Rundfunkbeitrag Widerstand 204 Themen, 4.161 Beiträge

Systemcrasher fakiauso

„Hat das die AfD nicht sogar in ihrem Entwurf zum Parteiprogramm ...“

Optionen
Da ist´s bis zu einem neuen Führer - gendergerecht zu einer neuen Führer*in - dann nicht mehr weit - hüstelhüstel.

Das ist billige Polemik.

Gegen eine Privatisierung des ÖR kann man nicht das Geringste einwenden- außer - man arbeitet dort. Dann muß m,an im Falle einer Privatisierung mit drastischen Einbußen rechnen, wenn mans "nicht bringt".

Und wenn je 2 Radiio- und Fernsehsender von Steuermitteln finanziert werden, dann müssen die auch nicht unbedingt unabhängig vom Staat (=Steuerzahler) sein.

Nur: Dann ist das für jeden eindeutig und ersichtlich.

Die Privatsender können ja weiterhin ihre vom "Staatsfernsehen" abweichenden Meinungen veröffentlichen.

Wo Du da jetzt "Heil Führer 2.0" rausliest, entzieht sich meinem Verständnis.

Oder schließt Du das daraus, daß dieser Vorschlag von der AfD kommt?

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
wenn man doof ist... The Wasp