Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

Sind die Deutschen zu faul zum Waschen?

Michael Nickles / 80 Antworten / Flachansicht Nickles

Mein Kumpel Harry aus Stuttgart hat mich gerade auf etwas aufmerksam gemacht, das gewiss diskussionswürdig ist. Und zwar auf die offensichtliche Tatsache, dass die Deutschen zu faul für Körperhygiene geworden sind. Motto: Lieber blechen statt waschen. Dass da was dran ist, zeigt unter anderem diese Werbung von L'Oréal:

 
L'Oréal Men Expert 96H * - Hält durch, wenn andere ins Schwitzen kommen. Zu beachten ist das * hinter 96H, das unten rechts in der Anzeige erklärt wird: "Bis zu 96 Stunden Schutz vor Schweiss und Körpergeruch" (http://www.loreal-paris.de/_de/_de/minisites/men-expert2010/index.aspx?sku=Sk57_1" target=blank>L'Oréal Men Expert 96H).
 
Männer, die das Deo nehmen, sollen also bis zu 96 Stunden (das sind vier Tage) nicht stinken.
 
Und L'Oréal ist keineswegs der einzige Deo-Hersteller, der Langzeitschutz verspricht:

 
Garnier Deodorant Women - hier wird Frauen 48 Stunden Non-Stop Deo-Schutz versprochen (http://www.garnier.de/_de/_de/our_products/product-struct.aspx?tpcode=OUR_PRODUCTS%5EPRD_DEO%5EDEO_WOMEN%5EDEO_WOMEN_DISCOVER%5ECALM" target=blank>Garnier Deodorant Women).
 
Das sind zwar nur zwei auf die Schnelle herausgegriffene Beispiele, aber sie werfen schon eine Frage auf: sind die Deutschen wirklich Schweine, die einen "zig-Tage-Deo-Schutz" brauchen, weil sie zu faul sind, sich zu waschen?
 
Eine Google-Suche nach der Antwort liefert auf jeden Fall den Beweis, dass es inzwischen durchaus Verbraucher gibt, die von diesen Zig-Tage-Versprechungen bei Deos verwirrt sind, echte Probleme damit haben.
 
Eine Frau berichtet auf http://www.gutefrage.net/frage/soll-man-ein-deo-mit-72h-schutz-nur-alle-3-tage-benutzen" target=blank>gutefrage.net beispielsweise, dass sie in der Werbung ein Deo gesehen hat, dass 72 Stunden Schutz bieten soll.
 
Sie fragt sich, ob es nun so ist, dass man das Deo nur alle drei Tage benutzen muss. Und sie will wissen, ob man das Deo umtauschen oder Entschädigung verlangen kann, wenn die Werbung gelogen ist und man trotzdem schwitzt.

bei Antwort benachrichtigen
@Ma meva triker
@triker Conqueror
Ma_neva gelöscht_238890

„Hi, noch etwas zu den Waschmuffeln. Während meiner Zeit beim Bund kam zu denen...“

Optionen

Hallo,

Es gab da für vielles soche "Geister". ,;-) die gab und gibt es wohl bei jeder Armee:-).
Auch wenn da einer den Ausgang versaut hatte oder "Anscheißer" war kamen nachts die Geister über ihn;-). Es gab immer Kapos die einen was gesteckt hatten wo der Wurm steckt;-), ist aber schon bei mir sehr lange her (über 40 Jahre:-)), doch Erinnerungen bleiben*LOL*. Nur ein "guter Soldat" (Kanonier) war ich nie, leider nie Gefreiter geworden und damit das "Mehr"Geld verpaßt*LOL*.
Noch schnell mal "zurückgeholt" :-), den "Geist" können wir nun anders nutzen:-), ist doch lauer Abend und da schmeckt der auch pur mit Kaffee:-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Geld stinkt nicht. peterson