Off Topic 19.936 Themen, 221.088 Beiträge

Bevorstehende Bundestagswahl – Ich bin Beisitzer

schoppes / 11 Antworten / Flachansicht Nickles

Am kommenden Sonntag werde ich Wahlhelfer/Beisitzer in einem der 5 Wahllokale meiner kleinen Gemeinde sein.
Nicht, weil ich dazu ausgesucht oder gar „auserkoren“ wurde.‘

Nein, ich habe mich freiwillig gemeldet.
Warum?
Weil ich einfach mal das ganze Procedere auf der anderen Seite kennenlernen will.

Als Neurentner habe ich mehr Zeit (wg. der C-Krise) als ursprünglich geplant.
Eigentlich bin ich ja seit vielen Jahren Briefwähler, weil ich keinen Bock hatte, um in irgendeinem Wahllokal meine Stimmen abzugeben.
Ich erwarte einen relativ geruhsamen Sonntag, da es anscheinend sehr viele Briefwähler geben wird.
Ab 18 Uhr fängt dann der Stress an (Auszählen usw.).
Die Wahlhelfer im Rathaus werden vermutlich etwas mehr Stress haben (Stimmbezirk + Briefwähler).

Am kommenden Montag oder Dienstag werde ich berichten, wie der Wahltag verlaufen ist.

Von dem „Erfrischungsgeld“ (25 Euro) werde ich meine engsten Angehörigen (meine Frau und meine beiden erwachsenen Söhne) in ein piekfeines 5-Sterne-Restaurant in Düsseldorf einladen und ihnen zwei 0,2 Liter Flaschen Pellegrino spendieren. ;-)))

Aufruf: Wer schon mal als Wahlhelfer tätig war, bitte hier melden und berichten!
Ich bin gespannt.

Schöne Grüße vom Niederrhein
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Yup, das kenne ich. schoppes