Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.533 Themen, 30.634 Beiträge

Was haltet ihr von Smartwatches?

weissnix2 / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Nachdem ich irgendwann mal sah, wie jemand seine Rechnung mit der Armbanduhr bezahlte, wollte ich sowas auch haben. Also habe ich letzte Woche für 399.- € eine Samsung Watch 3 erstanden --- und sie nach drei Tagen zurück geschickt. 

Hier ist meine Rezension, Überschrift: Nutzloses teures Spielzeug.

"Vorweg: eine Uhr, die man jeden Abend und bei intensiver Nutzung schon nach weniger als 20 Stunden für rund zwei Stunden an das Ladegerät hängen muss, ist im täglichen Leben eher hinderlich als nützlich.

Die Standard-Funktionen (Anrufe, email usw.) funktionieren ohne daneben liegendes Smartphone nur, wenn man eine (kostenpflichtige) eSIM aktiviert hat; da kann ich auch gleich auf's Smartphone schauen.

Die Health-Funktionen sind ungenau. Der Schrittzähler zum Beispiel zählt sogar Handbewegungen am Schreibtisch als Schritte. Beim praktischen Vergleich zeigte die Smartphone-App 10.000 "echte" Schritte, die Watch hingegen fast 12.000. Ob Blutdruck- und EKG-Anzeige halbwegs richtig funktionieren, glaube ich eher nicht. Da messe ich den Blutdruck denn doch lieber konventionell mit einem richtigen Messgerät, und mit den Werten der EKG-Funktion per Fingerspitzen-Messung kann noch nicht mal ein Kardiologe etwas anfangen; das ist einfach nur Spielerei.

Bliebe noch anzumerken, dass die Uhr am Handgelenk mit ausgeschalteter Anzeige eher billig aussieht, und wenn man die Uhrzeit ständig anzeigen lässt, dann gibt der Akku schon nach ein paar Stunden auf. Wer mit der Uhr Eindruck schinden will, der sollte sich nach etwas anderem umsehen, ein Schmuckstück ist sie jedenfalls nicht. 

Nächste Woche geht sie  zurück - nicht, weil sie nicht funktioniert, sondern weil ihr Nutzen in keinem Verhältnis zu ihrem Preis steht."

Mein Fazit: Smartwatches gehören zu den Dingen, die die Welt nicht braucht. Wie seht ihr das?

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 hatterchen1

„Warum hängt man sich einen Ring an die Nase, oder Ohren, warum klebt man sich einen Brilli an die Zähne, ein Piercing in ...“

Optionen

Für jemanden, der sich viel sportlich betätigt und beim Joggen  das Handy nicht dabei hat,  macht so eine Smartwatch eventuell Sinn. Mehr als ein Smartphone kann sie aber auch nicht, und in Sachen Blutdruck und EKG frage ich lieber meinen Arzt als meine Fingerspitze.  

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen