Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.598 Themen, 37.608 Beiträge

News: 45,4 Prozent pfeifen auf Microsoft

Firefox zerbröckelt IE in Deutschland

Michael Nickles / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

Microsofts Internet Explorer ist der weltweit am meisten genutzte Browser. Alle IE-Versionen zusammengerechnet, ergibt sich ein Marktanteil von rund 64 Prozent. Die weltweite Nummer 2 ist Firefox mit rund 25 Prozent Anteil.

Analysten haben längst ausgerechnet, dass die Tage des Internet Explorers gezählt sind, wenn dessen Schrumpfen wie bislang weitergeht. Und bislang hat Microsoft es nicht geschafft, den Abwärtstrend zu bremsen. In Deutschland hat es der Firefox jetzt schon mal geschafft, den Internet Explorer zu überholen.

Gemäß einer Marktuntersuchung von Fittkau & Maaß Consulting bringt es Firefox 3.n hierzulande auf einen Marktanteil von 44,2 Prozent. Microsofts aktueller Internet Explorer 8 schafft nur 25,5 Prozent.

Und auch wenn man alle anderen IE-Versionen dazuzählt ergibt sich nur noch ein Marktanteil von 44,5. Damit hätten alle IE-Versionen zusammen die Nase noch um 0,3 Prozent vorne, aber man muss noch die 1,2 Prozent der Anwender dazurechnen, die noch mit dem alten Firefox 2.n surfen.

Macht also 45,4 Prozent für alle Firefox-Versionen und 44,5 Prozent für alle IE-Versionen. Die restlichen 10 Prozent vom Kuchen teilen sich die "Sonstigen" (Chrome, Opera, Safari).

bei Antwort benachrichtigen
Hesperus Michael Nickles

„Firefox zerbröckelt IE in Deutschland“

Optionen

Na, wen wundert es?
Ich meine IE frisst resourcen wie blöde:
4 Registerjkarten im IE macht laut Task-Manager beim IE 4 Prozesse mit 60.000, 40.000, 30.000 und 21.000 K Speicherauslastung, zusammen also 151.000 K

Firefox mit 4 Tabs = 1 Prozess mit 91.000 K

Und - gerade eben wollte ich gucken, wa ein neues Fenster bei beiden "kostet" - stürzt der IE ab - festgefahren!
der Firefox geht noch - glücklicherweise schreib ich den Beitrag hier im FOX ;-)

Noch Fragen??

Ach ja -IE 8 ...

Hiawatha von Hesperus
bei Antwort benachrichtigen