Windows sonstige 46 Themen, 645 Beiträge

Möchte Win XP Prof 32bit + Win XP Prof 64bit als dualboot

Karl34 / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo werte Gemeinde!

Also ich möchte mal gerne fragen, wie es am "einfachsten" wäre NEBEN einem bereits installierten Win XP Prof SP3 32bit System ein Win XP Prof. SP2 (gibt´s ein SP3 ?) 64bit OS zu instalieren (Dualboot) .. ??

Zuerst mal die Daten:

MB: ASUS P5Q - Deluxe

Kern: QX 9770 EXTREME - 64bit fähig

(https://ark.intel.com/de/products/34444/Intel-Core2-Extreme-Processor-QX9770-12M-Cache-3_20-GHz-1600-MHz-FSB)

RAM: Leider nur 4 GB (Corsair) - des MB geht bis 16GB RAM.. (4GB RAMS Unbezahlbar.. :-( ) 

(https://www.ebay.at/itm/Corsair-CM2X1024-6400C5DHX-DDR2SDRAM-Kit-2GB-2x1GB-XMS2-PC2-6400U-DDR2-300-/122575636847?hash=item1c8a13c96f)

Festplatten: 3 x 2 TERRA von Seagate:

(https://geizhals.at/seagate-firecuda-2tb-st2000dx002-a1479569.html?hloc=at)

An dieser Stelle kommt sicher die Frage: Warum das Ganze?

Nun ja.. bin ein alter Sammler... habe in den letzten 25 Jahren  X - Pc´s  aufgesetzt (Bin Bastler...) - und habe alle Games der damaligen Zeit immer auf meinen "neuesten" Compi übernommen .. ich weiß, ich weiß dieses Mb ist auch aus dem Jahre 2009^^

Nun aber habe ich mit dem 4-Kerner - noch dazu um 25.- Euro erworben - die einmalige Option auch mal in die Spielewelt von 64bit Systemen zu schnuppern: Fallout 4, Crysis3, etc.. -- Jaaaaa - ich weiß schon... mit den 4 GB RAM kann ich gleich einpacken.. (I know...^^)

Aber um ned abzuschweifen:

1.) Wie krieg ich es hin ein 2.tes OS (=WIN XP Prof 64bit) NEBST dem 32bit WIndows XP 32bit zu installiern - OHNE die anderen 3 Festaplatten als "Querschläger" im Wege zu haben ?? - Meine Angst ist: Win XP Prof 64 möchte sich eine eigene Partition sichern.. - nun gut.. könnte ich ja mit z.B.: Partition Magic machen.. aber ich wäre sehr an Euren Meinungen zu diesem Thema interessiert... 

2.) Wenn dann das NEUE OS installiert ist..... WIE zeichnet das sich auf die Inhalte der anderen Fetstplatten ab ??

Augenblicklicher Status:

Festplatte 1 :  Partitioniert in 500 GB  für "C"  und 1500 GB für "D"

Festplatte 2 : Partitioniert in 1000 GB für "E" und 1000 GB für "F"

Festplatte 3: Partitioniert in 1000 GB für "G" und 1000 GB für "H"

Alle Festplatten haben noch genug Reserve.... (Average: 100 - 500 GB) 

Lg,

Karl34 aus Wien.

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Karl34

„Hallo besterpapa! Also was die RAM s betrifft habe ich - langfristig - natürlich vor step by step bessere einzubauen. Atm ...“

Optionen

Dem RAM würde ich (auch hier) nicht übermäßig Bedeutung beimessen. Der QX 9770 hat doch einen offenen Multi und damit würden selbst No-Name Standard-RAMs DDR2-800 CL6 reichen!

Afair ist bei 10 GB/s  bei den alten CPUs Schluss (FSB) und das schaffen selbst DDR2-667 CL5 im Dual-Channel (und mit Teiler 1:1 und auf CL6-6-6-18 gestellt würden die hier sogar laufen). "Besserer" RAM bringt nur in Benchmarks messbare (meist gar keine) Vorteile.

Bei gelocktem Multi ist es noch etwas anders, da der FSB dann noch mehr geprügelt werden müsste und die RAMs damit weiter übertaktet.

Deine Corsair sind doch CL5 und die müssten bei CL6 bis 480 MHz (DDR 960) problemlos gehen (eigentlich locker 500+). Ob die NB das will und mit wie viel Spannung ist eine andere Frage. Um die CPU auszutesten reichen die allemal - auch wenn das alles dank freiem Multi irrelevant ist.

Mit dem ich den Kern stabil bei 33 Grad / 4400GHz kühlen kann.  

Die CPU hat eine TCase von 55,5°C und selbst die wird bei moderatem OC ohne Wakü  kaum zu halten sein. Bei 4,4 GHz sicher nicht, denn da wäre viel Spannung nötig ...

Die Kerne wirst du sicher nicht auf 33°C (unter Last/Prime) halten TCase auf 50°C wäre schon gut.

750 W NT muss dicke reichen und das auch für SLI/Crossfire was beim Zocken aber Nonsens ist.

bei Antwort benachrichtigen