Windows 10 1.919 Themen, 23.431 Beiträge

Windows10-Bootmanager (Dualboot) und Ubuntu

JiPi / 25 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute,

zur Zeit habe ich Window10 und Ubuntu installiert, letzeres u.a. für sicheres Online-Banking.
Das Ubuntu ist auf einer separaten SSD installiert, bei dessen  Installation vorher alle anderen Datenträger abgeklemmt waren. Der Start erfolgt also über das Bios-Bootsmenü manuell mit Taste [F12] bei mir.
Nachteil ist, daß desöfteren nach einem Ubuntu-Update (aktuell wie heute) die Bootsreihenfolge im Bios verändert wird, statt Windows 10 an 1. Stelle steht dann Ubuntu.
Für mich kein Problem, das wieder zu korrigieren, doch für andere in der Familie leider nicht.

Deshalb nun zur Frage: könnte man nachträglich den Bootsmanager (Dualboot) von Windows 10 installieren, damit am Anfang des PC-Starts eine BS-Auswahl erfolgen kann
 oder wird es danach Probleme geben, z.B. nach einem Windows-Update bzw.

auch bei der Wiederherstellung von Windows10 über ein Backup?

Vielen Dank für Antworten!

JiPi

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend JiPi

„Windows10-Bootmanager (Dualboot) und Ubuntu“

Optionen

Ja, es ist möglich. Die ganze Angelegenheit ist aber nicht ganz einfach zu machen. Ich habe das hier nach dieser Anleitung gemacht. Ist zwar für Win7 beschrieben, funktioniert auch mit Win10.
https://www.linux-community.de/blog/linux-im-bootmanager-von-windows-7/

Allerdings schon etwas "antik". Ich habe das auf meinen Lenovo T410 so gemacht. Als BS ist drauf Win10 64B und Kali Linux. Funktioniert bisher bestens. 

Ob die Anleitung auch mit UEFI funktioniert kann ich leider nicht sagen.

cu ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Schönen Urlaub! fbe