Allgemeines 21.902 Themen, 147.059 Beiträge

Es war ein Beitrag über die verschiedenen Heizsysteme wie Öl, Gas, Wärmepumpen usw. Leider finde ich diesen Beitrag ...

Steffie90 / 8 Antworten / Flachansicht Nickles

Es war ein Beitrag über die verschiedenen Heizsysteme wie Öl, Gas, Wärmepumpen usw.
Leider finde ich diesen Beitrag aktuell nicht mehr.

War eigentlich sehr interessant und wollte ihn deshalb einmal abspeichern.

LG

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Steffie90 „Ja, was auf längere Sicht aktuell zu empfehlen wäre, wenn die Ölheizung ersetzt werden sollte. Einfamilienhaus. Solar ...“
Optionen

Du hast gerade alles ausgeschlossen was es gibt! ;-)

Zu deiner Situation: Du hast Solarthermie auf dem Dach fürs warme Wasser und du hast einen Kaminofen. Ist der Kaminofen an der Heizung angeschlossen oder verheizt der alles nur duchh den Kamin?

Du möchtest was für "längere Sicht". Das will vermutlich jeder....

Wenn Du genug Geld auf der Seite hast, ist die Kombination aus Photovoltaik und Wärmepumpe sehr zu empfehlen. Dazu ein Energiespeicher, der den Strom speichert und die WP dann damit auch mal nachts versorgen kann. Als WP solltest du, wenn möglich, eine Erdwärmepumpe nehmen, es sei denn du wohnst so, dass es nicht sehr und nur selten kalt wird. Im Idealfall kostet dich dann das Heizen nichts mehr. Ob du die Solarthermie dann nioch weiter betreiben willst ist dir überlassen. Als Neuanlage raten wir davon ab, als Bestand würde ich sie lassen.

Ob eine WP und auch welche Art, für dein Gebäude aber überhaupt geeignet ist, kann dir nur ein Fachmann vor Ort beantworten. Dazu solltest Du mal einen Energieberater mit ins Boot nehmen. Die Kosten rechnen sich schnell, zumal im Moment beim Tausch einer Ölheizung richtig Förderung fließt.

bei Antwort benachrichtigen