Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.540 Themen, 30.701 Beiträge

News: Huawei Ascend Pro Y201

Neues Lidl-Smartphone für 100 Euro

Michael Nickles / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

Lidl verscheuert jetzt das Huawei Y201 Ascend Pro Smartphone für 100 Euro. Das ist sozusagen der Nachfolger des vorangegangenen Lidl-Smartphones Ascend Y200, das im Mai verkauft wurde. Sowohl optisch als auch bei den technischen Daten gibt es vordergründig keine großen Unterschiede, ein Detail ist aber entscheidend: der Speicher.


(Foto: Huawei)

Das Y200 hat noch recht magere 256 MByte RAM und 512 MByte ROM, beim Y201 sind es 512 MByte RAM und 4 GByte ROM. Und damit hat das neue "Billig-Smartphone" auch genug Pepp für Android 4. Das alte Y200 hat Android 2.3 und kann (unter anderem wegen des zu geringen Speichers) auch nicht hochgerüstet werden.

Tiefergehende Details zum Y201 als der Lidl-Prospekt hergibt, finden sich direkt auf den deutschen Huawei-Seiten.

Hinweis: Laut Lidl-Beschreibung ist dem Y201 Ascend Pro eine Lidl SIM-Karte beigepackt. Es wird aber nicht erwähnt, ob auf dieser Karte Guthaben drauf ist. Beim Y200 Angebot im Mai kriegte man eine SIM-Karte mit 10 Euro Guthaben dazu.

Michael Nickles meint:

Warum mit das Ding eine News wert ist? Weil ich mir im Mai den Vorgänger Y200 bei Lidl gekauft habe - mein erstes Smartphone. Das neue Y201 Pro ist wie das alte Y200 natürlich ein Smartphone für "Arme" - aber es wird ordentlich viel fürs Geld geboten.

Wer sich für so ein preiswertes Android-Handy interessiert, sollte sich meinen Schwerpunkt reinziehen, der wichtige Tipps gibt: Android-Smartphones - Praxis und Tuning.

An dieser Stelle mal ein Update zu meinem Y200. Ich hab das Ding jetzt seit Mai in der Hosentasche dabei und bin unverändert sehr zufrieden damit (trotz seines knappen Speichers). Ich verwende keine Schutzfolie oder Schutzhülle - und das Ding sieht immer noch aus wie neu. Klar - man sollte halt nicht Schlüsselbund und Handy in die gleiche Hosentasche stecken.

Inzwischen ist mir das Y200 auch zweimal grob runtergefallen - einmal im Schwimmbad auf Fliesenboden. Der Deckel ist jeweils weggeflogen und der Akku raus. Akku wieder rein, Deckel drauf, fertig.

Seit einiger Zeit verwende ich das Y200 auch sehr gerne zum Lesen von Ebooks. Ich nutze  dazu eine kostenlose App namens FBReader - das funzt sagenhaft. Dass es jetzt fürs gleiche Geld schon einen stärkeren Nachfolger gibt, wurmt mich natürlich schon ein wenig.

Aber: das neue Y201 Pro wiegt 140 Gramm, mein Y200 nur 125 Gramm. Selbstverständlich werde ich mein Y200 weiter behalten. Wenn ich jetzt ein neues bräuchte, würde mit das Y201 Pro aber interessieren.  

bei Antwort benachrichtigen