Windows 7 4.502 Themen, 43.174 Beiträge

News: Überraschende Studie

Windows 7 bootet langsamer als Vista

Michael Nickles / 28 Antworten / Flachansicht Nickles

Bereits die veröffentlichten Vorabversionen des kommenden Windows 7 sorgen für durchaus positives Echo. In zahlreichen Berichten wurde "bestätigt", dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7. Auch wurde bislang behauptet, dass Windows 7 spürbar schneller startet und runterfährt.

Der Tuning-Software-Produzent iolo technologies hat Windows 7 laut Bericht von cnet jetzt mal gründlich untersucht. Das überraschende Ergebnis: in vielen Fällen soll Windows 7 beim Hochfahren länger brauchen als Windows Vista.

Im Fall eines frisch installierten Windows 7 Betriebssystems vergingen vom Einschalten bis zur Bereitschaft des Systems laut iolo technologies 1 Minute und 34 Sekunden. Windows Vista schaffte es vergleichweise in nur 1 Minute 6 Sekunden.

Gemessen wurde nicht einfach nur die Zeit, bis der Desktop erscheint, sondern bis das System wirklich komplett arbeitsbereit ist, also keine Komponenten mehr geladen und initialisiert werden. Cnet verweist im Bericht auf einen hauseigenen Windows 7 Test, bei dem ebenfalls ermittelt wurde, dass Windows 7 langsamer durchstartet.

Iolo will in der kommenden Woche Details zur Testmethode beziehungsweise Untersuchung veröffentlichen.

Michael Nickles meint: Derlei Geschwindigkeitsmessungen sind für die Tonne. Es ist uninteressant, wie schnell ein frisch installiertes Betriebssystem startet. Viel gewichtiger ist die Frage, wie es nach ein paar Monaten aussieht, wenn zig Zeugs installiert wurde. Bereits eine kleine Unstimmigkeit, kann die Start- und Runterfahrzeit von Windows restlos ruinieren.

Ich bin gespannt, ob Windows 7 diesbezüglich intelligenter sein wird, als seine Vorgänger. Spannend wäre sicher auch ein Vergleichstest, wie viel langsamer Windows 7 und Linux beim Booten werden, wenn die System bereits ein paar Monate im Einsatz sind.

bei Antwort benachrichtigen
noch langsamer? mfg Alekom
???? Lönie
Willi H Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Hallo zusammen,

also ich werde mir Win7 bestimmt nicht kaufen. Win7 ist genau so ein Reinfall wie XP es zu Anfang war. Als XP veröffentlicht wurde war es die reinste Baustelle. Hätte MS damals drei Jahre nach der XP Veröffentlichung einen Nachfolger für XP gebracht, würde heute keiner mehr wissen was XP ist!!! XP ist Gewohnheit, wer was anderes behauptet soll sich mal schlau machen.

Ich hatte bei mir auf den Rechner auch schon die Win7 Final Installiert gehabt. Wer sich auskennt weis das man diese im Netz ohne weiteres saugen kann. Wie auch immer, meine Erfahrungen sind niederschmetternd. Von den viele Komplimenten die so in den Medien Geistern ist kaum was zu finden. Eigentlich gar nichts, bis auf die bessere Hardware Kompatibilität.
Und wen man Win7 wieder so Einstellt wie Vista es ist, mit allem was Vista hat, ist Win7 sogar die reinste Schnecke!!

Windows Vista ist besser!!! Vom Aufbau und von der Leistung hat mich Vista bisher mehr überzeugt. Auch hat man als Erfahrener Nutzer unter Vista mehr Möglichkeiten zur Individualität.

Mich überzeugt Win7 gar nicht. UAC unter Win7 ist nur überflüssiger Balst, den so wirklich Nutzen tut diese nichts. Sicherheitscenter ist ne Zumutung und die reinste System bremse. Aufbau der Menüs ist grauenhaft, sogar als Vista Nutzer braucht man eine ganze Weile um bestimmte Sachen zu verstehen. Performance ist eintäuschend, Win7 ist die reinste Schummel Maschine, dem Nutzer wird mehr voregaugelt als wirklich an Leistung geboten wird.

Fazit:
Wer Vista hat, braucht Win7 absolut nicht!! Mit ein paar Leichten System Anpassungen ist Vista dem neuen Win7 deutlich überlegener. Mein neues Windows wird Windows 8 werden.

MfG

bei Antwort benachrichtigen