Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.185 Themen, 122.655 Beiträge

News: Wo geht die Reise hin?

Schlimme Gerüchte um Nvidia Chipsätze

Michael Nickles / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Zwischen Intel und Nvidia herrscht seit einiger Zeit Zoff. Der Grafikkarten-Hersteller produziert seit einigen Jahren auch Mainboard-Chipsätze für Intel- und AMD-Systeme. Für die Produktion von Chipsätzen für Intel-Architekturen benötigt Nvidia diverse Lizenzen von Intel.

Bei der neuen Core-CPU-Architektur verwendet Intel neue Mechanismen, die von den bisherigen Lizenzvereinbarungen anscheinend nicht abgedeckt werden. Bis ein Gericht über die Sache entscheidet, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Drum hat Nvidia die Entwicklung von Mainboard-Chipsätzen für die neue Intel-CPU-Generation erstmal auf Eis gelegt. Noch unbestätigt ist ein Gerücht, von dem unter anderem fudzilla.com berichtet.

Demnach soll Nvidia auch keine neuen Mainboard-Chipsätze für AMD-Plattformen planen. Begründet wird das Gerücht mit der Tatsache, dass AMDs Marktanteil im Desktop-Prozessor-Bereich zu gering geworden sei, als dass Nvidia hier noch genug Kohle mit seinen Mainboard-Chipsätzen verdienen, beziehungsweise in die Entwicklung neuer Chips investieren kann. Offiziell will Nvidia den Ausstieg aus der AMD-Ecke noch nicht bestätigen, aber es gibt klare Indizien. Mainboards mit Nvidia-Chipsätzen für die aktuelle AMD AM3-Plattform sind momentan eher eine Rarität.

Überhaupt sind die Gerüchte über Nvidia aktuell recht düster. Bei DirectX 11 Grafikkarten hat AMD die Nase vorn, Nvidias neues "Grafikwunder" Fermi wurde inzwischen zwar offiziell vorgestellt, scheint von der Marktreife aber noch eine ganze Ecke entfernt zu sein (siehe Neuer Nvidia-Grafikbaustein offiziell vorgestellt).

Seit einigen Tagen brodelt auch die Gerüchteküche (siehe Nvidia kills GTX285, GTX275, GTX260, abandons the mid and high end market), dass Nvidia sich bei Grafikkarten aus dem Highend-Bereich zurückziehen wird.

Begründet wurde das, weil Nvidia im Highend-Grafikchip-Bereich aktuell arge Lieferschwierigkeiten hat. Die Lieferengpässe hat Nvidia inzwischen bestätigt, die Vermutung man würde sich aus dem Highend-Bereich zurückziehen, wurde allerdings entschieden zurückgewiesen.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Schlimme Gerüchte um Nvidia Chipsätze“

Optionen

Ich weiss nur eins. PC mit Nvidia Chipsaetze ist der groesste Stress. Habe noch nie so viele Probleme mit Nvidia Maschinen gehabt.

Ich habe da eine Theorie, wo vielleicht nicht viele einverstanden sind. Ich habe 1000% eine Nachricht gelesen wo Intel Nvidia aufgekauft hat. So wie AMD mit ATI. Viele sagten das stimmt nicht. Muss auch selber gestehen, das ich es nicht wieder lesen konnte.

Aber mir ist vor 2 Wochen was komisches passiert. Wie einige wissen, kann man ein XP Image immer wieder zurueck spielen, egal auch auf welches Mobo es sei. Solange es immer der gleiche Chipsatz ist, vom selben Hersteller. Ich hatte mal eine Dell Optiplex 210L in die Haende. Es hat ein Intel Chipsatz. Bevor ich die Maschine Hand anlegte, machte ich sicherheitshalber ein Image. Weil der Kunde wollte mit die Maschine Win 7 probieren. Also gesagt getan. Nach dem der Kunde Win 7 nicht gefallen hat, wollte ich das vorher gemachte Image wieder zurueckspielen. Aber durch schussligkeit, habe ich den Ordner verwechselt, wo das Image gespeichert war. Als das Falsche Image wieder zurueckgespielt worden ist und ich die Maschine anmachte, stellte ich fest, das es nicht das richtige war, sondern von ein Compaq Presario Notebook mit Nvidia Chipsatz.

XP gab mir kein BSOD sondern verlangte die Treiber fuer das Dell. Ich aehh, oehh, wat den nu. Wieso das denn. Wieso installierte sich ein XP mit Nvidia Treiber auf ein Intel Mobo mit Intel Chipsatz. Ich gab sogar die Treiber dazu und das XP lief reibungslos. So ich blieb stutzig.

Ich habe das gleiche auch mit ein Neues Notebook Toshiba Satellite A505 getan. Die Toshiba hatte auch ein Nvidia Chipsatz. Wieder ein Image erstellt und auf ein Intel Chipsatz Mobo installiert. Kein BSOD. Verlangte nur die neuen Treiber.

Muss sagen habe aber noch nicht probiert von ein XP Image mit Intel Chipsatz, auf ein Nvidia Chipsatz Mobo zu spiegeln. Werde ich mal nach holen.

Ich denke mir doch, das was dran ist mit Nvidia und Intel. Deswegen kann ich nur vermuten, das wegen dem Rueckzug von Nvidia, irgend was zu tun hat mit Intel. Was genau, das steht in die Sterne.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Oh Himmel schuerhaken
Tut er ja nicht schuerhaken