Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

WIN 95 - 4.00.950 B - OEM OSR 2 -- ZAHLREICHE, VERSCHIEDENE

Xandl / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

1. Das Defragmentieren der Registry gelingt nicht:
Ich gehe dabei folgendermaßen vor: F8, Nur Eingabeaufforderung:
aus dem Windows-Verzeichnis auf C:\:
Export:
regedit /d regi
Import:
D:\>regedit /c regi
Es erscheint folgende Fehlermeldung: Cannot import regi: Error
opening the file.The previous registry has benn restored.
Was habe ich falsch gemacht, kann ein Zusammenhang mit MSDOS.SYS-
Einstellungen bestehen?
2. Virtueller Arbeitsspeicher:
Ich verwende eine physikalische Festplatte mit einer zweiten Partition (D). Gesamtgröße von C: 7,43 GByte; von D: 1,97 GByte;
genügend freier Speicherplatz.
Windows verwaltet die Einstellungen für den virtuellen Speicher.
Manche Anwendungen benötigen viel Platz. Das System stellt aber laut
Systemmonitor höchstens 14,6 MByte zur Verfügung. Für die benutzer-
definierten Einstellungen gilt: auf C:\ sind 7077 MByte frei.
Wovon hängt die Kapazität des virtuellen Arbeitsspeichers ab und wie kann ich diese Kapazität beispielsweise auf 25 MByte erhöhen?
3. Memory Error Detection/Correction:
Mein System unterstützt weder detection noch correction. Das System stopt, wenn ein Speicher-Fehler gefunden wurde.
Was bedeutet "memory error detection/correction" und wie kann ich diesen Zustand herstellen?
(Systemangaben: Intel Pentium 200 MMX, 64 MByte SDRAM).
4. DOS-Gerätetreiber:
Laut Benchmarkprogramm: STEVER, DISPLAY, EMM386 is not needed. Remove it. Wie? Warum genau? Wozu dienen diese Treiber?
5. Startdiskette mit CD-ROM-Treibern:
Ich habe für mein System folgende Startdiskette mit CD-ROM-Treibern hergestellt (1 CD-ROM-Laufwerk, 1 Brenner):
Config.sys:
DEVICE=ATAPI_HP.SYS /D:HPCD
DEVICE=AOATAPI.SYS /D:PHCD
Autoexec.bat:
MSCDEX.EXE /D:HPCD
MSCDEX.EXE /D:PHCD
Ist das so in Ordnung, oder hätte ich andere Pfadangaben verwenden müssen?
6. Wie und in welchem Fall installiere ich den Ultra-DMA/33 Festplattentreiber. Wo ist dieser Treiber aufzufinden?
7. Wie kann ich mir den Inhalt der Datei Io.sys ansehen? Wenn ich es mit WordPad versuche, dann erhalte ich die Meldung: Das Programm kann nicht geladen werden.
8. Laut Benchmarkprogramm:
Acer Labs Incorporated (ALI). M7101 Power Management Controller: Early Versions of Hardware may contain bugs or incompatibilities.
Was bedeutet das, was kann ich tun?
9. Automatische Einträge verhindern bzw. umleiten:
Startmenü-Ausführen-Öffnen-Listenfeld UND Startmenü-Suchen-Daten/Ordner-Registerkarte Name/Ort-Listenfeld Name:
In beide Listenfelder werden automatisch die letzten Suchen eingetragen. Wo kann ich diese Einträge löschen bzw. in den Papierkorb (?) umleiten?
10. Laut Benchmarkprogramm:
IPX-Verbindung für DirectPlay Ver. 6.00: Function Unavailable:
Weil ich TCP/IP verwende? Daher keine Veranlassungen nötig?

Hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen, im voraus besten Dank!


(Xandl)

Antwort:
1. Das Defragmentieren der Registry gelingt nicht:
Exportiere die Registry in Windows mit dem Registrierungseditor bspw. nach C:\ und nenne sie alles.reg. Es muß unten "alles" markiert sein. Dann geh nach DOS 7, wechsle nach C:\ und gib ein: retgedit /c alles.reg [enter].
so hats bei mir fast immer geklappt. Allerdings hatte ich genau deine Meldung auch einmal, ha hatte ich aber einen Hund in der Dateistruktur, komnte den Fehkler leider nie eruirenen.Wenig später ist mir Win zu oft abgestürzt, dann habe ich neu instaölloiert.
2. Virtueller Arbeitsspeicher:
Rechte Maus auf Arbeitspoatz/Leistungsmerkmale. Aktiviere "Es gelten benutzerdefinierte Einsrtellungen". Dann wählst du C:\ aus und darunter beide Male denselben Wert. Also minimum = Maximum. Wieviel? Hängt von deinem RAM ab. Ich habe 128 MB RAM und 96 MB virtuellen Speicher gewählt. Du kannst ja fette Anwendungen starrten und den Systemmonitor mitlaufen lassen. Sagt dirt dann eh, ob du zuwenig swap hast oder nicht.
3. Memory Error Detection/Correction:
Sorry, keine Ahnung.
4. DOS-Gerätetreiber:
Laut Benchmarkprogramm: STEVER, DISPLAY, EMM386 is not
needed. Remove it. Wie? Warum genau? Wozu dienen diese
Treiber?
emm386 ist ein Speichermanager u

Carnap Xandl

„WIN 95 - 4.00.950 B - OEM OSR 2 -- ZAHLREICHE, VERSCHIEDENE“

Optionen

1. Das Defragmentieren der Registry gelingt nicht:
Exportiere die Registry in Windows mit dem Registrierungseditor bspw. nach C:\ und nenne sie alles.reg. Es muß unten "alles" markiert sein. Dann geh nach DOS 7, wechsle nach C:\ und gib ein: retgedit /c alles.reg [enter].
so hats bei mir fast immer geklappt. Allerdings hatte ich genau deine Meldung auch einmal, ha hatte ich aber einen Hund in der Dateistruktur, komnte den Fehkler leider nie eruirenen.Wenig später ist mir Win zu oft abgestürzt, dann habe ich neu instaölloiert.
2. Virtueller Arbeitsspeicher:
Rechte Maus auf Arbeitspoatz/Leistungsmerkmale. Aktiviere "Es gelten benutzerdefinierte Einsrtellungen". Dann wählst du C:\ aus und darunter beide Male denselben Wert. Also minimum = Maximum. Wieviel? Hängt von deinem RAM ab. Ich habe 128 MB RAM und 96 MB virtuellen Speicher gewählt. Du kannst ja fette Anwendungen starrten und den Systemmonitor mitlaufen lassen. Sagt dirt dann eh, ob du zuwenig swap hast oder nicht.
3. Memory Error Detection/Correction:
Sorry, keine Ahnung.
4. DOS-Gerätetreiber:
Laut Benchmarkprogramm: STEVER, DISPLAY, EMM386 is not
needed. Remove it. Wie? Warum genau? Wozu dienen diese
Treiber?
emm386 ist ein Speichermanager unter DOS. Kommentiere ihn in der config.sys mit rem aus (Strichpunkt geht, glaube ich, auch).
5. Startdiskette mit CD-ROM-Treibern:
In der readme deiner Diskette, wo die DOS-Treiber drauf sind, mmuß stehen, welche Einträge du in autoexec und config setzen mußt. Ansonsten lade dir dos-Treiber vom Netz herunter, da hast du dann eine readme dabei.
6. Wie und in welchem Fall installiere ich den Ultra-DMA/33
Festplattentreiber. Wo ist dieser Treiber aufzufinden?
Beim Hersteller des Chipsatzes deines Mainboards. Hast du also einen BX-Chipsatz, dann bei Intel. Du brauchst üfür Win 95ab Version B (=OSR2) *keine* Busmastertreiber installieren. Die gibt es zwar für win 95, aber nur für 95 ur und a. Alle anderen 95er-Versionen sind instabil nach der Installation dieser Busmastertreiber. Diese Feststellung habe ich mit Intel-Busmastertreibern für BX gemacht. Wie sich die anderen Treiber (TX, VX, VIA MVP3, ALi) verhalten, weiß ich nicht. Tatsache: Win 95 ab b hat Busmastertreiber eingebaut.
8. Laut Benchmarkprogramm:
Acer Labs Incorporated (ALI). M7101 Power Management
Controller: Early Versions of Hardware may contain bugs or
incompatibilities.
Was bedeutet das, was kann ich tun?
Vermutlich: Daß dein Chipßsatz bzw. dein Bios das Powermanagemant nicht vollständig oder perfekt beherrscht. Neues Bios oder zusätzliche Patches vom Hersteller deines Motherboards. (Asus P5A?)
9. Automatische Einträge verhindern bzw. umleiten:
Startmenü-Ausführen-Öffnen-Listenfeld UND
Startmenü-Suchen-Daten/Ordner-Registerkarte
Name/Ort-Listenfeld Name:
In beide Listenfelder werden automatisch die letzten Suchen
eingetragen. Wo kann ich diese Einträge löschen bzw. in den
Papierkorb (?) umleiten?
Schau auf die Homepage von Peter Quast: www.pc-tuning.de (oder so ähnlich, probier ein paar Schreibvarianten). Der hat das genau beschrieben.
10. Laut Benchmarkprogramm:
IPX-Verbindung für DirectPlay Ver. 6.00: Function Unavailable:
Weil ich TCP/IP verwende? Daher keine Veranlassungen nötig?
Keine Ahnung: WQillst du übers Netzwerk oder Internet spielen? Installiere probeweise doch einfach das IPX-Protokoll zusätzlich zu TCP/IP.
Wenn du solche speziellen Fragen hast (die wir, sofern wie können, gerne beantworten) -- vergiß bitte nicht, eine genaue Auflistung deiner PC-Komponenten anzugeben, wir sind willig, aber keine Hellseher ;-)
lg
C
(Carnap)

Xandl Carnap

„WIN 95 - 4.00.950 B - OEM OSR 2 -- ZAHLREICHE, VERSCHIEDENE“

Optionen

Vielen Dank für die promte Antwort!
Habe mich inzwischen an die Homepage von Peter Quast gewendet, mal sehen was der sagt.
Memory/Error Detection/Correction: ich habe erfahren, daß es RAMs geben soll, die sowas eingebaut haben, mein RAM offensichtlich nicht.
Das Defragmentieren der Registry hat so auch nicht geklappt, habe mir scanreg.exe besorgt, damit gehts, die Abspeckung ist aber auch nicht überragend, wirkt sich wohl erst aber einer gwissen KBytegröße aus.
Bin in Eile, Fortsetzung folgt, Gruß Xandl
(Xandl)