Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

Neue Festplatte - Welche Marke ist empfehlenswert?

mike115 / 19 Antworten / Flachansicht Nickles

Hi!

 

Ich mag eine neue HDD kaufen und freue mich sehr über Tipps

 

Dies ist meine alte Platte:

Western Digital Blue 4tb

https://www.amazon.de/gp/product/B00HRNYWIO/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&th=1

 

Ich mag:

- mir ist egal wie schnell sie ist

- sie soll verlässlich sein, also lange durchhalten, nicht kaputt werden

- sie soll eher leise sein

- sie soll 5 oder 6 tb haben, weil alte hatte 4tb (Western Digital Blue)

- mein Computer rennt täglich über Jahre je 18 Stunden am Tag – und mir ist Zuverlässigkeit recht wichtig – soll ich dann lieber eine WD red nehmen?

 

 

Diese scheint mir jetzt interessant:

WD Blue 6tb

(ist smr -> weiß nicht ob das heißt dass die Platte um einiges langsamer sein könnte als meine Jetzige

soll recht leise sein)

 

https://www.amazon.de/Western-Digital-WD60EZAZ-Zoll-SATA/dp/B07MYKZGVX/ref=pd_sbs_147_3/258-9415487-6920952?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07MYKZGVX&pd_rd_r=bba31698-763b-40b5-ae12-addc86904342&pd_rd_w=nKgpu&pd_rd_wg=kYTLm&pf_rd_p=17269923-e95e-42b2-b8e1-f208b58f5815&pf_rd_r=KTQW4ZD8A7KKWHKH8B0Z&psc=1&refRID=KTQW4ZD8A7KKWHKH8B0Z

 

 

Danke voll für Tips

 

 

ps

Wenn ich da 5 Terrabyte von einer Platte auf die andere übertrage -

dass ist wohl ein gewirx mit der normalen Windows kopierfunktion – da gibt es wohl spezielle Software? Könnt ihr was empfehlen, wie macht ihr das so?

bei Antwort benachrichtigen
mike115

Nachtrag zu: „Ugh! Danke! Der Titel ist wohl arg widersprüchlich: WD Red 4TB 3.5 inch NAS internal hard drive - 5400 RPM Class, SATA 6 ...“

Optionen

Ich denke meine alte Festplatte wird wahrscheinlich eh noch lange halten, das Ganze ist nur zur Sicherheit


https://youtu.be/jLapkHd_dak?t=295

Einfach Haufen Daten raufspeichern auf frische Platte: gleicher Speed wie cmr

Volle Platte mit neuen Daten drauf oder sowas - irgendeinen komischen Test hat er gemacht (genau wo oberes video startet):
von 160mb pro sekunde Geschwindigkeit geht es so auf 10mb pro Sekunde


https://youtu.be/8hdJTwaTl8I?t=439
Ok, in normalem Computerbetrieb ist die smr eh praktisch gleich,
in manchen Sachen sogar besser,
und wenn man Festplatte kurz aufholen lässt ist alles gleich wieder ok

-> also alles ned so schlimm




Aber einer schreibt:

"Und ein weiteres riesiges Problem: Mein PC läuft nach dem Herunterfahren ab und zu noch für 1–5 Minuten bis er endgültig aus ist. Ich dachte kurz das liegt an einem Mainboard-Defekt, aber nein, es liegt an der HDD. Scheinbar werden nach dem Shutdown noch ein paar Minuten Daten vom Cache auf die Platte geschrieben. Das hatte ich mit den CMR-Festplatten noch nie (und wenn dann so kurz, dass ich es nie bemerkt hätte)."

Ich schalte meinen Computer gerne ab und mache dann den Stromschalter aus (weil er sonst leuchtet und es nicht mehr so dunkel ist) und gehe ins Bett. Dann immer 5min warten müssen ist ein Rückschritt)

bei Antwort benachrichtigen