Allgemeines 21.756 Themen, 143.788 Beiträge

Digitalen Nachlass bearbeiten

olle icke / 11 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich komme mit einer ungewöhnlichen Frage, denke ich.

Es wird auf die Dringlichkeit der Regelung der Vorsorgevollmacht, Testament und allen mit dem Nachlass zusammenhängenden Dingen ständig hingewiesen.

Erben können mit dem:

- Kontomanager für digitalen Nachlass oder mit

- Columba Erbenschutz im Internet

herausfinden welche Daten des Verstorbenen im Internet bestehen und gelöscht bzw. abgemeldet werden müssen.

Wie kann man das seinen Erben erleichtern und selbst alle bestehenden Anmeldungen herausfinden und notieren um den Erben die Mühe zu ersparen. Ich weiß nicht ob ich wirklich alle Daten, Konten und Anmeldungen notiert habe oder im Laufe der Jahre etwas
vergessen wurde. Wie ist es z.B. wenn der Stromanbieter gewechselt wurde oder eine Bank, kann man diese Daten evtl. auch noch finden? Sind sie überhaupt nötig?

Gibt es für noch lebende Personen auch einen Kontomanager für den digiralen Nachlass den man nutzen kann um die Daten zu finden und zum Testament zu fügen. Hat sich jemand schon damit beschäftigt ?

Es ist kein angenehmes Thema aber man muß sich ja doch damit befassen.

Danke olle icke

bei Antwort benachrichtigen
olle icke mawe2

„Also erstmal danke, dass Du dieses überaus wichtige Thema hier ansprichst. Bin sehr gespannt auf eine hoffentlich rege ...“

Optionen

Hi mawe2,

schön, dass wir uns wieder auf diesen Seiten kontakten.

Freue mich über die positive Reaktion auf meine Anfrage Lächelnd.

Bin seit den 90zigern im Internet und habe mich schon bei Banken, Hotel, Kureinrichtungen, Krankenhäusern usw. angemeldet und nutze sie nicht mehr.

Ich weiß aber nicht mehr wann und wo das alles war. Hoffe, das ist auch nicht wichtig und muß nicht erfasst werden.

Die aktuellen Zugänge wollte ich evtl. als Liste zusammenstellen mit dazugehörigen Passworten und dann auf einem USB Stick, der aber gesichert werden muß, speichern. Zum Sichern wollte ich evtl. Veracript nehmen, das soll der Nachfolger von truecript sein und auch sicher sein.

Bin voll Deiner Meinung, es sollte ein explizit formuliertes digitales Erbrecht geben. Schließlich sind ja auch Anwälte und Gerichte mit unseren Daten im Internet. Die Steurerklärung mit allen Daten zur Person schwirren auch im irgendwo.

Freue mich auf viele gute Hinweise und Reaktionen

Tschüß alle miteinander, bis denne

olle icke

bei Antwort benachrichtigen