Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

Sind die Deutschen zu faul zum Waschen?

Michael Nickles / 80 Antworten / Flachansicht Nickles

Mein Kumpel Harry aus Stuttgart hat mich gerade auf etwas aufmerksam gemacht, das gewiss diskussionswürdig ist. Und zwar auf die offensichtliche Tatsache, dass die Deutschen zu faul für Körperhygiene geworden sind. Motto: Lieber blechen statt waschen. Dass da was dran ist, zeigt unter anderem diese Werbung von L'Oréal:

 
L'Oréal Men Expert 96H * - Hält durch, wenn andere ins Schwitzen kommen. Zu beachten ist das * hinter 96H, das unten rechts in der Anzeige erklärt wird: "Bis zu 96 Stunden Schutz vor Schweiss und Körpergeruch" (http://www.loreal-paris.de/_de/_de/minisites/men-expert2010/index.aspx?sku=Sk57_1" target=blank>L'Oréal Men Expert 96H).
 
Männer, die das Deo nehmen, sollen also bis zu 96 Stunden (das sind vier Tage) nicht stinken.
 
Und L'Oréal ist keineswegs der einzige Deo-Hersteller, der Langzeitschutz verspricht:

 
Garnier Deodorant Women - hier wird Frauen 48 Stunden Non-Stop Deo-Schutz versprochen (http://www.garnier.de/_de/_de/our_products/product-struct.aspx?tpcode=OUR_PRODUCTS%5EPRD_DEO%5EDEO_WOMEN%5EDEO_WOMEN_DISCOVER%5ECALM" target=blank>Garnier Deodorant Women).
 
Das sind zwar nur zwei auf die Schnelle herausgegriffene Beispiele, aber sie werfen schon eine Frage auf: sind die Deutschen wirklich Schweine, die einen "zig-Tage-Deo-Schutz" brauchen, weil sie zu faul sind, sich zu waschen?
 
Eine Google-Suche nach der Antwort liefert auf jeden Fall den Beweis, dass es inzwischen durchaus Verbraucher gibt, die von diesen Zig-Tage-Versprechungen bei Deos verwirrt sind, echte Probleme damit haben.
 
Eine Frau berichtet auf http://www.gutefrage.net/frage/soll-man-ein-deo-mit-72h-schutz-nur-alle-3-tage-benutzen" target=blank>gutefrage.net beispielsweise, dass sie in der Werbung ein Deo gesehen hat, dass 72 Stunden Schutz bieten soll.
 
Sie fragt sich, ob es nun so ist, dass man das Deo nur alle drei Tage benutzen muss. Und sie will wissen, ob man das Deo umtauschen oder Entschädigung verlangen kann, wenn die Werbung gelogen ist und man trotzdem schwitzt.

bei Antwort benachrichtigen
@Ma meva triker
linuxfrager gelöscht_238890

„ Tu nicht so, das weißt Du ganz genau. Weil ich geschrieben hatte frag deinen...“

Optionen

Hi hatterchen

pass auf der Karlheinz liefert das erste Gestänker wie hier
http://www.nickles.de/thread_cache/538816216.html#_pc

und wenn du dann wie hier etwas gereizt antwortest, dann kommt ein anderer und frage dich, was dir für ne Laus über die Leber gelaufen ist oder was du für Drogen genommen hast.

Wenn du dann zornig antwortest bist du ein Troll und wirst VIP mässig abgestraft.
Natürlich bleibts für Karlheinz5 und Typen wie zucchero beim alten.

Du bist dann der Stresser.

Für mich ist das schade, dass ich jetzt nicht angemeldet als Epigenese dem Michael seine Meldungen über chinesische Jungfrauen und stinkende Deutsche lesen darf.

Jetzt muss ich mich auch noch auf so Seiten wie heise.de rumtreiben und auf Überschriften wie "Sony und Universität hacken Hände" im Epigenesemodus verzichten.

Grüsse und reis dich zusammen wenn du weiter dazugehören willst.
Epigenese

bei Antwort benachrichtigen
@triker Conqueror
Geld stinkt nicht. peterson