Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.430 Themen, 80.025 Beiträge

Zuviel Funk?

Rheinlaender / 6 Antworten / Flachansicht Nickles

Tach zusammen.

Ich habe mehrere Probleme mit Funk-Signalen. Einmal ist da mein wlan-Netzwerk. Der Laptop meiner Freundin zeigt selten mal Übertragungsraten von 54 MBit/s an, häufiger sind Werte von 2-4 MBit/s. Dabei befindet sich der Rechner immer an der gleichen Stelle im Wohnzimmer, ca. 6-8 m von der FritzBox entfernt.
Das gleiche Problem habe ich z.B. mit diesen Funk-Wetterstationen. Ich hatte eine Zeit lang eine Station, die einwandfrei funktioniert hat. Irgendwann kam dann kein Signal vom Außensensor mehr an. Batteriewechsel brachte nichts. Später neue Station gekauft - immer noch nichts. Ab und zu kommt kurz ein Signal durch, meistens aber nicht. Und das auf nichtmal 4 Meter Distanz, selbst bei geöffnetem Fenster...
Weiterhin in Benutzung ist ein schnurloses Telefon.
Bei der Einrichtung des wlan meldete der Laptop noch ein anderes verfügbares Netz. In Sichtweite (200 m) befindet sich ein Schulungszentrum der Telekom. Das dürfte die wahrscheinlichste Quelle dieses Netzes sein.
Und jetzt kommen meine Fragen: Können das Telefon oder das fremde wlan den Funkverkehr in meiner Wohnung so sehr stören? Oder ist es wahrscheinlicher, dass die Wände zu massiv sind (wohl eher nicht, zwischen dem Temperaturmesser und der Station befindet sich bei offenem Fenster ja nur Luft...)? Lässt sich das ganze irgendwie messen? Und das Wichtigste: Kann die ganze Strahlung auch gesundheitsschädlich sein?

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Rheinlaender

bei Antwort benachrichtigen