Windows 10 1.643 Themen, 19.271 Beiträge

Datenträgerbereinigung unzureichend

Andy30 / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Die als Admin gestartete Datenträgerbereinigung mit angeklickten TEMP-Dateien leert das Windows/Temp-Verzeichnis nicht. Alte aria-debug-Dateien und leere tw-*-Verzeichnisse bleiben erhalten.

Wird nur das Local/Temp-Verzeichnis berücksichtigt? Wie kann man ggf. zusätzlich das Windows/Temp-Verzeichnis einbinden?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30 luttyy

„Wenn du genug RAM in der Kiste hast ab 8 GB , würde ich eine RAM-Disk von 2GB anlegen und dann in den Umgebungsvariablen ...“

Optionen

1. RAM-Disk hatte ich mal zu Beginn, als der Rechner neu war, auch zur "Schonung" der SSD ausprobiert, wollte dort auch die Swapfile unterbringen. Das klappte allerdings nicht, weil Windows beim Hochfahren noch vor dem Autostart-Laden der RAM-Disk eine fehlende Auslagerungsdatei monierte. Daher hatte ich das wieder verworfen.

2. Wenn ich nur die TMP-Dateien (und vlt. auch noch den Browser-Cache) auf die RAM-Disk umleite, sind sie bei jedem Neustart weg, aber manchmal werden sie aber noch 1x gebraucht, oder?
Sonst könnte ich mir ja auch ein Batchfile in den Autostart schreiben, das das Temp-Verzeichnis automatisch beim Hochfahren leert.

bei Antwort benachrichtigen