Windows 10 1.721 Themen, 20.305 Beiträge

Datenträgerbereinigung unzureichend

Andy30 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Die als Admin gestartete Datenträgerbereinigung mit angeklickten TEMP-Dateien leert das Windows/Temp-Verzeichnis nicht. Alte aria-debug-Dateien und leere tw-*-Verzeichnisse bleiben erhalten.

Wird nur das Local/Temp-Verzeichnis berücksichtigt? Wie kann man ggf. zusätzlich das Windows/Temp-Verzeichnis einbinden?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Andy30

„Datenträgerbereinigung unzureichend“

Optionen

Wenn du genug RAM in der Kiste hast (ab 8 GB), würde ich eine RAM-Disk von 2GB anlegen und dann in den Umgebungsvariablen die RAM-Disk für Temp zuweisen.

Somit ist mit jedem Neustart die Kiste sauber..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Andy30 luttyy

„Wenn du genug RAM in der Kiste hast ab 8 GB , würde ich eine RAM-Disk von 2GB anlegen und dann in den Umgebungsvariablen ...“

Optionen

1. RAM-Disk hatte ich mal zu Beginn, als der Rechner neu war, auch zur "Schonung" der SSD ausprobiert, wollte dort auch die Swapfile unterbringen. Das klappte allerdings nicht, weil Windows beim Hochfahren noch vor dem Autostart-Laden der RAM-Disk eine fehlende Auslagerungsdatei monierte. Daher hatte ich das wieder verworfen.

2. Wenn ich nur die TMP-Dateien (und vlt. auch noch den Browser-Cache) auf die RAM-Disk umleite, sind sie bei jedem Neustart weg, aber manchmal werden sie aber noch 1x gebraucht, oder?
Sonst könnte ich mir ja auch ein Batchfile in den Autostart schreiben, das das Temp-Verzeichnis automatisch beim Hochfahren leert.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Andy30

„1. RAM-Disk hatte ich mal zu Beginn, als der Rechner neu war, auch zur Schonung der SSD ausprobiert, wollte dort auch die ...“

Optionen

Ich mach seit Jahren nichts anderes und bis jetzt hat auch WIN10 noch nicht gemeckert..

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Andy30

„Datenträgerbereinigung unzureichend“

Optionen

CCleaner kann das.

Allerdings aktuelle Temp-Dateien bleiben vorerst bestehen.

Bei mir sind das dann nur noch vier. (im Ganzen 5 kB.)

bei Antwort benachrichtigen
Andy30 pappnasen

„CCleaner kann das. Allerdings aktuelle Temp-Dateien bleiben vorerst bestehen. Bei mir sind das dann nur noch vier. im ...“

Optionen

Mit dem CCleaner u. ä. Tools bin ich sehr zurückhaltend.

Ich hatte vorgestern mal so gut wie alles im Temp-Ordner manuell gelöscht. Doch am nächsten Tag waren wieder etliche tw-714-1f14-128d9c.tmp-Dateien (= leere Verzeichnisse), aria-debug-log-Dateien (ich habe OneNote gar nicht installiert) und NAME-20190516-1115.log-Dateien (mit Inhalten zu MS-Office) vorhanden.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Andy30

„Mit dem CCleaner u. ä. Tools bin ich sehr zurückhaltend. Ich hatte vorgestern mal so gut wie alles im Temp-Ordner manuell ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 einfachnixlos1

„https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-files-winpc/aria-debug-log-files-took-all-free-disk-space/15b ...“

Optionen

Ja, OneDrive, ist aber auch nicht installiert.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Andy30

„Mit dem CCleaner u. ä. Tools bin ich sehr zurückhaltend. Ich hatte vorgestern mal so gut wie alles im Temp-Ordner manuell ...“

Optionen

tw-Verzeichnisse hatte ich auch drin. Heute noch nicht.

Allerdings weiß ich nicht, welches Programm die hinterlegt.

Die Name-Log-Dateien werden bei jedem Rechnerstart neu angelegt.

officeclicktorun.exe

bei Antwort benachrichtigen
Andy30 pappnasen

„tw-Verzeichnisse hatte ich auch drin. Heute noch nicht. Allerdings weiß ich nicht, welches Programm die hinterlegt. Die ...“

Optionen

Ich lösche die genannten Dateien nunmehr regelmäßig mit DelAge64 im Autostart-Ordner, wenn sie älter als 3 Tage sind. Klappt!

bei Antwort benachrichtigen
stevewilliam007 Andy30

„Datenträgerbereinigung unzureichend“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Werbung ist in den Nickles-Foren unerwünscht und wird deshalb entfernt.