PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

News: Geniales Design oder Käse?

Lian Li bringt gebogenes Mini ITX Gehäuse

Michael Nickles / 18 Antworten / Flachansicht Nickles

Bei PC-Gehäusen gab es bereits die verrücktesten Varianten und früher konnten diese Dinger nicht groß genug sein. Inzwischen braucht man nicht mehr unbedingt so ein Riesenteil unter dem Tisch, schicker sind kompakte Würfelgehäuse und ein Rechner mit Micro- oder Mini-ITX-Architektur reicht für die meisten Normal-Anwendungsfälle aus.

Ausgenommen sind wie immer Highend-Gamer, die mindestens 2, besser 4 Grafikkarten im Verbund haben müssen. In der Mini-ITX -Klasse hat Lian Li jetzt ein neues Modell angekündigt, das aufgrund seiner gebogenen Form aus dem üblichen Rahmen fällt.

Lian Li PC-Q30 Mini ITX Gehäuse. (Fotos: Lian Li)
Vorne dominiert ein großes Guckfenster das Gehäuse und gewährt einen Blick auf die Innereien des Rechners.

Die Abmessungen betragen 22,3cm x 35,7cm x 30cm. Innen ist Bauplatz für vier 2,5 Zoll Laufwerke, Montagemöglichkeiten für 3,5 Zoll und 5,25 Zoll Laufwerke gibt es nicht.

Die technischen Details zum Gerät mit vielen Bildern gibt es direkt auf der Lian Li Webpräsenz. Das Aluminiumgehäuse soll in Silber und Schwarz lieferbar sein und wird rund 116 Euro kosten.

Michael Nickles meint:

Nein, es handelt sich hier nicht um bezahlte Werbung. Ich fand das Ding aufgrund des Designs schlichtweg interessant. Und diskussionswürdig. Der nächste Rechner, den ich mir baue (was noch länger dauern kann, weil der von 2008 noch 1A rennt), wird gewiss ein sehr kompakter Rechner sein.

Ich will keinen Rieseneumel mehr rumstehen haben. Was mir beim PC-Q30 sofort aufgestoßen ist, ist die fehlende Möglichkeit ein CD/DVD/Bluray-Laufwerk einbauen zu können. Zwar geht der Trend klar weg von den Scheiben, aber ausgestorben sind sie gewiss noch nicht.

Und neben dem generell schicken PC-Q30 Gehäuse noch ein externes Laufwerk hinstellen zu müssen, wäre mir zu blöd. Oder wie sehr ihr das?
bei Antwort benachrichtigen