Windows 7 4.383 Themen, 41.863 Beiträge

News: Überraschende Studie

Windows 7 bootet langsamer als Vista

Michael Nickles / 28 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits die veröffentlichten Vorabversionen des kommenden Windows 7 sorgen für durchaus positives Echo. In zahlreichen Berichten wurde "bestätigt", dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7. Auch wurde bislang behauptet, dass Windows 7 spürbar schneller startet und runterfährt.

Der Tuning-Software-Produzent iolo technologies hat Windows 7 laut Bericht von cnet jetzt mal gründlich untersucht. Das überraschende Ergebnis: in vielen Fällen soll Windows 7 beim Hochfahren länger brauchen als Windows Vista.

Im Fall eines frisch installierten Windows 7 Betriebssystems vergingen vom Einschalten bis zur Bereitschaft des Systems laut iolo technologies 1 Minute und 34 Sekunden. Windows Vista schaffte es vergleichweise in nur 1 Minute 6 Sekunden.

Gemessen wurde nicht einfach nur die Zeit, bis der Desktop erscheint, sondern bis das System wirklich komplett arbeitsbereit ist, also keine Komponenten mehr geladen und initialisiert werden. Cnet verweist im Bericht auf einen hauseigenen Windows 7 Test, bei dem ebenfalls ermittelt wurde, dass Windows 7 langsamer durchstartet.

Iolo will in der kommenden Woche Details zur Testmethode beziehungsweise Untersuchung veröffentlichen.

Michael Nickles meint: Derlei Geschwindigkeitsmessungen sind für die Tonne. Es ist uninteressant, wie schnell ein frisch installiertes Betriebssystem startet. Viel gewichtiger ist die Frage, wie es nach ein paar Monaten aussieht, wenn zig Zeugs installiert wurde. Bereits eine kleine Unstimmigkeit, kann die Start- und Runterfahrzeit von Windows restlos ruinieren.

Ich bin gespannt, ob Windows 7 diesbezüglich intelligenter sein wird, als seine Vorgänger. Spannend wäre sicher auch ein Vergleichstest, wie viel langsamer Windows 7 und Linux beim Booten werden, wenn die System bereits ein paar Monate im Einsatz sind.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Wie es nach ein paar Monaten mit der Bootzeit aussieht - das ist auf jeden Fall ein guter Einwand. Ab 2010 wissen wir mehr.

Außerdem sollte man das Thema nicht zu hoch hängen - wie oft macht man schon einen Neustart? Manche User nur ein paar Mal in der Woche...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
razielkanos Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Ich check das Wettrennen eh nie - Mein Notebook startet auch viel schneller wie mein Desktop Rechner, trotzdem ist das Arbeiten am "großen" PC viel angenehmer und schneller. Dieser Boot Zeiten Wahn nervt einfach nur, ich will schnell Arbeiten - Bootzeiten interessieren mich mehr auf mobilen Geräten, wenn ich mal schnell 'ne Info brauche.

Im allgemeinen ist das schnelle Arbeiten am PC viel interessanter.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Jau! - Da gebe ich dir Recht, Olaf.

Allerdings überrascht mich diese Meldung überhaupt nicht; war mir schon seit dem 29.09. bekannt, dass von XP, Vista und 7 die Nummer 7 der langsamste Booter ist. - Seit Erhalt meiner PCGamesHardwar eben.

Aber insgesamt ist so eine Aussage - ohne dass die Hardware genannt wird - sowieso für die Tonne.

Der frisch installierte RC von W7 bootet bei mir nämlich in 31 Sekunden. Ein frisch installiertes XP brauchte allerdings nur 19 (inkl. BIOS-Post)!

Ja, ja bis zur "Arbeitsfähigkeit"!! - Hardware am Anschlag macht halt 'ne Menge Dampf!

Bei Vista, weiß ich's nicht - das habe ich mir "geschenkt" und das war wohl auch das größte Geschenk, das ich mir machen konnte! :-D

Und ja, wenn Systeme erst mal so richtig mit Anwendungssoftware vollgeknallt sind, wird's natürlich extrem langsamer.

Mein 1 Jahr altes XP auf dem Produktiv-System braucht mittler Weile 42 Sekunden zum booten - und das ist super gepflegt; kein Müll in der Reg., keine Fehler!

Dann habe ich XP auch noch auf einer Spielepartition; da sieht die Sache immer noch flotter aus, obwohl da die ganzen Boliden der Spielewelt drauf laufen: Crysis, Crysis Warhead, FarCry2, Fear und Fear2, Stranglehold, Painkiller und Stalker.

Das Spielesystem bootet immer noch in nur 24 Sekunden. Ich vermute, dass Office-Suiten (in meinem Fall OpenOffice), AdobeAcrobat und die CorelGraphicsSuiteX4 die üblichen Verdächtigen sind, die einen Systemstart arg verlangsamen (den Schnellstart für Acrobat habe ich übrigens abgeschaltet).

Drucker und Scanner können's natürlich auch noch sein.... Davon ist nichts auf der Spielepartition.....

An meiner GDataInternet-Security kanns nicht so wesentlich liegen. Die ist auf beiden Systemen und war der erste Messpunkt nach jungfräulichem SP3. Das hat die Bootzeit um 5 Sekunden verlangsamt auf beiden Systemen.....

Fazit: Die Spiele-Entwickler scheinen mehr drauf zu haben, als die (Arbeits-)Progamm-Entwickler, oder wie muss ich das verstehen???? :-o



Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1

„Jau! - Da gebe ich dir Recht, Olaf. Allerdings überrascht mich diese Meldung...“

Optionen
Fazit: Die Spiele-Entwickler scheinen mehr drauf zu haben, als die (Arbeits-)Progamm-Entwickler, oder wie muss ich das verstehen???? :-o

Spiele werden in der Regel beim Systemstart nicht in den Speicher geladen, suchen dabei auch nicht nach Updates und scannen auch keine Systemdateien, Programme und das Betriebssystem tun sehr wohl.
Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„ Spiele werden in der Regel beim Systemstart nicht in den Speicher geladen,...“

Optionen

Sach' ich doch: Die haben mehr drauf! - Wenn ich von nem Spiel was will, wartet es brav, bis ich es aufrufe; will ich ein Update, wartet es brav, bis ich ihm sage: Such' danach und:

Das Beste von allem: Wenn ich will, dass es im Speicher rumgeistert, weil ich spielen will, wartet es brav, bis ich ihm sage: Starte!!!

Die Spiele-Entwickler haben eben einfach mehr drauf! ;-)))

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen
Bereits die Vorabversionen des kommenden Windows 7 sorgen für durchaus positives Echo. In zahlreichen Berichten wurde "bestätigt", dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7.
Hi Mike,
ich vermute mal du meinst das Win 7 flotter sein soll wie Win Vista ;)
Ich für meinen teil werde von Windows7 abstand nehmen, ich habe es in einer Virtuellen Umgebung am laufen gehabt und es lief zwar rund wie eine Schweizer Uhr, allerdings gefällt mir die Optik mal garnicht. Vista war mir eigendlich schon zu Bunt aber 7 setzt dem nochmal einen oben drauf. Ok man könnte in die klassische Ansicht wechseln, aber ich sehe es nicht ein schon wieder Kohle für ein neues OS auf den Tisch zu legen.
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Hi,

seit meinem erste Eindruck, ich hatte darüber berichtet, hatt sich bis heute nichts geändert.

Mein W-7 64bit, startet schneller als mein XPpro SP3-32bit, und das obwohl ich mitlerweile vieles ausprobiert habe.
Die Registry müsste normaler Weise vollgemüllt und die Partition total defragmentiert sein. Ist aber nicht, da ich gnadenlos und vollautomatisch TuneUp laufen lasse. Es fehlen auch noch Treiber von Peripheriegeräten.
Und die Schnellstartleisten sind bei beiden voll.

Alles in Allem finde ich die Performance von W-7 vergleichbar zu XP, es tut sich beides nichts und beide laufen total stabil.
Startzeiten ab Betriebssystemauswahl bis ins Internet: XP -60s, W-7 -45s.
Ob das langsam oder schnell ist, juckt mich nicht die Bohne, ich bin "Seltenstarter";-)

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Diese ganze Messeritis ist doch was Feines.
Ich habe mir gerade ein spezielles Messgerät entwickelt und zum Test in die Hose gehängt.
Eine extrem verkleinerte Version für auch interne Messungen wird sicherlich bald folgen.
Das alles MUSS unbedingt sein.
Mein Schokoladenpuddingkonsistenzmesser war allerdings kein großer Erfolg (aber wohl nur deshalb, weil wenig Schokopudding gegessen wird und es bei Müllermilchfertignahrungsangeboten zu rätselhaften Messergebnisstreuungsphänomenen kam).
Auf meiner Agenda steht auch noch ein Rektalspannungsmesser zur Toilettengangnotwendigkeitsvorhersage und besseren Raststättenauswahl bei Langstreckenroutenplanungen.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Na, das ist doch vom Feinsten. - Das stillt ja nun wirklich alle Mess-Wünsche! - Auch alles haben woll'n!! ;-)))

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen
dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7

Ich vermute mal, dass hier irgendwo das böse Vista stehen sollte...

Derlei Geschwindigkeitsmessungen sind für die Tonne.

Aus sachlicher Sicht ist ein solcher Test aussagekräftiger als deine Spekulationen über das fühlbare Verhalten und die paar Monate Einsatz unter undefinierbaren Bedingungen ...
Ende
bei Antwort benachrichtigen
jonnyswiss Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen
wie oft macht man schon einen Neustart? Manche User nur ein paar Mal in der Woche...
Hey Olaf,
Mein (uraltes) Notebook läuft in der Regel bis zum nächsten Update durch!
Ich habe darauf WinXP SP3 mit allen updates.

Ich musste aber mal Ausnahmen machen:
Als ich das neue Lenovo SL500 mit dem beigelieferten WinXP in Betrieb nahm - das fror mir jede Nach (halt nur) einmal ein, so dass ich am folgenden Morgen immer einen eiskalten Start machen musste.
Na ja, Mediamarkt (Dietlikon) meint dass das System so einwandfrei in Ordnung sei und will mich nun einfach hinhalten...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jonnyswiss

„ Hey Olaf, Mein uraltes Notebook läuft in der Regel bis zum nächsten Update...“

Optionen

Hey Jonny,

Einmal am Morgen - genau! Wenn der Neustart wirklich 5 Minuten brauchen sollte, geht man eben in der Zwischenzeit unter die Dusche :-D

Greetz in da Swiitz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jonnyswiss Olaf19

„Hey Jonny, Einmal am Morgen - genau! Wenn der Neustart wirklich 5 Minuten...“

Optionen
Einmal am Morgen - genau! Wenn der Neustart wirklich 5 Minuten brauchen sollte, geht man eben in der Zwischenzeit unter die Dusche :-D

Hmm, das reicht natürlich nirgends hin, denn Outlook braucht dann jedes mal mindestens eine viertel Stunde um die PST wieder herzustellen! :-(

Somit bleibt da sogar für viel mehr wie ein Quickie (mit vor- und nachher Duschen) an Mehrzeit übrig... ;-)
bei Antwort benachrichtigen
equip Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Also diese Aussage kann ich gar nicht bestätigen. Mein W7 startet schneller als XP SP3 und Vista, obwohl ich bisher die gleiche Software installiert habe. Auch läuft es wesentlich stabiler als Vista. Auch das Laden der ganzen Komponenten, also bis alles fertig ist, ist schneller als alles was ich bisher hatte...wenn das so bleibt und gewisse Hersteller ihre Software W7 fähig machen, werde ich mich komplett von WinXP verabschieden, denn 100% zufriedenstellend arbeitet das auch nicht.

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Hallooooooo
.....hab da einen Logikfehler gefunden....nix für ungut^^

...dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7. (???^^)

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken hellawaits

„Hallooooooo .....hab da einen Logikfehler gefunden....nix für ungut ...dass...“

Optionen

Der Rest hier war auf den Finderlohn nicht scharf, weil man den Fehler nicht nur erkannte, sondern auch fähig war, ihn sich wegzudenken.

bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Also ich hab hier die W7 x86 Professional laufen und muss sagen dass ich wesentlich schneller was arbeiten kann wenn der Desktop da ist im gegensatz zu XP wo dann noch Treiber usw nachgeladen wurden (mein Eindruck). Also ich bin sehr zufrieden. Und das trotz X-Fi-Treibern (Ballast). Tjo ^^

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

"Derlei Geschwindigkeitsmessungen sind für die Tonne"
Stimme ich voll zu. Auch das Gerede nun schon ohne mindestens das 2.Servicepack sind Müll und PC Zeitungsniveau.

bei Antwort benachrichtigen
Horzt Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

hallo stoppuhr-besitzer,,
also ich kann zwischen vista und vista2 (=win7) performance-technisch überhaupt keinen unterschied feststellen.
win7 ist einfacher/schneller installiert und eingerrichtet, aber nur weil man nich so viel umstellen/nachbessern muss das es mir passt.

xp bootet genauso flott, aber z.B das ati-catalyst-control-center startet als letztes relativ spät. so kann es sein, daß man schon eine anwendung bedient und plötzlich reisst es einem den mauspfeil wieder in die bildschirmmitte...auch damit kann ich leben.

notenbücher bootet man ohnehin nur zum updaten richtig. die dinger "weckt" man eigentlich ja nur auf...

mfG
horzt




bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

noch langsamer? ^^

mfg

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Lönie Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen
In zahlreichen Berichten wurde "bestätigt", dass sich Windows 7 deutlich flotter anfühlt als das träge Windows 7.

Öhm ;)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Lönie

„????“

Optionen

Wow... wenn ich richtig mitgezählt habe, prügeln sich jetzt schon 3 Mitleser(*) um den "Finderlohn" :-)

Cheers
Olaf

(*)The Wasp, Hellawaits, Lönie

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Olaf19

„Wow... wenn ich richtig mitgezählt habe, prügeln sich jetzt schon 3 Mitleser...“

Optionen

oh jaaaaa.....Finderlohn....
dann hätte gerne eine Jahresmitgliedschaft bei Nickles^^^^

(grins)

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Lönie Olaf19

„Wow... wenn ich richtig mitgezählt habe, prügeln sich jetzt schon 3 Mitleser...“

Optionen

Hoppla, hab die Diskussion bloß überflogen ^^'

bei Antwort benachrichtigen
awimmer Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Also Leute da möcht ich mal meine Erfahrungen mit W7 Euch mitteilen. Hatte auf meinem Arbeitsnotebook (HP Pavilion 20") 2008 beim Kauf Vista Home Premium drauf - es gab keine fertigen Treiber fürs XP - da hab ich mir das Vista Ultimate dazugekauft.
Mit allen meinem Arbeitsnotwendigen Programmen für meine Arbeit (kein einziges Spiel !) war fürs hochfahren am Angang ca 1,5 min notwendig bei längerem Einsatz und regelmäßigem PC - und Daten Service wrid mein Pavilion immer langsamer, am Schluß(Heuer im Juli09;) ist der Vista Rechner mit ca 4 min Hochgefahren und hatte eine unmögliche Performance der Programme, nach einem sofortigen Neustart war die Performance rel gut. Nicht jedoch schnell und super.
Im Juli nachdem die W7 RC1 bereits die ersten guten Kritiken hatte, hab ich auf 2 Testrechnern diese RC1 mit allem drum und drann getestet - und als Ergebnis: ich habe seither die W7 RC1 Version im Dauereinsatz auf meinem Bürorechner! Es funktioniert einfach alles, alle Programme starten so schnell wie noch nie. Es gibt keine Abstürze, alle Drucker die ich bei Kunden anstecke werden sofort erkannt und installiert. Internet wechseln zwischen meinem Mobil internet, Kabelanschluß mit Kabel und Wlan zugänge bei Kunden werden schnell und sofort eingestellt - das ist ein echtes vergnügen, wenn jemand weiß wie ein Wechsel der Internetverbindung bei XP zu problemn führt - ohne Neustart war ein ordentlicher Wechsel fast nie machbar. Auch die Kaspersky Internetsecurity2010 Firewall macht alles vom W7 problemlos und sicher mit.
Alles im allem bin ich froh und höchst zufrieden mit dem W7 (sogar schon mit RC1) und ich kauf mir sicher die Original Version, sobald sie erhältlich ist. Mit so einem System kann ich wieder voll und schnell mit allen Programmen arbeiten die ich ein meinem Umfangreichen Büroalltag als Selbstständiger Einzelunternehmer brauche. Ich kann mich auf die Kundenarbeit konzentrieren!
Ich habe keine Zeit mich auf experimente einzulassen - das was ich da so immer zu lesen bekommen erschreckt mich immer wieder - haben die Leute denn nichts zu arbeiten - da wird doch immer nur experimentiert - da funktioniert das eine und das andere nicht - so was kann ich nicht brauchen. Wenn ich einen Auftrag bekommen muß das Medium für die Erledigung funktionieren.

bei Antwort benachrichtigen
Willi H Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Hallo zusammen,

also ich werde mir Win7 bestimmt nicht kaufen. Win7 ist genau so ein Reinfall wie XP es zu Anfang war. Als XP veröffentlicht wurde war es die reinste Baustelle. Hätte MS damals drei Jahre nach der XP Veröffentlichung einen Nachfolger für XP gebracht, würde heute keiner mehr wissen was XP ist!!! XP ist Gewohnheit, wer was anderes behauptet soll sich mal schlau machen.

Ich hatte bei mir auf den Rechner auch schon die Win7 Final Installiert gehabt. Wer sich auskennt weis das man diese im Netz ohne weiteres saugen kann. Wie auch immer, meine Erfahrungen sind niederschmetternd. Von den viele Komplimenten die so in den Medien Geistern ist kaum was zu finden. Eigentlich gar nichts, bis auf die bessere Hardware Kompatibilität.
Und wen man Win7 wieder so Einstellt wie Vista es ist, mit allem was Vista hat, ist Win7 sogar die reinste Schnecke!!

Windows Vista ist besser!!! Vom Aufbau und von der Leistung hat mich Vista bisher mehr überzeugt. Auch hat man als Erfahrener Nutzer unter Vista mehr Möglichkeiten zur Individualität.

Mich überzeugt Win7 gar nicht. UAC unter Win7 ist nur überflüssiger Balst, den so wirklich Nutzen tut diese nichts. Sicherheitscenter ist ne Zumutung und die reinste System bremse. Aufbau der Menüs ist grauenhaft, sogar als Vista Nutzer braucht man eine ganze Weile um bestimmte Sachen zu verstehen. Performance ist eintäuschend, Win7 ist die reinste Schummel Maschine, dem Nutzer wird mehr voregaugelt als wirklich an Leistung geboten wird.

Fazit:
Wer Vista hat, braucht Win7 absolut nicht!! Mit ein paar Leichten System Anpassungen ist Vista dem neuen Win7 deutlich überlegener. Mein neues Windows wird Windows 8 werden.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
PQ. Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

Kann ich erstens nicht bestätigen, zweitens ist das booten zweitrangig, man muß ja nicht davor sitzen, entscheidend
ist das man flott arbeiten kann. Den Rekord stellt sicherlich mein Admin Rechner in der Firma dar, unter 15 min geht da gar nichts, ich muß gestehen erläuft Tag und Nacht. Ich sollte mir mal wieder einen neue Kiste installieren, wenn es nur nicht so viel Aufwand wäre...

bei Antwort benachrichtigen
mhjung Michael Nickles

„Windows 7 bootet langsamer als Vista“

Optionen

... und nicht zu vergessen ist auch die Tatsache, daß VISTA (egal mit welchen Macken versehen) auch mit mehr als 3 GB RAM arbeitet im Gegensatz zu Windows 7, daß nur 3 GB verwalten kann (wohlweislich in der 32-bit Variante).
Denn nicht jeder ist willens sich die 64-bit Versionen auf den Rechner zu ziehen um dann festzustellen, daß es an Treibern scheitert und alte, liebgewordene Programme nicht laufen.
Ich rede da aus einer traurigen Erfahrung.
Das Hochfahren eines neu installierten Systems ist die eine Sache, aber wartet einmal ab wenn sich im Laufe der Zeit dann Programmleichen angesammelt haben, dann geht das Gefluche auf MS und Windows 7 los.
... im Übrigen bin ich mißtrauisch gegen jedes Meßergebnis, denn damit ist es wie mit Statistiken. Ich traue ihnen nur, wenn ich sie selbst erstellt und ggf. gefälscht habe.

Gruß an die Community

bei Antwort benachrichtigen