Grafikkarten und Monitore 26.093 Themen, 114.615 Beiträge

Neuer Computer schlechtere Grafik?

Ebi7 / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

zur Umstellung auf Windows 10 hab ich mir (zugegebenermassen) einen günstigen Computer gekauft. Mein alter ist etwa 7 Jahre alt mit Windows 7.

Die Auflösung des neuen Comp.lässt zu wünschen übrig: sie beträgt 1400:900.(Gegenüber meinem alten W7 1680:1050) Im Windows System kann ich höhere Werte einstellen... der Bildschirm wird dann aber schwarz und poppt danach genau mit der vorherigen Auflösung wieder auf.

Nur manchmal, sehr selten, bisher ist es zweimal passiert,präsentiert sich der Bildschirm nach dem hochbooten mit einer Auflösung von 1680:1050!!!! Wie ist das möglich?

Also: ich benutze einen Switcher und schalte manchmal zwischen den beiden Computern hin und her. Aber auch bei gleichzeitigem Betrieb behält jeder seine eigen (die vorher erwähnte) Auflösung.

Techn Daten: Windows 7 Computer: CPU: Intel  Core iE 3240 GHz, Mainboard: MSi 375 MA, Grafik: NViDiA  Geforce GT 630.

Windows 10 Computer: CPU: AMD Ryzen 3 3200 G 3.87 Ghz, Mainboard: ASUS Prime 320 M-K, Grafik:Radeon Vega 8

Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte?                                         

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Ebi7

„Also das Vertauschen der Anschlüsse hat keine Änderung gebracht. D. h. das Problem muss mit dem Switcher zusammenhängen. ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Extended_Display_Identification_Data

daran und am "Switcher" und an den beiden PCs liegt das und nicht an W7 oder W10!

https://www.youtube.com/watch?v=PwCV0tpbz00

https://www.lg.com/de/support/service-produkt/lg-W2242T-DF

Da muß man den W7 Monitortreiber schon selbst im W10 Gerätemanager installieren und dann sollte das auch laufen!

Sonst ist da ein besserer "Switcher" angesagt, der EDID nicht stört!

Oder hast du da zwischen neuem PC und Switcher noch nen Adapter montiert?

Das sollte man natürlich auch nicht machen!

bei Antwort benachrichtigen