Windows 10 1.831 Themen, 21.909 Beiträge

Tipp: Windows 10

Windows 10 - Tipps und Tricks

Olaf19 / 45 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

Haben wir schon einen "Referenz-Thread" mit allerlei Tipps und Tricks zu Windows 10? Na, ich mach dann mal den Anfang: http://www.focus.de/digital/computer/microsoft-betriebssystem-die-besten-tipps-fuer-windows-10-so-meistern-sie-das-betriebssystem_id_4308102.html

Focus ist zwar kein IT-Fachblatt, aber vielleicht findet der eine oder andere von euch etwas Brauchbares, und sei es nur der Link auf das Windows-10-Handbuch weiter unten auf der Seite.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen

Ist vielleicht noch etwas früh für so was. In diesem frühen Stadium der Windows 10 Entwicklung muss man wohl damit rechnen, daß MS noch viele Dinge immer wieder ändern und umbauen wird. So manch einen "tollen Tipp" kann man in ein paar Wochen vielleicht schon wieder in die Tonne schmeißen.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen
Haben wir schon einen "Referenz-Thread" mit allerlei Tipps und Tricks zu Windows 10?

Zumindest was Ähnliches:

http://www.nickles.de/forum/windows-10/2014/zusammenfassung-moeglichher-einstellungen-539091270.html

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen
und sei es nur der Link auf das Windows-10-Handbuch weiter unten auf der Seite

ist aber ein Windows-8-Handbuch und dazu kostenpflichtig

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ralf103

„ist aber ein Windows-8-Handbuch und dazu kostenpflichtig“

Optionen
ist aber ein Windows-8-Handbuch und dazu kostenpflichtig

Verdammt! Haste recht... mit 4,60 zwar nicht direkt teuer, aber letztlich nicht das, was ich mir und euch versprochen hatte. Danke fürs Klarstellen.

SRY
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen
Haben wir schon einen "Referenz-Thread"

Haben wir schon Windos 10?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 T6T8

„Haben wir schon Windos 10?“

Optionen
Haben wir schon Windos 10?

Zumindest ein passendes Diskussionsboard dazu, auf dem auch schon einige Threads zu lesen sind.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
master12 Olaf19

„Zumindest ein passendes Diskussionsboard dazu, auf dem auch ...“

Optionen

Hallo Olaf und alle Anderen,

ja haben wir schon, zumindest als Preview.

Mich würde interessieren, wann mit dem Build 9901 zu rechnen ist.

Beste Grüße von

Master.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 master12

„Hallo Olaf und alle Anderen, ja haben wir schon, zumindest ...“

Optionen
Mich würde interessieren, wann mit dem Build 9901 zu rechnen ist.

Moin Master, schau mal hier – das gibt es schon seit Mitte Dezember:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Build-9901-Weitere-Verschmelzung-von-Desktop-und-Touch-2497134.html

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
master12 Olaf19

„Moin Master, schau mal hier das gibt es schon seit Mitte ...“

Optionen

Hallo Olaf, ich freue mich, daß Du mir geantwortet hast.

Genau genommen wußte ich das auch, jedoch bin ich immer ganz vorsichtig, wenn es da heist: "ist schon mal vorab in's Netz gelangt". Ich wollte auf die offiziell freigegebene Version warten, die habe ich wahrscheinlich verpaßt, denn nun ist ja bereits die Nächste da und ganz offizell auf deutsch - 32/64 bit, das ist klasse. Ich werde natürlich probieren.

Viele Grüße an Dich von Andreas (Master).

bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen

Vielleicht gibts iesen oder jenen "altmodischen"  User, der wie ich noch immer das alte, einfache und übersichtliche Mailprogramm "Windows Mail" bevorzugt.
Das ist auch in Win10 immer noch enthalten. Läßt sich nur nicht mehr aufrufen...
Ich habe es neuerlich aktivieren können.

Dazu habe ich sowohl in "C:\Program Files\" wie auch in "C:\Program Files (x86)\" jeweils den Ordner "Windows Mail" gelöscht und gegen den entsprechenden Ordner aus Vista ausgetauscht.
Zusätzlich habe ich aus Vista "C:\Windows}System32" die Datei "msidcrl30.dll" herauskopiert und in die beiden genannten Ordner einkopiert.
Schon startete Windows Mail.
Um dieses Windows Mail als Standard- Mailclient zu etablieren, bedarf es -wie schon unter Win7- einer Änderung in der Registry. (die vollkommen gleiche Reg.- Datei) Das funktionierte auf Anhieb.
Allerdings habe ich es noch nicht komplett auf Nebenwirkungen untersucht.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Vielleicht gibts iesen oder jenen altmodischen User, der wie ...“

Optionen
Vielleicht gibts iesen oder jenen "altmodischen"  User, der wie ich noch immer das alte, einfache und übersichtliche Mailprogramm "Windows Mail" bevorzugt.

Das ist doch, wenn ich es recht erinnere, so eine Art "Outlook Express mit neuem Namen"? - Ich war zu Windows-Zeiten ziemlich bald weg von Outlook und habe einiges ausprobiert: Pegasus, PostMe, TheBat, OperaMail, MozillaMail, Thunderbird und – natürlich – Apple Mail.

Dauerhaft hängengeblieben bin ich schließlich beim Thunderbird. Das ist mir inzwischen so vertraut, dass ich wohl nicht mehr davon loskommen werde. Für Sylpheed hätte ich noch schwach werden können, allerdings ist der Mail-Export/-Import vom Thunderbird derart umständlich, dass ich dann doch die Finger davon gelassen habe...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Das ist doch, wenn ich es recht erinnere, so eine Art ...“

Optionen
Das ist doch, wenn ich es recht erinnere, so eine Art "Outlook Express mit neuem Namen"?

Ja - fast identisch.

...bin ich schließlich beim Thunderbird. Das ist mir inzwischen so vertraut, dass ich wohl nicht mehr davon loskommen werde

Thunderbird ist ein durchaus gutes Mail- Programm, keine Frage. Auf einem meiner Schleppis verwende ich es auch.
Aber mache mal was gegen die Gewohnheit! Und ich persönlich versuche immer zuallerst, Aufgaben mit Windows- eigenen Mitteln zu erledigen.
Sehr viele aus meinem Dunstkreis beschäftigen sich weder mit ihrem Auto (die Fahrt in die Waschanlage ist erheblich wichtiger, als die in die Werkstatt - ein winziger Kratzer im Lack ist das Vorzeichen für den nahenden Weltuntergang, während man sich an eine nach links ziehende Bremse durchaus gewöhnt) noch mit ihrem PC.
Man erledigt damit die erforderlichen Arbeiten, welches Betriebssystem da werkelt, interessiert nicht die Bohne.
Und OutlookExpress ist man seit Jahren gewohnt, das funktioniert und läßt keine Wünsche übrig. Weshalb also sich an was Neues gewöhnen, etwas Neues lernen?
Man erkennt keine Notwendigkeit.
Und ich habe es nie als meine Aufgabe angesehen, andere Menschen von ihren Grundüberzeugungen abzubringen. Weil es auch bei mir richtig guter Argumente bedarf, wenn man mich von etwas überzeugen will.

Ich hab übrigens außer "PostMe" auch alle die von Dir genannten Programme durchgeackert.
Wäre es mir nicht gelungen, bei Win7 das "WindowsMail" zu aktivieren, hätte ich mich für Sylpheed entschieden.
Warum? Weil es mit dem OutlookExpress fast identisch ist.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Ja - fast identisch. Thunderbird ist ein durchaus gutes ...“

Optionen
Und ich persönlich versuche immer zuallerst, Aufgaben mit Windows- eigenen Mitteln zu erledigen.

Wobei das natürlich von Nachteil ist, wenn du vor einem anderen Betriebssystem sitzt. Ich habe jahrelang mit Mac und Windows parallel herumgemacht, zwischendurch auch ein paar Mal mit Linux; da wäre es fatal gewesen, Tools einzusetzen, die nur unter einem ganz bestimmten Betriebssystem laufen.

Deswegen mache ich so quasi das Gegenteil von dem, was du machst – ich gehe den "systemspezifischen Bordmitteln" möglichst aus dem Weg und nehme praktisch nur noch Hybrid-Software. Firefox und Thunderbird, Open-/Libre Office, GimP – sie alle sind unter allen gängigen Betriebssystemen verfügbar, Photoshop und Ableton Live wenigstens noch windows-mac-hybrid. Auf die Weise kann ich jederzeit stressfrei auf ein anderen System umziehen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Wobei das natürlich von Nachteil ist, wenn du vor einem ...“

Optionen
Ich habe jahrelang mit Mac und Windows parallel herumgemacht, zwischendurch auch ein paar Mal mit Linux..

Soso, Linux...ei,ei.   ;) ;)
Da ist wohl Deine Methode vollkommen natürlich und sinnvoll.
Aber ich - sowie alle meines Dunstkreises - arbeiten ausschließlich mit Windows. Da besteht der für Dich relevante Umstand natürlich nicht.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Soso, Linux...ei,ei. Da ist wohl Deine Methode vollkommen ...“

Optionen
Soso, Linux...ei,ei.   ;) ;)

...und Mac! Ei verbibsch.

Mir geht es weniger um die Frage, ob ich Mac-User bin und es dauerhaft bleiben will – ich möchte mir die Freiheit und die Option offenhalten, jederzeit wechseln zu können, etwa wenn mir die Geschäftspolitik von Apple überhaupt nicht mehr gefällt, ohne dass dann gleich eine Software-Götterdämmerung über mich hereinbricht.

Noch ein anderer Gedanke: Microsoft hat sich mit Betriebssystemen und Office-Paketen einen großen Namen gemacht. Alles andere können im Zweifelsfall eher andere besser. Z.B. kam Microsofts eigene Sicherheitssoftware Windows Defender im Vergleich mit den Fremdanbieter-Produkten à la Kaspersky und Bit Defender ganz schlecht weg: http://www.chip.de/artikel/Windows-8-Virenscanner-26-Security-Tools-im-Test_61352620.html

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„...und Mac! Ei verbibsch. Mir geht es weniger um die Frage, ...“

Optionen
...und Mac! Ei verbibsch.

- hab ja selbst zwei Jahre mit MAC gearbeitet, hatte mir eigens dazu einen MAC Mini gekauft. Und es gefiel mir.

...kam Microsofts eigene Sicherheitssoftware Windows Defender im Vergleich mit den Fremdanbieter-Produkten à la Kaspersky und Bit Defender ganz schlecht weg

Möglich.
Aber ich arbeite nun schon ein Jahr lang ausschließlich mit dem Defender.
Und meine Systeme sind nach juekis Ermessen sauber.
AdwCleaner  bestätigt das.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„- hab ja selbst zwei Jahre mit MAC gearbeitet, hatte mir ...“

Optionen
hab ja selbst zwei Jahre mit MAC gearbeitet, hatte mir eigens dazu einen MAC Mini gekauft. Und es gefiel mir.

Ja, an den Thread konnte ich mich erinnern. Schade, dass du das Teil nicht behalten hast. Ich habe inzwischen einen gebrauchten MacMini von Oktober 2012 ("refurbished"). Volumen und Gewicht ein Bruchteil von meinem alten Mac Pro, Leistung weit mehr als das Doppelte. Und Festplatten kann man auch extern anschließen, wobei zwei interne mir immer gereicht haben.

Aber ich arbeite nun schon ein Jahr lang ausschließlich mit dem Defender. Und meine Systeme sind nach juekis Ermessen sauber.

Wobei ich heute noch die Auffassung vertrete, dass dies in erster Linie und zu einem ganz wesentlichen Anteil an einem selbst liegt, am eigenen Verhalten im Netz... nur, wenn man sich schon einer Sicherheits-Software-Suite o.ä. anvertrauen möchte, dann gehört der windows-eigene Defender anscheinend nicht zu den empfehlenswertesten Alternativen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Olaf19

„Ja, an den Thread konnte ich mich erinnern. Schade, dass du ...“

Optionen
Leistung weit mehr als das Doppelte.

Genau das schreckt mich ab.

Für den Preis eines Apple schraube ich ein Teil mit min.der doppelten Leistung zusammen.

Bei Hardware mache ich keine Kompromisse.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Genau das schreckt mich ab. Für den Preis eines Apple ...“

Optionen
Genau das schreckt mich ab.

...dass ein neuer Mac doppelt so viel Leistung bringt wie ein alter Mac?

Für den Preis eines Apple schraube ich ein Teil mit min.der doppelten Leistung zusammen.

Der angesprochene Mac Pro war ein "Harpertown" mit Intel Xeon 2,8 GHz-Quadcore-Prozessor, 8 GB RAM und zwei Festplatten. Zur Markteinführung Anfang 2008 kostete das Gerät rund 2000 EUR (allerdings mit 2 GB RAM und 1 Festplatte). Hättest du zu der Zeit für das gleiche Geld wirklich einen PC mit gleichen Ausstattungsmerkmalen und doppelter Leistung bauen können?

Hierzu gibt es durchaus auch andere Meinungen: http://www.nickles.de/forum/pc-selbstbau-tuning/2008/mac-pro-als-selbstbau-ein-eher-theoretisches-experiment-538472043.html

Und noch etwas wird gern vergessen: Arbeitszeit ist verdammt teuer, z.B. in Tonstudios oder wo sonst gern Macs eingesetzt werden. Während man im Studio A noch am Windows herumspielt, spielt in Studio B bereits die Musik...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Olaf19

„...dass ein neuer Mac doppelt so viel Leistung bringt wie ...“

Optionen
das gleiche Geld wirklich einen PC mit gleichen Ausstattungsmerkmalen und doppelter Leistung bauen können?

Ja.

Gut, ich bin fast sechzich. Meine Erfahrungen in Sachen EDV fangen im Jahre 2000 an. 2002 o.s habe ich mit Linux angefangen. Das habe ich gekauft! Da wo ich meine Fotoapparate immer gekauft habe. Das war ein netter Laden am Steintor, Hannover. 2008 war ich schon ein wenig weiter, da habe ich über Apple gelacht. Ich lache immer noch.

Apple verruppt sehr gute Hardware an Ideologen. Nunja, wenn ich morgens in der Staßenbahn die Intelligenzbestien mit ihren Iphones sehe, werde ich nicht neidisch.

Denn:

Da lassen sich die Leute doch tatsächlich via Vertrag ein überteuertes Gerät andrehen, Hauptsache Apple.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Ja. Gut, ich bin fast sechzich. Meine Erfahrungen in Sachen ...“

Optionen
Nunja, wenn ich morgens in der Staßenbahn die Intelligenzbestien mit ihren Iphones sehe, werde ich nicht neidisch.

Wenn das Gerät so verdeckt ist, dass du nicht erkennen kannst, welches Smartphone von welchem Hersteller genutzt wird – kannst du es dann immer noch anhand der Intelligenz ihrer Nutzer identifizieren?

Mir scheint, du liebst Klischees.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 Olaf19

„Wenn das Gerät so verdeckt ist, dass du nicht erkennen ...“

Optionen
Mir scheint, du liebst Klischees.

Jaaaaah!

Mit meinen neuen Kontaktlinsen kann ich sogar erkennen, daß ich nur von häßlichen Menschen umgeben bin.

Mit Brille ist das nicht passiert.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_305164

„Jaaaaah! Mit meinen neuen Kontaktlinsen kann ich sogar ...“

Optionen

Gut zu wissen, dann werde ich meinen recht preiswerten und dabei noch schicken Brillen treu bleiben :-)

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„...dass ein neuer Mac doppelt so viel Leistung bringt wie ...“

Optionen

Mit nem Dual CPU Mainboard nun wirklich absolut kein Prob und ne ähnliche schnelle Windows Kiste gabs damals für rund 1100€!

Wo kommen die unglaublichen Apple Profite wohl neben dem App Verkauf her?

Nur Ahnungsfreie wissen das nicht!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Mit nem Dual CPU Mainboard nun wirklich absolut kein Prob ...“

Optionen

Dann sind wohl alle, die damals im Thread geantwortet haben "ahnungsfrei"...

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Dann sind wohl alle, die damals im Thread geantwortet haben ...“

Optionen

Für 2000€ gabs damals sowas von definitiv ne Windows Kiste mit Dual CPU Mainboard und 2 CPUs, die das MAC Teil sowas von klein aussehen läßt!

Übrigens ahnungsfrei war janz klar an Leute gerichtet, die nicht wissen wo die unglaublichen Profite her kommen!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Für 2000€ gabs damals sowas von definitiv ne Windows ...“

Optionen
Für 2000€ gabs damals sowas von definitiv ne Windows Kiste mit Dual CPU Mainboard und 2 CPUs, die das MAC Teil sowas von klein aussehen läßt!

Schade, dass du das damals nicht in jenem Thread ausgeführt hast – aber gut, man kann nicht immer alles mitlesen und hat ja auch noch andere Interessen.

Wäre eine solche Windows-Kiste auch in punkto anderer Qualitätsmerkmale / Stabilität dem Mac Pro ebenbürtig gewesen? Der Name legt ja schon nahe, dass diese Geräte sich u.a. auch an den Profi-Bereich wenden, und spätestens wenn es gewerblich wird, spielen Prestigegründe o.ä. "Sentimentalitäten" keine Rolle mehr (naja – hoffen wir's).

Für mich kann ich nur sagen, dass mir Mac OS X unter dem Strich lieber ist und ich bereit bin, mir diese Vorliebe etwas kosten zu lassen – wenn auch nicht beliebig viel. Ich wäre z.B. bereit, für ein Refurbished-Gerät aus dem Apple-Store das Gleiche zu bezahlen wie für einen nagelneuen, von allen Features her vergleichbaren Windows-Rechner. Zumal die Refurbished-Geräte, die ich bisher hatte, beide fabrikneu waren (Abverkauf / Auslaufmodelle vom Vorjahr).

Die Frage, ob ich bei der nächsten Hardware-Anschaffung nicht wieder zu Windows zurückwechseln sollte, stelle ich mir jedes Mal aufs Neue. In den letzten drei, vier Jahren habe ich mich des öfteren auf Websites wie diesen herumgetrieben:

http://xi-machines.com/de/systeme-audio-x1.php
http://www.da-x.de/de/audio-computer/audio-pc-systeme.html

...habe dort hin- und her-konfiguriert und herumgerechnet und war am Ende oft ziemlich ernüchtert über die vergleichsweise geringe Ersparnis gegenüber einem Mac.

Trotzdem sind beim nächsten Mal die Karten wieder neu gemischt. Zumal heutige Hardware allgemein so leistungsstark ist, dass hochpreisige Speziallösungen mehr und mehr obsolet werden (du hattest mich schon beim letzten Mal gefragt, ob ich sicher bin, dass ich so viel Leistung überhaupt brauche...).

Last not least, und damit spanne ich halbwegs den Bogen zurück zu diesem Board und zu meinem Eröffnungsposting: warten wir ab, wie Windows 10 wird. Ich traue Microsoft durchaus zu, ein OS herauszubringen, dass OSX vergessen lässt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Ja, an den Thread konnte ich mich erinnern. Schade, dass du ...“

Optionen
Schade, dass du das Teil nicht behalten hast

Nun ja - nur um damit ab und an zu üben? Und konsequent umzusteigen auf MAC, dazu fehlte mir letztendiglich die Motivation. Auch gab es doch einige Kleinigkeiten, die mich störten. Der unverhältnismäßig hohe Preis und die -sagen wir es populistisch- fast absolute Bevormundung über die Software bis hin zur andersartigen Tastatur.
Ich habe mir für den Preis des Mini immerhin eine (in meinen Augen) M$- Supermaschine mit 9 schaltbaren Festplatten zusammengebaut...
Aber das das ist nur eben meine Meinung, soll hier keinesfalls ein Diskussionsthema sein.

...dass dies in erster Linie und zu einem ganz wesentlichen Anteil an einem selbst liegt, am eigenen Verhalten im Netz...

Zu 99,9% stimmt das.
Wie ich schon mehrfach sagte, habe ich bis vergangenes Jahr immer eine 3- Jahres- Lizenz von Avira erworben.
Nur mal ganz am Anfang hat mich diese Sicherheitssoftware (selten) mal gewarnt.
Danach all die Jahre nie wieder.
Weil ich (im begrenztem Maße natürlich) lernfähig bin und einen Sinn für gefährliche Seiten, Downloads und Tools entwickelte.
Und meine drei XP- Maschinchen (eine läuft als Server, eine hab ich im Garten mit Internet- Stick und eine steht noch hier für Programme (´tschuldigung, Apps) die nur unter XP laufen verfügen über keinerlei relevante Sicherheitssoftware. Und sind sauber nach juekis.. siehe oben.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Nun ja - nur um damit ab und an zu üben? Und konsequent ...“

Optionen
Nun ja - nur um damit ab und an zu üben? Und konsequent umzusteigen auf MAC, dazu fehlte mir letztendiglich die Motivation.

Gut, das kann ich verstehen. Man will sich ja auch nicht verzetteln. Ich habe auch schon überlegt, ob ich mir nicht mal ein Windows oder Linux als Zweitsystem auf einer anderen Platte gönnen soll, habe es dann aber doch wieder verworfen. Der Mac kann ja alles, und nur zum Herumspielen wäre es mir den Aufwand nicht wert gewesen.

fast absolute Bevormundung über die Software

Wie meinst du das?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Gut, das kann ich verstehen. Man will sich ja auch nicht ...“

Optionen
Wie meinst du das?

Auf Mac laufen eben nur Mac- Programme und die müßte ich all erst erwerben. Gleichgültig, ob Free oder nicht. Und - wie ich so mitbekam, hat "Herr Apple" in einiges seine ertwas hausbackenen Ami- Moralvorstellungen einfließen lassen.
Gefällt mir einfach nicht.
Nein, keine Diskussion darüber.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Auf Mac laufen eben nur Mac- Programme und die müßte ich ...“

Optionen
Auf Mac laufen eben nur Mac- Programme und die müßte ich all erst erwerben.

Ja, zum Beispiel Open- und LibreOffice, Firefox und Thunderbird, Photoshop und Wavelab, Microsoft(!!) Office, Ableton Live und Cubase...... :-P

Fast jede Software, die man erwirbt, ist als "Hybrid" verfügbar.

hat "Herr Apple" in einiges seine ertwas hausbackenen Ami- Moralvorstellungen einfließen lassen.

Das stimmt. Die Apple-Versionen der o.g. Programme sind schon ziemlich fundamentalchristlich-evangelikal bis mormonisch angehaucht, allen voran Mac OS X.

Bloß gut, dass Windows nicht von Amerikanern gemacht wird :-D

Prost
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Ja, zum Beispiel Open- und LibreOffice, Firefox und ...“

Optionen
Fast jede Software, die man erwirbt, ist als "Hybrid" verfügbar.

Hm, da muß ich Deinen Beitrag am 01.02. - 20:00 Uhr

...ohne dass dann gleich eine Software-Götterdämmerung über mich hereinbricht.

wohl gründlich mißverstanden haben.
Adobe Photoshop (als nur ein Beispiel) - da bekommt man dann, wenn man die Windows- Version erwarb, die Mac- Version kostenlos? Wäre mir neu.
Ich ging davon aus, das man bei einem Wechsel von Win zu Mac die bereits erworbene Software nicht mehr benutzen kann, sondern neu erwerben muß.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Hm, da muß ich Deinen Beitrag am 01.02. - 20:00 Uhr wohl ...“

Optionen
wohl gründlich mißverstanden haben.

Scheint so ;-) Es mag heute noch Software geben, bei der man sich schon beim Kauf für eine Plattform entscheiden muss. Ich kenne es allgemein aber so, dass sowohl Mac- als auch Win-Version auf dem Datenträger enthalten sind – sofern das nicht eh alles über Downloads läuft – so dass man installieren kann, was man braucht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki

Nachtrag zu: „Vielleicht gibts iesen oder jenen altmodischen User, der wie ...“

Optionen
Um dieses Windows Mail als Standard- Mailclient zu etablieren, bedarf es -wie schon unter Win7- einer Änderung in der Registry. (die vollkommen gleiche Reg.- Datei) Das funktionierte auf Anhieb. Allerdings habe ich es noch nicht komplett auf Nebenwirkungen untersucht.

Hatte ich schon wieder vergessen - ´tschuldigung.
Um "Windows Mail" als Standart- Mailprogramm zu etablieren, bedarf es einer zusätzlichen Reg- Datei:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto]
"EditFlags"=dword:00080000
"FriendlyTypeName"="Windows Mail Protocol"
"URL Protocol"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\DefaultIcon]
@=hex(2):25,00,50,00,72,00,6f,00,67,00,72,00,61,00,6d,00,46,00,69,00,6c,00,65,\
  00,73,00,25,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,64,00,6f,00,77,00,73,00,20,00,4d,00,\
  61,00,69,00,6c,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,4d,00,61,00,69,00,6c,00,2e,00,65,\
  00,78,00,65,00,2c,00,2d,00,32,00,00,00

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell]

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell\open]

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell\open\command]
@=hex(2):22,00,25,00,50,00,72,00,6f,00,67,00,72,00,61,00,6d,00,46,00,69,00,6c,\
  00,65,00,73,00,25,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,64,00,6f,00,77,00,73,00,20,00,\
  4d,00,61,00,69,00,6c,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,4d,00,61,00,69,00,6c,00,2e,\
  00,65,00,78,00,65,00,22,00,20,00,2f,00,6d,00,61,00,69,00,6c,00,75,00,72,00,\
  6c,00,3a,00,22,00,25,00,31,00,22,00,00,00

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell\open\ddeexec]
@=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell\open\ddeexec\Application]
@=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\WindowsMail.Url.mailto\shell\open\ddeexec\Topic]
@=""

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ApplicationAssociationToasts]
"WindowsMail.Url.mailto_mailto"=dword:00000000

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
dortel jueki

„Vielleicht gibts iesen oder jenen altmodischen User, der wie ...“

Optionen

Hallo Jürgen, auf der Suche nach einer Lösung für die Nutzung von WinMail unter Win 10 bin ich auf Deinen schönen Beitrag gestoßen. Durch entsprechende Änderungen in Win 7 (übrigens nach dieser sehr guten Anleitung: http://www.unawave.de/windows-7-tipps/windows-mail.html) konnte ich bisher auch dort diese Anwendung nutzen und möchte das auch gern weiterhin nach Update auf Win 10 so machen können. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, funktioniert da auch. Gab es denn "Nebenwirkungen"?

Ferner möchte ich Dich gerne fragen, welche Reg.-Datei Du meinst und wo ich sie finden kann. Könnte es denn genau die gleiche sein, die ich schon für Win 7 erfolgreich verwendet habe?

Gruß dortel

bei Antwort benachrichtigen
jueki dortel

„Hallo Jürgen, auf der Suche nach einer Lösung für die Nutzung ...“

Optionen
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, funktioniert da auch

Es muß zusätzlich eine "msidcrl30.dll" (ebenfalls von VISTA) eingebunden werden.
Und ich habe die beiden Ordner "Windows Mail" komplett getauscht.

Könnte es denn genau die gleiche sein, die ich schon für Win 7 erfolgreich verwendet habe?

nein, die genügt nicht. Wo man die komplette, für Win 10 geeignete Reg finden kann, weiß ich nicht - ich hab mir meine selbst zusammengebastelt.
Bei Bedarf eine PM an mich.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Wolle7373 jueki

„Vielleicht gibts iesen oder jenen altmodischen User, der wie ...“

Optionen

Die Anleitung klingt gut, nur leider hat es bei mir mit Windows 10 nicht funktioniert :-(

Muss die "msidrcl30.dll" die 32 oder 64bit Version sein ? und dann jeweils die gleiche Datei in die verschiedenen Ordner ?

Würde sooooo gerne mein geliebtes WIndows Mail behalten..Alle Mails sind hier seit 1998 archiviert...hab alles schon versucht , Thunderbird, Outlook, Mail Store etc...

Stürzten leider alle ab bei meiner grossen Datenbank und auch der Support kann nicht weiterhelfen bei den einzelnen Programmen.

Deshalb meine Hoffnung auf eine Lösung.

Danke + Gruß

Wolle

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Wolle7373

„Die Anleitung klingt gut, nur leider hat es bei mir mit Windows 10 nicht funktioniert :- Muss die msidrcl30.dll die 32 oder ...“

Optionen

Hallo Wolle,

Jueki ist vor 2 Jahren leider gestorben.

Falls du von der Community von Nickles Hilfe erhalten möchtest, dann stelle bitte eine erneute Anfrage auf dem Brett Windows 10. Dazu dort einfach auf den fetten grünen Button mit der Beschriftung "hier Thema starten" klicken.

Danke und Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen

Systemsteuerung - Windows Update

Ein interessanter Tipp, das gewohnte Updatemenü wieder herzustellen kommt von
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=2191
Hier die Kurzfassung:
Die Registry als Admin öffnen. Ich habe mir eine Verknüpfung zu
C:\Windows\System32\cmd.exe
auf dem Desktop erstellt. Da Rechtsklick darauf und "Als Administrator ausführen".
Eingabe: regedit - Enter.
Im Pfad
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX
den Wert von "IsConvergedUpdateStackEnabled" auf 0 ändern.
Im Pfad
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX\Settings
kontrollieren, ob der Wert "UxOption" schon auf 0 steht - wenn nicht, ändern.

Wiederum cmd als Admin ausführen.
Eingabe: gpedit - Enter
Im linken Fenster wählen
Administrative Vorlagen - Windows- Komponenten - Windows- Update markieren.
Im rechten Fenster Doppelklick auf "Automatische Updates konfigurieren".
Nun im linken Fenster links oben einen Punkt rein bei "Aktiviert" und "Übernehmen".
Wiederum im linken Fenster auf "Automatische Updates konfigurieren" klicken und dann darunter Punkt 5 - "Lokalen Administrator ermöglichen, Einstellungen auszuwählen" markieren.
Übernehmen - ok.

Nun haben wir in der Systemsteuerung wieder die altbekannte Option "Windows Updates" und können dort unsere Einstellungen wie gewohnt durchführen.
Gleichzeitig wurde bei mit auf dem Desktop das Wort "Settings" durch "Einstellungen" ersetzt.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
dortel Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen

Hallo auch,

wo finde ich denn bitte den Lind auf das Windows-10-Handbuch?

Danke und Gruß dortel

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 dortel

„Hallo auch, wo finde ich denn bitte den Lind auf das ...“

Optionen

Hi Dorte,

Da hatte ich mich seinerzeit leider vertan, siehe Anmerkung von Ralf103: http://www.nickles.de/thread_cache/539095714.html#_pc 

Davon abgesehen ist der Thread nun über 10 Monate alt; der Artikel steht zwar immer noch da, aber weiterführende Links könnten sich in der Zwischenzeit durchaus geändert haben.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
peterdeutzmann Olaf19

„Windows 10 - Tipps und Tricks“

Optionen

Hallo, und einen guten Tag Olaf und an die anderen WIN10 USERs, oder die noch wollen!

Weis nicht ob schon was da war HIER, von WIN10 spionieren, hatte keine ZEIT und MUT, den ganzen Tread hier durchzulesen!

Wie auch sei,

hier ein sehr gutes wie auch kleines Programm von einem Herrn Bernd Schuster " W10Privacy " kostenlos - eine Spende wäre aber angebracht, wenn SEHR ZUFRIEDEN damit!!!

http://www.winprivacy.de/ - habe ich per ZUFALL - hier gefunden: www.freeware-base.de

Das Programm wird nur mit einer exe gestartet, nicht installiert, und sogar auf DEUTSCH, vom RHEINLAND programmiert!!!

Da haben WIN-Spione keine Schanze mehr!!!!!!!!!!!

Lieben Gruß noch an die Gemeinde,

Peter

Wer anderen eine GRUBE gräbt, soll sehen das er sein GELD bekommt!!! © "Gehirn" Anno 2014 - D. J. P. P. ©
bei Antwort benachrichtigen
jueki peterdeutzmann

„Hallo, und einen guten Tag Olaf und an die anderen WIN10 USERs, ...“

Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
peterdeutzmann jueki

„Hallo Peter - schau hier: ...“

Optionen

Sehr GUT Jürgen, war ich wieder mal zu SPÄT!

Habe mir deinen Tread kurz angesehen, werde ich auch so mal einstellen, wie DU das hier wieder absolut TOP eingestellt hast!!!

So liebe ich eine Anleitung!

Schlechten Wetter Gruß noch, vom verregneten RHEIN,

Peter

Wer anderen eine GRUBE gräbt, soll sehen das er sein GELD bekommt!!! © "Gehirn" Anno 2014 - D. J. P. P. ©
bei Antwort benachrichtigen