Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.325 Themen, 106.464 Beiträge

USB Stick Fake oder putt

andy11 / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Einen rätselhaften USB Stick hab ich hier liegen.

Angeblich 256GB (für 30 Euro) mit der Aufschrift LENOVO.

Man steckt in an und für ca. 10 Sek. zeigt er auch seinen

Inhalt. Ordner, Dateien bla bla. Der Versuch eine Datei zu

kopieren und oder einen Ordner zu öffnen schlägt fehl.

Beides sei nicht vorhanden. Dann ist der Inhalt ohnehin weg

und der Stick zeigt sich leer und verschwindet aus dem Explorer.

Thermisches Problem oder Fakeproblem.

Ich hab das Ding mal kühl gelegt. Mal sehen was passiert.

Hat jemand Erfahrungswerte? Was könnte man tun. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Ja. Zunächst möchte der Eigentümer gern die Daten wieder haben. Bei manchen kannste tausend mal sagen sichere dein Zeugs ...“

Optionen
Zunächst möchte der Eigentümer gern die Daten wieder haben.


Dann wird es ein "normaler" Datenstick sein. Zum Rest wurde genug gesagt und ob da testdisk noch etwas retten kann, wenn der Stick nicht mal angemeldet bleibt...

Was Du noch kontrollieren kannst, sind innen die Zungen auf Verbiegen oder ob sie gebrochen, abgenutzt sind und ggf. mal "leichten" Druck ausüben Richtung der Kontaktseite. Sonst ist´s schlecht.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen