Off Topic 19.842 Themen, 219.726 Beiträge

News: Erstmals "hochauflösende Beweisbilder"

Waren Menschen auf dem Mond?

Michael Nickles / 39 Antworten / Flachansicht Nickles

Die NASA hat jetzt wieder mal "Beweisfotos" geliefert, dass Menschen wirklich auf dem Mond waren. Erste Bilder einer Apollo Landestelle wurden bereits Mitte Juli von der "Lunar Reconnaissance Orbiter"-Mission (LRO) geliefert und in den Monaten darauf folgte weiterer Nachschub an Bildern.

Die waren aber alle noch recht "schwammig". Jetzt hat LRO eine Orbit-Höhe erreicht, bei der höher auflösende Fotoaufnahmen von der Apollo 17 Landestelle möglich waren. Die aktuellen Bilder zeigen unter anderem die aufgestellte USA-Flagge, sowie die Fußspuren, die von den Astronauten hinterlassen wurden.

Eines der "hochauflösenden" Beweisfotos gibt es beispielsweise hier bei der Nasa: Apollo 17 Landestelle. Weitere Bilder gibt es hier: Lunar Reconnaissance Orbiter.

Der Beschreibungstext der NASA erklärt, dass die Fußspuren der Astronauten klar erkennbar sind.

Michael Nickles meint: Das sind Beweisfotos, die natürlich jeden Verschwörungstheoretiker restlos vom Hocker hauen. "Hochauflösender" kann man es wirklich kaum noch zeigen. Waren wir da oben oder nicht? Ich denke ja, aber habe eine gewisse Portion Restbedenken.

Hin zum Mond, drumrum und wieder zurück - daran habe ich keine Zweifel. Aber den Lunar-Lander runter und wieder raufkriegen? Hm.

Der spannendste Beweisfaktor sind vielleicht noch die "Spiegel", die bei den Missionen von den Astronauten auf dem Mond aufgestellt wurden und die heute noch "angefeuert" werden können, um die Distanz Erde-Mond präzise zu ermitteln.

Natürlich wird in diesem Punkt drüber gestritten, ob diese Spiegel wirklich von Menschen auf dem Mond aufgestellt und präzise ausgerichtet wurden, oder ob das eine "unbemannte" Sonde erledigt hat. Was die aktuellen Beweisfotos anbelangt: wirklich was drauf erkennen, kann ich da nicht.

Aber selbst wenn, würde das Verschwörungstheoretiker wenig beeindrucken. Die würden halt behaupten, dass die Fotos gefälscht sind.

bei Antwort benachrichtigen
Energietechnik rsinkwitz
Hm. Jürgen jueki