Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.918 Themen, 42.096 Beiträge

Uplay friert PC ein-kein Start + keine Deinstallation möglich

STAR-Z / 6 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,
vor ein paar Tagen wollte ich mal wieder Uplay Vers. 4.7 (nicht Uplay-Launcher) auf meinem PC starten (Win 8.1). Ca. 2-3 Sekunden nach dem Anklicken fror das System komplett ein. Kein Alt+Strg-Entf möglich. Nach dem Neustart wieder das gleiche Ergebnis. Dann versucht Uplay zu deinstallieren - wieder System-Einfrieren nach ein paar Sekunden. Im abgesicherten Modus gibt es die gleichen Ergebnisse. Ebenso Abgesicherter Modus plus Administrator-Anmeldung ohne Erfolg. In der Ereignisanzeige ist nicht Auffälliges zu erkennen. Abschalten der Firewall bringt auch nichts. Per Google konnte ich wenig dazu finden, ein paar Treffer im Ubisoft-Forum, aber da komme ich im Moment wg. "Wartungsarbeiten" nicht rein. Ich habe keine große Lust den Rechner nur wegen Uplay neu aufzusetzen, da ansonsten alles wunderbar läuft.

Also kurz gesagt: Uplay läßt sich weder starten noch deinstallieren.

Vielleicht hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Danke auf jeden Fall schon mal vorab.

Grüße
Star-Z

Mein System:
Win 8.1 mit allen Updates per 10.09.2014
MSI 970A-G46
AMD Phenom II X4 965 AM3+
8GB Kingston
Palt Jetstream GTX660TI

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken STAR-Z

„Uplay friert PC ein-kein Start + keine Deinstallation möglich“

Optionen

Lieber Star-Z, 

helfen kann ich Dir zwar nicht, aber vielleicht tröstet Dich etwas
die Nachricht, dass Du nicht allein stehst mit Deinem Dilemma. 
Da ist mit Windows 8.1 etwas so oberfaul, dass ich es gestern 
nach Sicherung aller neu entstandenen Daten von meinem PC 
wieder runter geworfen habe. 
Windows 8.1 läuft jetzt nur noch auf meinem Convertible-NB und 
auf meinem NOKIA Lumia-Smartphone. Auf beiden Geräten 
handelt es sich um Vorinstallationen, zu denen ich mich um 
nichts kümmere. Es wurden nur -- ohne Probleme -- einige bei 
mir "übliche" namhafte Programme bzw. APPs nachinstalliert. 

Auf dem PC (i7- HD3000 - 8GB RAM - 8.1/64-bit), wo vor 
allem Videoschnitt- und Grafik-Programme werkeln sollten, 
gab es nach und nach irritierende "Ungereimtheiten", die 
mich vor Rätsel stellten und die ich hier gar nicht erst lang 
und breit darlegen möchte. 
Auch gab es Probleme mit einem Mischbetrieb von HDDs 
für Daten, die mal unter W7 und mal unter W8.1 angesprochen 
werden sollten. (Ich erfuhr hier bei NICKLES, dass M$ davor 
warnt, aber mich selbst hat nichts beim OS-Betrieb oder bei 
Installationen gewarnt.) 

Als ich zu einem Programm nach der gelungen Vollinstallation 
einer höheren Version die noch einwandfrei laufende ältere 
Version deinstallieren wollte, geriet ich in einen Teufelskreis 
von Problemen durch Hänger des Systems, die ich nur durch 
Halten des ON/OFF beenden konnte. -- Da ist was oberfaul.

Das hat mir gereicht: Weg mit 8.1 auf dem PC und Bleiben
bei W7 Ultimate. 

MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen