Windows 10 1.604 Themen, 18.773 Beiträge

fakiauso The Wasp

„Jede App, die du nicht benutzt, aber installiert hast, ist ein zusätzliches Sicherheitsrisiko und ein Tool, das Microsoft ...“

Optionen
Jede App, die du nicht benutzt, aber installiert hast, ist ein zusätzliches Sicherheitsrisiko und ein Tool, das Microsoft benutzt, um ungefragt Daten zu sammeln und vor allem will MS die Windows-Nutzer mit seinen Apps an die Microsoft-Cloud binden.


Grundsätzlich ist das richtig. Der Druck Richtung W10 und Cloud hat natürlich ein wesentliches Eigeninteresse von MS als Hintergrund und sei es nur als eine Art der "Kundenbindung" ähnlich wie die Abo-Modelle bei MS Office.

Microsoft hat anfänglich die Windows-10-Nutzer geradezu entmündigt. Dass man vieles inzwischen deaktivieren und deinstallieren kann, ist ein Ergebnis massiver Proteste von Verbraucher- und Datenschützern.


Manchmal haben Datenschutzgesetze eben auch ihre positiven Seiten, von gut möchte ich da nicht unbedingt sprechen.

Was mir dabei etwas unangenehm ist: Es wird sich stark auf MS fokussiert.

Dabei gibt es zig andere Datenkraken, die sich genauso alles an Digitalem unter den Nagel reissen, was sie bekommen können und bei denen ich mir nicht sicher bin, ob die Daten dort nicht noch schlechter aufgehoben sind als bei MS...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen