Windows 7 4.506 Themen, 43.251 Beiträge

Windows 7 und Skype nervt

monika3de / 44 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo an alle und einen guten Abend,

Mein Problem wird wahrscheinlich schallendes Gelächter hervorrufen, ich wage es trotzdem:

Zunächst die technischen Angaben:

Laptop mit einem 32 bit Windows 7 Ultimate als BS (für ein System mit 64 bit reicht es trotz Arbeitsspeicher Erweiterung nicht)

Alles auf diesem Laptop lief prima. Dann habe ich mir eine SSD eingebaut. Mittels Acronsis Backup  das BS und alles Andere wieder aufgespielt. Damit fing der Ärger an. Windows mail ( NICHT life mail) ging nicht mehr.War kein Problem, läuft jetzt wieder. Skype war nur noch als Icon vorhanden, es konnte nichtmal gestartet werden. Vorher, also noch mit einer " normalen" hdd hat Skype noch funktioniert. Gut, ältere Versionen tendieren dazu nicht mehr zu funktionieren. Ich habe daher die neueste Version heruntergeladen und installiert, ohne Erfolg. Irgendwann kam dann eine Meldung, dass ich Net Framework aktualisiren solle.Habe ich. Trotzdem ist es jetzt so, dass eine Installation entweder garnicht geht oder nur fehlerhaft.Lade ich Skype über den Chip Installer runter, sagt der mir bereits beim Runterladen dder Skype Installationsdate dass ein Fehler vorliegt und Skype nicht vollständig installiert werden würde. Die Installationsdatei von der Skype Seite wird zwar runtergeladen,ich kann sie anklicken, sie installiert auch aber eben nicht vollständig. Icon da, beim Anklicken tut sich nichts.

So, ich hoffe, meine sehr laienhafte Ausführung war verständlich ?! Und vielleicht kann mir ja jemand bei dem Problem helfen. Der Laptop ist zwar ein Fossil, aber ich bin es auch.

Allen einen schönen Abend  und von mir einen Gruss aus dem Süden

Monika

bei Antwort benachrichtigen
monika3de luttyy

„Du erstellst aus dem installiertem Acronis das Notfallmedium Stick oder CD . Dann kannst du eigentlich Acronis wieder ...“

Optionen

Hallo an alle Helfer,

hier ein Zwischenbericht:

1.Portable Skype leider erfolglos

2.Internet Explorer leider ebenso

Also blieb der " lange" Weg übrig. Bootmedium erstellt, ging einfach, ABER... der Acronis Loader zeige mir dann jede Mennge erro Meldungen an. Wenns danach ginge ist mein Laptop eigentlich schon tot. Also ausgeschaltet, wieder gebootet, keine Meldung (freu) nach einer halben Stunde habe ich dann aufgegeben und Laptop ausgeschaltet. Der 3.Versuch verlief wie der erste. Beide Festplatten (SSD und HDD) an meinem Hauptpc mit CrystalDisk geprüft, beide einwandfrei.Mein guter Gedanke ( oder war er das nicht??) das Klonen auf meinem Hauptpc durchzuführen. Das hat auch bis kurz vor dem Ende nett geklappt,dann kamen Meldung mit "Lesefehler bei*".".2. Versuch  verlief ähnlich. Ich habe dann mal den Inhalt der SSD angeschaut (von HDD zu SSD geklont) und fand so auf den ersten Blick, dass da eigentlich nichts fehlte, trotz Lesefehler Meldung. Kurz und geknotet, ich habe die SSD wieder in den Laptop gefriemelt. Hochfahre n> problemlos, Skype > problemlos, windows mail wusste ich schon, da muss ich eine dll ersetzen (nicht nur da).Muss ich noch machen, habe im Moment aber echt die Nase voll. Wenn sich jetzt da doch noch Probleme auftun dann muß ich eben formatieren und alles neu machen. Das schaffe und überlebe ich dann auch.

So , Ende vom Roman

P.S vielleicht doch besser formatieren und alles neu

Euch einen schönen, geruhsamen und entspannten Abend und

herzlichen Gruß aus dem Süden

Monika

bei Antwort benachrichtigen
... monika3de
Na dann . gelöscht_327925