Office - Word, Excel und Co. 9.542 Themen, 39.152 Beiträge

Excel Datenmodell / Power Pivot Beziehungsproblem bei 1:n

User1122 / 7 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Nickles-Gemeinde. Ich nutze Office 365 in der aktuellsten Version. Mit Excel erstelle ich Datenmodelle. Hierzu binde ich in Schritt 1 CSV-Dateien über das Menü Daten (als Verknüpfung) in eine neue Excel-Datei ein. In Schritt 2 erstelle ich in Power Pivot die Verbindung zwischen den CSV-Dateien.

z.B.

Tabelle 1 Spalte A "Artikelnummer" Spalte B "Name"

Tabelle 2 Spalte A "Artikelnummer" Spalte B "Hinweis"

Die Verbindung wird über "Artikelnummer" erstellt. Die Daten verhalten sich 1:n.

Diese hat in der Vergangenheit auch (bei deutlich komplexeren Anwendungen als in dem o.g. Beispiel) hervorragend funktioniert. Ebenso funktioniert es auch nach wie vor bei bestehenden Auswertungen, wenn ich die CSV Dateien durch neuere ersetze und durch aktualisieren einlese.

Das Problem besteht beim Erstellen neuer Verbindungen. Trotz 1:n Beziehungen werden in der Pivot Tabelle alle Werte jedem Wert (n:m Beziehung) zugeordnet.

Hierbei ist auch unerheblich, ob die Verbindung in Power Pivot zwischen den Tabellen per Drag/Drop, Kontextmenü oder Menüleiste erstellt wurde.

Deaktivieren und Aktiveren des COM-Add-Ins hat ebenfalls nichts bewirkt.

 

MfG

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 User1122

„Excel Datenmodell / Power Pivot Beziehungsproblem bei 1:n“

Optionen

Möglicherweise hängt das mit dem hier dargestellten Problem zusammen:

https://answers.microsoft.com/en-us/msoffice/forum/all/office-365-excel-version-1901-build-1123120130/fbac40b4-8e32-4862-8d23-61939d4b20dc

Offensichtlich hat Microsoft da gerade einen Bug eingebaut, der demnächst gefixt werden soll.

Die permanente Updaterei bei Office 365 kann für die tägliche Arbeit kontraproduktiv sein, wenn plötzlich Probleme auftauchen, wo vorher keine waren.

Es ist durchaus hilfreich, wenn funktionierende Systeme einfach mal in Ruhe gelassen werden und ein paar Jahre unverändert bleiben.

Ich habe das gerade mal unter Excel 2010 ausprobiert. Da funktioniert die Verknüpfung von 2 CSV-Dateien mittels PowerPivot ganz normal.

Evtl. musst Du einfach mal die letzten Office365-Updates rückgängig machen?

Btw.: Hast Du schonmal versucht, das von Dir verwendete Verfahren mit Access zu realisieren?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen