Rundfunkbeitrag Widerstand 203 Themen, 4.127 Beiträge

ARD / ZDF-Gutachten: Endlich Post vom Bundesfinanzministerium

Michael Nickles / 22 Antworten / Baumansicht Nickles
Endlich eingetroffen: ein Original-Exemplar des Gutachtens zu ARD/ZDF. (Foto: mn)

Ich habe Post vom Bundesministerium der Finanzen gekriegt, einen großen braunen Umschlag, von dem ich bereits vor dem Aufmachen erahnte, dass zumindest teilsweise das drinnen ist, worauf ich seit Wochen (konkret Heiligabend 2014) warte: eine Abschrift des Gutachens, in dem das Ende des ARD / ZDF Rundfunkbeitrags in seiner jetzigen Form gefordert wird.

Gleich an Heiligabend 2014 habe ich vom Angebot des Bundesfinanzministeriums gebraucht gemacht und das Gutachten kostenlos bestellt - in meinem Fall 100 Exemplare davon, weil ich es für Aufklärungsarbeit benötige.

Anfangs war es so, dass jeder das Gutachten in beliebiger Stückzajhl bestellen konnte, wie hier empfohlen. Dann hat das Ministerium aber rasch zurückgerudert. Beim Versuch mehr als 5 Exemplare zu bestellen kam (nach geraumer Zeit) eine manuelle Email in der mitgeteilt wurde, dass Privatpersonen nur höchstens 5 Exemplare kriegen, bei mehr Bedarf eine Begründung nötig ist.

Kurz darauf hat das Ministerium dann die Stückzahl für Privatpersonen auf 1 reduziert und seit wenigen Tagen ist das Gutachen wohl garnicht mehr als "Papieroriginal" bestellbar, kann nur noch als PDF-Dokument runtergeladen werden.

Natürlich habe ich per Email begründet, warum ich 100 Exemplare brauche und nach 4 Wochen (vor wenigen Tagen) habe ich nochmal nachgefragt, weil bislang nichts geliefert wurde. Eine Antwort kam nicht, aber halt heute der große braune Umschlag. Gehofft hatte ich eher auf ein "Päckchen", denn der eher dünne Umschlag ließ bereits erahnen, dass da kaum 100 Broschüren mit je 44 Seiten Umfang reinpassen.

Der Umschlag: handschriftlich adressiert und manuell zusätzlich mit Klebestreifen verschlossen. (Foto: mn)

Mit dem Versand hat sich des Umschlags hat sich jemand beim Ministerium auf jeden Fall Mühe gemacht. Obwohl ich meine Bestelldaten im Online-Formular eingetippt habe, sie dem Ministerium also in digitaler Form vorlagen, wurde der Umschlag handschriftlich adressiert.

Auch hat sich jemand gewiss manuell die Mühe gemacht, den Umschlag hinten zusätzlich manuell mit zwei Klebefilmstreifen zu sichern, damit er auf keinen Fall aufgeht. Danke dafür!

Im Umschlag fand sich dann schließlich ein Exemplar des Gutachtens, auf irgendein Begleitschreiben wurde verzichtet. Einserseits ärgert es mich natürlich, dass ich nur ein Exemplar statt der erhofften 100 gekriegt habe.

Andererseits freut es mich enorm. Alles deutet darauf hin, dass das Bundesfinanzministerum wegen des Gutachtens mit Anfragen bombardiert wurde und den Aufwand nicht mehr stemmen konnte. Das ist gut so!

Was bisher geschah…

2013, 21. Juni: ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice verweigern

2014, 8. Februar: Automatische Zwangsanmeldung: ARD und ZDF machen Druck

2014, 12. Februar: ARD ZDF Beitragsservice - die Suche nach einem Anwalt

2014, 13. April: ARD/ZDF - das öffentlich rechtliche Werbefernsehen durchleuchtet

2014, 16. April: ARD/ZDF - erneute Zahlungserinnerung mit gefälschtem Datum

2014. 4. Juni: ARD/ZDF Unboxing - Neue Nötigung mit Beitragsbescheid

2014, 28. Juni: REPORT: ARD/ZDF Gebührenbescheid - Widerspruch ist unvermeidlich

2014, 3. Juli: GEZ-Boykott: deutschlandweit Runde Tische gegen die Zwangsgebühr

2014, 8. Juli: ARD/ZDF - die Antwort des Service auf den Widerspruch

2014, 14. Juli: ARD/ZDF - zweiter Beitragsbescheid mit Widerspruchsfrist

2014, 1. August: ARD/ZDF-Service setzt die Bettelbrief-Masche fort

2014, 1. September: ARD/ZDF - Einschüchterungsversuch mit Vollstreckungsandrohung

2014, 14. Oktober: Festsetzungsbescheid - ARD/ZDF verstärken Einschüchterungsmasche

2014, 13. November: Extra-Nötigung: ARD/ZDF-Beitragsservice bittet doppelt zur Kasse

2014, 28. November: ARD/ZDF - Richtig reagieren auf Beitrags- und Festsetzungsbescheid

2014, 9. Dezember: ARD/ZDF - schon wieder Bettelbrief statt korrekte Ablehnung

2014, 14. Dezember: ARD / ZDF - dritte Zahlungserinnerung an die Nickles.de GmbH

2014, 18. Dezember: ARD / ZDF: Endlich Widerspruchsbescheid, Ticket zur Klage-Show

2014, 24. Dezember: ARD / ZDF: Der Zwangs-Rundfunkbeitrag ist am Ende

bei Antwort benachrichtigen
Feueraus Michael Nickles

„ARD / ZDF-Gutachten: Endlich Post vom Bundesfinanzministerium“

Optionen

Hallöchen,

nach dem Bekanntwerden des Gutachtens (hier im Forum) habe ich mir 3 Stk. bestellt und 1x als PDF gezogen. Per Post  habe ich noch nichts bekommen, und das PDF-Formular werde ich mir nun mal durchlesen. Mich interessiert die Sache, auch wenn ich als Rentner mit Minimalrente von den Gebühren befreit bin.

Liebe Grüße - Feueraus

bei Antwort benachrichtigen
hanbi Feueraus

„Hallöchen, nach dem Bekanntwerden des Gutachtens hier im ...“

Optionen

Hi,

ich habe mir vor 2-Monaten auch dieses Gutachten als Einzelexemplar bestellt. Habe es nicht bekommen. Habe es nochmal bestellt, wieder nicht erhalten. Habe dann am 05.02.15 daran erinnert und Klage angedroht. Mal sehen, ob die Penner aufwachen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 28.12.15 bestellte ich 1 Exemplar " Gutachten Öffentlich-rechtliche Medien" bis heute nichts angekommen.
Am 20.01.15 bestellte ich erneut ein Exemplar dieses Gutachtens, erneut nichts angekommen.
Es ist mir klar, dass dieses Gutachten dem Ministerium peinlich ist. Dennoch erinnere ich daran, dass ich auf Übersendung dieses Gutachtens einen Rechtsanspruch habe. Es muss Ihnen doch peinlich sein, wenn der Staatsapparat derart schlamperhaft arbeitet und bei unbequemen Dingen gerne seine Bürger verarscht und uninformiert lässt. Ich gehe davon aus, dass Sie mir nunmehr das Gutachten binnen drei Tagen übersenden werden, weil ich nach Ablauf dieser Frist den Klageweg und eine Verfassungsbeschwerde betreiben werde.

bei Antwort benachrichtigen
AngusMcKinnon hanbi

„Hi, ich habe mir vor 2-Monaten auch dieses Gutachten als ...“

Optionen

Also eine "Verfassungsbeschwerde" kannste da nicht anbringen. das ist was andres.

gibt es dieses gutachten noch nicht zum Download im netz ? also ich meine jetzt nicht beim ministerium sondern sonstwo.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander AngusMcKinnon

„Also eine Verfassungsbeschwerde kannste da nicht anbringen. ...“

Optionen
gibt es dieses gutachten noch nicht zum Download im netz ?

Gab es von Anfang an zum Download. Jeder der zum Bestellformular wollte kam zwangsläufig auch am Download vorbei. Oben in der News wurde die Seite auch noch mal verlinkt: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2014-12-15-gutachten-medien.html

ich meine jetzt nicht beim ministerium sondern sonstwo.

Wozu brauchst Du noch weitere Download-Quellen?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hanbi

„Hi, ich habe mir vor 2-Monaten auch dieses Gutachten als ...“

Optionen
Dennoch erinnere ich daran, dass ich auf Übersendung dieses Gutachtens einen Rechtsanspruch habe. Es muss Ihnen doch peinlich sein, wenn der Staatsapparat derart schlamperhaft arbeitet und bei unbequemen Dingen gerne seine Bürger verarscht und uninformiert lässt. Ich gehe davon aus, dass Sie mir nunmehr das Gutachten binnen drei Tagen übersenden werden, weil ich nach Ablauf dieser Frist den Klageweg und eine Verfassungsbeschwerde betreiben werde.

Wahrscheinlich wirst du jetzt noch länger warten müssen, weil die Leute, welche das Schreiben gelesen haben, sich totgelacht haben. Jetzt müssen erst mal neue Mitarbeiter gesucht und eingestellt werden - und das kann dauern......

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hanbi

„Hi, ich habe mir vor 2-Monaten auch dieses Gutachten als ...“

Optionen
Dennoch erinnere ich daran, dass ich auf Übersendung dieses Gutachtens einen Rechtsanspruch habe.

Woraus leitest Du den von Dir genannten Rechtsanspruch auf eine kostenfreie Lieferung des Gutachtens in Papierform denn ab?

Jeder der die Druckausgabe im Internet bestellen kann hat auf Zugriff auf die PDF und damit alle Inhalte der Studie.

Im Interesse der Steuerzahler ist es auch eher nicht, wenn massenhaft teures Altpapier produziert wird.

bei Antwort benachrichtigen
PaoloPinkel Borlander

„Woraus leitest Du den von Dir genannten Rechtsanspruch auf ...“

Optionen

Ich stimme Ihnen voll zu!

Guten Tag.

bei Antwort benachrichtigen
agtino Michael Nickles

„ARD / ZDF-Gutachten: Endlich Post vom Bundesfinanzministerium“

Optionen

Hi Mike

das kann auch sein das jemand zwingt auf die notbremse zu drücken

ich habe immer noch nichts.

Werde auch mal nachfragen

G

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_322130 agtino

„Hi Mike das kann auch sein das jemand zwingt auf die ...“

Optionen

. . . das ist so gewollt, lt. Auskunft der BfM Mitarbeiterin. (* durch die Hintertür ü.d. Presse)

. . .  das jemand zwingt auf die Notbremse zu drücken

02.02.15 - Telefonat mit * Fr. B., es werde nichts mehr gedruckt oder nachbestellt. Der B-RAT beschäftige sich "intensiv" mit dem Thema, da der Gegenwind sehr stark sei.

Warten wir nun mal ab, trinken Tee (oder auch Kaffee ) Cool

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 gelöscht_322130

„. . . das ist so gewollt, lt. Auskunft der BfM ...“

Optionen

Hallo,

weshalb kann ich nur die rechte Seite des Briefes (beim Anklicken) ansehen und nicht nach links scrollen?

Mit dem IE wird mir der Brief mittig kpl. lesbar angezeigt.

Martina

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Martina61

„Hallo, weshalb kann ich nur die rechte Seite des Briefes ...“

Optionen

Hallo Martina,

vermutlich bist du gerade mit dem Firefox unterwegs. Wenn du mit ihm große Bilder einsehen möchtest, musst du den Firefox vorher maximieren (Kästchen oben rechts).

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 Knoeppken

„Hallo Martina, vermutlich bist du gerade mit dem Firefox ...“

Optionen

Hallo,

maxiimiert ist es.

So sieht es aus:

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Martina61

„Hallo, maxiimiert ist es. So sieht es aus:“

Optionen

Ach das ist ja in einem ganz anderen Thread, da musste ich erst einmal suchen. Zwinkernd

http://www.nickles.de/thread_cache/539081611.html#_pc

Tut mir leid, dann kann ich auch nicht weiterhelfen, bei mir wird das Bild vollständig angezeigt.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321652 Martina61

„Hallo, maxiimiert ist es. So sieht es aus:“

Optionen

Hallo

Wichtig ist, dass der Browser VOR dem offnen des Bildes maximiert ist, nicht erst vergrößern wenn das Bild schon geladen wurde, dann wird das Bild auch voll angezeigt, habe es gerade selber probiert.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 gelöscht_321652

„Hallo Wichtig ist, dass der Browser VOR dem offnen des ...“

Optionen
Wichtig ist, dass der Browser VOR dem offnen des Bildes maximiert ist,

bei mir ist der Browser immer auf "Maximum" und immer das gleiche Spiel..

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_322130 Martina61

„Hallo, maxiimiert ist es. So sieht es aus:“

Optionen

Hallo, aktualisiere u.a. mal den FOX + Adobe Flash

der ROTE  KLOTZ, links neben der Adressleiste, +  in der Dunkelgrauen Leiste zeigt an:

"Adobe Flash"  x ~ x ~ x ~ x  => weiterhin blockieren  //  erlauben. (ev. aktualisieren)

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320096 Martina61

„Hallo, weshalb kann ich nur die rechte Seite des Briefes ...“

Optionen

Hallo,

das ist bei mir auch so.

Abhilfe: Strg+-(Minus), um die Browseransicht eine Stufe zu verkleinern und

anschließend auf den Brief klicken. Jetzt wird der Brief komplett angezeigt.

Anschließend mit Strg+0 wieder auf die Normalansicht zurückschalten.

Gruß
alpha25

   

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 gelöscht_320096

„Hallo, das ist bei mir auch so. Abhilfe: Strg - Minus , um ...“

Optionen

Hallo,

DANKE,

so funktioniert es.

Gruß
Martina

bei Antwort benachrichtigen
agtino gelöscht_322130

„. . . das ist so gewollt, lt. Auskunft der BfM ...“

Optionen

Scheiße

das bedeutet das ich mein Exemplar nicht erhalte?

Ich will aber mein Exemplar haben, mit Adresse von Ministerium.

 Und das der Bundesrat Tagt heißt nichts gutes.

Das wird wieder so ein gewurschtel   mit durchgerührten Kompromissen

letztendlich wird es so sein das man zahlen muss.

Das ist ein scheiß, da gibt es nichts zu bereden, weg damit und endlich Friede.

G

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_322130 agtino

„Scheiße das bedeutet das ich mein Exemplar nicht erhalte? ...“

Optionen

es geht um zigfache Milliarden Kohle, Jahr für Jahr für Jahr . . .

wir alle sind wunderbare Kühe, die man melken kann, wenige (wie wir) muhen ab und an mal auf . . . das ist so leicht für DIE, das lassen DIE sich doch nicht und nimmer entgehen von  -  n i e m a n d e n  - denk doch mal an die zusätzlichen Gelder auf deren Renten u.s.w.

wie ich schon aufzeigte: Ich zahle nichts ! solange es nicht "gerecht" und "rechtmäßig" ist.     (mit Absicht in " "  gesetzt, da sonst wieder Einwände kommen, von den Profis hier)

Ich hab nichts gegen die örRs, nur die Art und Weise, wie das Geld verschleudert wird . . . NEIN, so nicht.

bei Antwort benachrichtigen
agtino gelöscht_322130

„es geht um zigfache Milliarden Kohle, Jahr für Jahr für ...“

Optionen

Hi Vendetta

das mit der Kohle, klar, weiß ich auch

bei mir haben Sie schon eine Zwangsvollstreckung angekündigt und zwar kommt diese vom

Finanzamt Hansestadt Bremen.

Mit dem Hinweiß das Pfändungen durch einen Richterlichen Durchsuchungsbeschluß 

In meiner Whg und Abwesenheit stattfinden kann.

Was nun?

Ar hinhalten?

Ne idee? Habe noch vier Tage

freundlichst

bei Antwort benachrichtigen
led fan Michael Nickles

„ARD / ZDF-Gutachten: Endlich Post vom Bundesfinanzministerium“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen