Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.367 Themen, 107.026 Beiträge

Externe HDD (WD Elements) mit Starttaster dauerhaft abschalten

FlorianHB / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

zur Datensicherung unter Win 10 und Win 7 (Parallelinstallation) verwende ich seit einiger Zeit eine externe USB-HDD (4 TB) von Western Digital. Diese verfügt nur noch über den heute üblichen Taster zum Ein- und Ausschalten, nicht mehr über den früher gebräuchlichen, soliden Kippschalter.

Problem: Bei jedem Hochfahren des PCs nach Einschalten der Steckerleiste ist die HDD auch an, und wird von beiden Windows-Versionen eingebunden. Nur einen Bruchteil der Zeit wird sie tatsächlich verwendet - so kommen dauernd unnötige Betriebsstunden zusammen, wenn man nicht an das manuelle Ausschalten denkt.

Aber vor allem droht mir so ja auch eine größere Gefahr, dass meine Datensicherung irgendwann mal unverhofft durch einen Verschlüsselungstrojaner zerstört wird.

Gibt es einen Kniff, dass die HDD erst durch gezieltes Einschalten aktiviert wird? Die unbequemeste Lösung wäre ein separater Zwischenstecker mit Kippschalter für ihr Netzteil. Vielleicht geht es ja auch per Software oder Firmware-Einstellung?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Man könnte auch die nackte Platte in eine Dockingstation stecken! USB 3.0 oder eSATA. Da diese alle abschaltbar sind, kann ...“

Optionen
Da diese alle abschaltbar sind, kann man dies auch so lösen..


Geht ooch;-)

Die Dinger sind aber kaum billiger als so ein Hub, müssten ebenfalls ständig am NT hängen, wenn das An- und Abstöpseln vermieden werden soll und in der Docking ist die Platte noch klappriger eingesteckt.

Da ist vielleicht ein USB-Verlängerungskabel bis auf den Tisch, an das die Platte nur bei Bedarf angeprömpelt wird, die preiswerteste quick´n´dirty-Lösung;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Genau Alter.. Gruß luttyy