Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.373 Themen, 9.522 Beiträge

News: Schnell reingewurstelt

Facebook jetzt mit kostenloser Videotelefonie

Michael Nickles / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Vergangene Woche startete Google sein Facebook-Konkurrenzprodukt Google+. Facebook-Chef Mark Zuckerberg reagierte umgehend mit der Ankündigung, dass es bald etwas Spektakuläres geben wird. Die Gerüchteköche spekulierten umgehend, dass es sich dabei um Integration von Video-/Audio-Telefonie in Facebook handeln wird (siehe Facebook soll kommende Woche Video-/Audio-Chats kriegen).

Und sie hatten Recht. Praktisch ab sofort hat Facebook einen Videochat drinnen und die Sache basiert wie vermutet auf Skype. Wer bei Facebook angemeldet ist, findet den Videochat hier (beziehungsweise kann ihn hier aktivieren): www.facebook.com/videocalling. Aktuell scheint allerdings noch der "Testwurm" drinnen zu sein (bei mir klappte es noch nicht).

Einige haben es allerdings wohl bereits geschafft und es gibt bereits zig Berichte über Facebooks neue Funktion. Und die sind eher negativ. Generell wird die Möglichkeit zur Videotelefonie gelobt, allerdings hinkt Facebook damit Google+ wohl bereits aus dem Start heraus gravierend hinterher.

Denn: es sind nur Gespräche zwischen zwei Personen möglich. Google hat bei Google+ im Bereich "Hangouts" bereits kostenlose Gruppen-Videotelefonate drinnen. Und auch technisch ist Googles Videotelefonie wohl besser gelöst: es funktioniert einfach direkt im Browser, bei Facebook muss dafür erst ein Plugin installiert werden.

Michael Nickles meint: Wie das alles technisch gelöst ist, wie stabil es funktioniert und wie umfangreich - das sind die einen Fragen. Die entscheidende Frage ist aber wohl die, ob Videotelefonie überhaupt ein "Massenthema" ist.

Ich bin über Messenger mit diversen Leuten vernetzt, alle Rechner (Desktops, Laptops) sind mit Webcam ausgestattet - wie bei meinen Freunden auch. Kontakt haben wir viel, Videotelefonate finden aber nur sehr selten statt.

Waurm? Weil sie in gewisser Weise unpraktischer sind, als eine textbasierte Chat-Unterhaltung. Textchats laufen quasi nebenher und stören auch nicht, wenn man gerade am Fernsehgucken ist oder Musik hört. Und man muss auch nicht immer sofort antworten, es geht gemütlich nebenher ab.

Dass es das "Videofeature" ist, das Leute zu Google+ treibt oder bei Facebook bleiben lässt, bezweifle ich.

bei Antwort benachrichtigen