Archiv Windows ME 2.537 Themen, 7.290 Beiträge

RAM-Laufwerk unter WinME

(Anonym) / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Weiß Einer wie man unter WinMe ein RAM-Laufwerk erstellt? Das Windows beim Hochfahren die "Autoexec.bat" und die "Config.sys" wieder auf den ursprünglichen Stand zurückversetzt habe ich Windows abgewöhnen können. Habe beide Dateien einfach Schreibgeschützt. Sie sind nach dem Start also noch genauso vorhanden wie ich sie verändert habe. Doch irgendwie ignoriert Windoof diese Dateien beim Hochfahren.
In der Autoexec.bat habe ich folgenden Eintragungen gemacht:

MD Z:\\TEMP
CD Z:\\TEMP
SET TEMP=Z:\\TEMP
SET TMP=Z:\\TEMP


Die config.sys sieht nun folgendermaßen aus:

loadhigh=c:\\WINDOWS\\himem.sys
loadhigh=c:\\WINDOWS\\ramdrive.sys 10240 /e
LASTDRIVE=Z:\\

Ich habe "loadhigh" auch schon durch "devicehigh" bzw. durch "device" ersetzt.

Diese Eintragungen sollten mir eigentlich ein RAM-Laufwerk, mit der Größe von 10 MB und dem Laufwerksbuchstaben Z bescheren. Doch nix passiert - was mache ich falsche?
Die "himem.sys" und die "ramdrive.sys" sind natürlich vorhanden

(Anonym)

Nachtrag zu: „RAM-Laufwerk unter WinME“

Optionen

Device=Ramdrive.sys

(Anonym)

Nachtrag zu: „Device Ramdrive.sys“

Optionen

Schade haut nicht hin. Gibts noch weitere Vorschläge?

(Anonym)

Nachtrag zu: „RAM-Laufwerk unter WinME“

Optionen

Hai,

ich kann leider nicht viel helfen, aber das mit dem loadhigh oder devicehigh ist definitiv falsch. Loadhigh oder Devicehigh beziehen sich nur auf den oberen Dosspeicher von 640 KB bis 1 MB (ja ja die gute alte Zeit) und da wird definitive keine 10 MB Ramdisk reinpassen. Ich würde mal auf zdnet.de nachschauen und mir ein Ramdrive Programm suchen welches die gestellten Anforderungen nach Möglichkeit automatisch erfüllt. Außerdem sind 10 MB für den Temp Ordner doch auch verdammt wenig, oder?

Ciao

(Anonym)

Nachtrag zu: „Hai, ich kann leider nicht viel helfen, aber das mit dem loadhigh oder...“

Optionen

Ich wollte es nur mal ausprobieren. Ärgerlich ist nur das ich wieder irgendwelche Programme aufspielen soll um ein RAM-Laufwerk zu erstellen. Wäre halt schön ich hätte es so hinbekommen.

(Anonym)

Nachtrag zu: „Ich wollte es nur mal ausprobieren. Ärgerlich ist nur das ich wieder...“

Optionen

Zitat:"...RAM drives are not supported in Windows Me..."
Das sagt eigentlich alles - noch viel mehr (oder weniger) sagt dieser Link:

http://support.microsoft.com/support/kb/articles/q278/6/20.asp

(Anonym)

Nachtrag zu: „Zitat: ...RAM drives are not supported in Windows Me... Das sagt eigentlich...“

Optionen

...Übrigens, hier steht wie's dennoch geht:

http://www.geocities.com/mfd4life_2000/
;)