Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.559 Themen, 37.143 Beiträge

VPN

ROLLI9 / 28 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin liebe "Nickelaner"

seit einigen Tagen befasse ich mich theoretischZwinkernd mit VPN und ich bin kurz davor mir eines zuzulegen (evtl. Cyber-Ghost). Bei diesem Anbieter könnte ich 7 Geräte mit einer Lizenz betreiben. Das würde passen, 2x iPhone, 2x iPad, 1x Windows-PC, 1x iMac und 1x Windows Notebook oder Macbook.

Nun meine Frage an die erfahrenen User:

1.) Macht das Surfen noch Spaß, weil die Geschwindigkeit durch die unterschiedlichen   Server gedrosselt wird? Wir haben eine 50000er Leitung und Netto im Schnitt zwischen 42 und 48Mbit/s, also absolut ok. In den nächsten Wochen kommt allerdings der Glasfaseranschluss mit garantierten 200Mbit/s

2.) Die Installation auf PC, Notebook und iMac ist klar. Auf den Mobilgeräten iPhone und iPad gibt es ja die entsprechenden Apps. Wie registriere ich mich da? Ich habe keine Lust hier noch einmal zu bezahlen, denn üblicherweise werden "Bezahlapps" ja von meiner Kredikarte abgebucht. Das ist im Google-Play-Store genau so.

So, nun hoffe ich, daß ich nicht mal wieder den Wald vor lauter Bäumen sehe und Probleme an die Wand male, wo keine sindZwinkernd! Vielleicht ist es ganz einfach und jemand aus dieser Runde kann mir helfen.

Danke und Gruß Rolli

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Wenn es lediglich darum geht, je nach Land gesperrte Inhalte aufzurufen wie hier, langt das wahrscheinlich auch. Ohne das ...“

Optionen

Also, meine Meinung, für den normalen Tüddelkram reicht das, wenn es um privates geht, nicht. Man beachte diesen Satz:

"Allerdings besteht die Verschlüsselung nur bis zum VPN-Server, sodass man weiterhin verschlüsselte HTTPS-Webseiten nutzen muss, wenn man sich einloggt, um auf private Daten zuzugreifen. Dieses gilt auch für die Opera VPN App, mit der man mit Smartphone und Tablet sicher in fremden WLANs unterwegs ist."

So ein VPN würde dem Rotfuchs sicher auch gut stehen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen