ist nach dem Neustart von Ubuntu als erstes 000A eingetragen - obwohl vorher mit chmod 700 die Datei Boot-default gespeichert wurde.

Wie gesagt, es funktioniert einige Zeit ohne Probleme, dann aber, bei einem best. Update ist alles zurückgestellt.

bei Antwort benachrichtigen
Schönen Urlaub! fbe