Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.248 Themen, 123.427 Beiträge

ASUS H97+ MB CMOS mehrmals gelöscht, Fehler bleibt

fbe / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe jetzt endlich das gemacht was in diesem Thread empfohlen wurde: https://www.nickles.de/thread_cache/539302136.html 

Ich habe das CMOS wie beschrieben gelöscht durch Entfernen der MB Batterie und kurzschliessen mit einem 10Ct Stück. Weil das nicht zum Erfolg geführt hat wurde der Vorang 3 mal ohne Erfolg wiederholt. Weil ich Wechsellaufwerke habe kann ich damit leben.

Platte 1 startet mit W10, Platte 2 mit Linux. Weil ich hauptsächlich mit W10 arbeite entferne ich die Linux- Platte. wenn ich mit Linux "spiele"wird die Linux-Platte wieder eingesetzt.

Der Rechner startet mit Linux obwohl im Bootmenü die W10-Platte steht.

Würde sich nach einem Bios-Update das fehlerhafte Verhalten ändern?

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 fbe „ASUS H97+ MB CMOS mehrmals gelöscht, Fehler bleibt“
Optionen

Hast Du nach dem cmos_clear die Default Werte geladen und mit F10 abgespeichert?

oder so:



Welche Bios Version ist denn jetzt drauf?

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
fbe Eludi84 „Hast Du nach dem cmos_clear die Default Werte geladen und mit F10 abgespeichert? oder so: Welche Bios Version ist denn ...“
Optionen
Hast Du nach dem cmos_clear die Default Werte geladen und mit F10 abgespeichert?

Ja

Welche Bios Version ist denn jetzt drauf?

Version 2505

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 fbe „Ja Version 2505“
Optionen
Würde sich nach einem Bios-Update das fehlerhafte Verhalten ändern?

Kann Dir keiner versprechen und Asus schreibt ja nur improve system stability- was auch immer damit gemeint ist.

Da Du zwei Versionen zurück bist würde Ich es jedenfalls mal damit versuchen.

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
fbe Eludi84 „Kann Dir keiner versprechen und Asus schreibt ja nur improve system stability- was auch immer damit gemeint ist. Da Du ...“
Optionen

Überraschung!

Ich hatte nach dem Eingangsposting die Linux-Platte aus dem Laufwerk genommen und nur mit W10 gearbeitet. Heute habe ich, nachdem ich mit Elster meine Steuererklärung fertig gemacht und abgeschickt habe, die Linux-Platte wieder eingesetzt und mit meinen Default Einstellungen (W10) gebootet.

Es läuft wieder normal der Rechner bootet W10. Für mich ist das unverständlich nachdem das CMOS löschen nichts verändert hatte. Die Mainboard Batterie (2,8V)habe ich gegen eine neue Batterie mit 3,3V bei der CMOS Lösch Aktion gewechselt.

Da Du zwei Versionen zurück bist würde Ich es jedenfalls mal damit versuchen.

Das werde ich erst machen wenn die Kiste wieder instabil wird, was ich nicht hoffe.

Danke nochmals

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso fbe „Überraschung! Ich hatte nach dem Eingangsposting die Linux-Platte aus dem Laufwerk genommen und nur mit W10 gearbeitet. ...“
Optionen

https://www.nickles.de/thread_cache/539299413.html#_pc

Falls dann noch ein Multimeter daheim herum liegt, kann man auch die Spannung der alten Zelle ausmessen. Gute haben meist knapp über 3V und je nach Umständen zicken manche BIOS bereits bei Spannungen um 2,9-2,8V herum. Und so ganz neu ist Dein Board ja jetzt auch nicht mehr, da kann dann schonmal die Erstausrüstung schwächeln.


https://www.nickles.de/thread_cache/539299417.html#_pc

Unabhängig davon wäre ein Tausch der Batterie und ein CMOS-Clear trotzdem der erste Ansatz.


Hat ja nur 4 Monate gedauert - owT.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 fakiauso „https://www.nickles.de/thread_cache/539299413.html _pc https://www.nickles.de/thread_cache/539299417.html _pc Hat ja nur 4 ...“
Optionen

Lachend

Für mich ist das unverständlich

für mich ist es die komplette Antwort...

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
fbe fakiauso „https://www.nickles.de/thread_cache/539299413.html _pc https://www.nickles.de/thread_cache/539299417.html _pc Hat ja nur 4 ...“
Optionen
Hat ja nur 4 Monate gedauert - owT.

Ich bin Rentner! Hetzen lass ich mich nicht :-)

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 fbe „Ich bin Rentner! Hetzen lass ich mich nicht :-“
Optionen
Ich bin Rentner!

Was hat das mit Problemen zu tun?

Hetzen lass ich mich nicht :-)

Das wußte hier doch keiner Überrascht demnach sollen Antworten an dich künftig erstmal paar Monate reifen, ja? Cool

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen