Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.253 Themen, 123.480 Beiträge

Lüfter arbeitet mit hoher Drehzahl

fatzvogel27 / 8 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe ein PHOENIX - AWARDBIOS CMOS Setup Utility nach einem Mainboard Defekt verpaßt bekommen. Seither kann ich am Lüfter nichts mehr verändern. Der Fan ist ok. Das Lüftergeräusch könnte man ignorieren, wenn man taub wäre. Mein PC ist ein HP DDR2 mit WIN10 pro und schon etwas betagt. Ich lebe in Thailand im Isaan und kann kein Thai lesen, was die ganze Sache auch nicht einfacher macht. Ich habe wirklich fast alles versucht, aber das Ding ist nicht zu bremsen. Fan - Speed/Speed Fan 4.52 und auch BIOS. Diese Einstellung in BIOS zur Regulierung vom Lüfter dürften die aber vergessen haben, denn auf diesem Mainboard existiert das nicht. Was kann ich nur tun? Drossle die 12V Stromzufuhr zum Lüfter? Wie? Vielleicht kann mir irgend emand mit Rat und Tat zur Hilfe sein. Danke im Voraus, F.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1 „Der anerkannt beste online-Übersetzer der Welt könnte dir auch bei Thai behilflich sein: https://www.deepl.com/de/translator“
Optionen
Der anerkannt beste online-Übersetzer der Welt könnte dir auch bei Thai behilflich sein:


Dann muß Fatzvogel jetzt nur noch das Thai aus dem BIOS in den Übersetzer zu bekommen. Das stelle ich mir ohne eine thailändische Tastatur und Zweit-PC spannend vor. Und was das für ein "BIOS" ist, will ich gleich gar nicht wissen;-)

Denn die sind m.E. in English und vielleicht noch ein paar Hauptsprachen übersetzt. Für mehr reicht da bei so einem älteren PC schon der Speicher nicht und das es da für Thai eine extra Version gibt, halte ich für ein Gerücht. Das ist zu 99,99% eine gemoddete Version.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen