Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.335 Themen, 35.744 Beiträge

4K TV

luttyy / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

So,

nach dem ich jetzt meine neue 4K-Kiste eine Woche lang durchgeackert habe, alle erdenklichen Einstellungen ausprobiert habe, mühsam an dem Teil eine Favoritenliste erstellt habe usw., komme ich zu folgendem subjektivem Ergebnis!

HDR habe ich abgeschaltet. Total überzeichnet, was zum Teil auch an der Sendequalität einzelner Sender und deren Filme liegt.

Die Farbeinstellungen habe ich bis ins Detail händisch bis zum Gamma selbst vorgenommen.

HD ist wirklich von der Qualität her nicht zu bemängeln, zumal Sky schon von Hause aus gutes abliefert und wird durch den 4K-Bildschirm noch aufgepeppt.

Thema 4K:

Es gibt so gut wie kein Angebot von Sendern in 4K über Satellit. Dann habe ich mal QVC UHD eingeschaltet und bin ganz erschrocken ;-))

Jedes Fältchen der Damen im mittleren Alter war bis in das Tiefen-Detail zu erkennen und ob das im Sinne dieser Damen ist, wage ich mal zu bezweifeln. Zwinkernd

Das wollte ich jetzt nicht auf die Dauer sehen und bin dann zu dem Sender UHD1 by Astra HD+ gewechselt.

Das ist ein Testsender auf Astra und der liefert unglaubliche Bilder in 4K. Gestochen scharf, nicht ein Pixelchen ist auch bei näherem Hinsehen zu erkennen

Fazit:

Es lohnt sich eine 4K-Kiste zuzulegen, wenn denn ein neuer TV ansteht! Unter 43" sollte man aber erst gar nicht anfangen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Den ganzen Krempel habe ich vor 5 Monaten, nach über 10 Jahren, in drei Paketen zurück geschickt. Die haben sich richtig ...“

Optionen

Ich habe mit Sky keine Probleme, unter Premiere schon mal öfters.

Die Programme sind in Ordnung und als Filme-Sammler (nur wirklich gute) und Futter für mein NAS genau das richtige..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen