Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.736 Themen, 38.491 Beiträge

Fernsehen, TV in der Badewanne ?

RogerWorkman / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Nun erklärt mich nicht für verrückt, ich hätte am Fußende der Badewanne an der Wand gern ein 32" TV.  Es gibt 2 Probleme,

1. Hält überhaupt ein LCD/LED TV die ab und zu erhöhte Luftfeuchtigheit aus? Wie könnte ich das TV davor schützen? Geduscht wird in der Badewanne nicht.

2. Steckdose außerhalb der Wasserreichweite ist in der Nähe vorhanden, aber wie bekomme ich ein TV-Signal rein, z.B. von einen im andenen Raum stehenden Sat-Receiver mit Rückkanal für die IR-Fernbedienung?  HD muß micht sein. Ein Koaxkabel ziehen ist nicht möglich. DVBT ginge unter Umständen, hat aber nur eine beschränkte Programmauswahl.

Alle Vorschläge sind willkommen, freu mich drauf.

luttyy RogerWorkman

„Fernsehen, TV in der Badewanne ?“

Optionen

Das Teil stirbt schneller als du denkst. Das Teil zieht die Feuchtigkeit gerade zu an..

Wenn schon im Bad, dann ein transportabler TV, der DVB-T kann!

RogerWorkman luttyy

„Das Teil stirbt schneller als du denkst. Das Teil zieht die...“

Optionen

Idee, eine gekapselte Gipskartonwand, oder geflieste Wand, vorn Glasscheibe flächenbündig rein, dahinter TV, Feuchtigkeit ? Auf jeder Messe stehen so gekapslte TV's, die sterben eher an Überhitzung.  Gibt es noch Video-Funkstrecken mit Rückkanal, die durch 2 Wände funktionieren?

luttyy RogerWorkman

„Idee, eine gekapselte Gipskartonwand, oder geflieste Wand,...“

Optionen

Wenn du am bauen bist, dann geht das. Musst halt drankommen, wenn an der Kiste etwas ist.

Mit deiner Video-Funkstrecke wird es wohl eher dünn aussehen.

Ich bekomme über DVB-T ca. 24 Sender. Das findet sich doch einer zum Baden..:))

Gruß

RogerWorkman luttyy

„Wenn du am bauen bist, dann geht das. Musst halt drankommen,...“

Optionen

wie gut sind denn die TV-panels im frontseitigen Kunststoffgehäuse plan montiert? Kommt da Feuchtigkeit durch? Wenn ich keine Lüftungsschliitze außen habe und das TV bündig in eine Wand oder MDF-Tür einlasse? einen Hängeschrank bekomme ich  für Luftfeuchtigkeit dicht. Selbst externe Lautsprecher für besseren sound könnte ich noch reinbauen.

nach Physik schlägt sich feuchtigkeit gern an kältere bauteile nieder, ein TV und dessen Bauteile dürfte doch wärmer sein. Beispiel spiegel, der beschlägt nur, wenn das Bad kalt war und die 50Watt Heizschleife hinterm Spiegel nicht an war. Die ist aber imer dann an, wenn Licht an ist. ei TV würde sich doch auch so verhalten, notfalls würde ich eine 50W heizung unter das TV montieren... aber dafür wäre das TV auch nicht geschaffen.

bei uns gibt es nur diese 12 DVBT-Programme, hinzu wohne ich in weiter weg vom sendestandort.

RogerWorkman

Nachtrag zu: „wie gut sind denn die TV-panels im frontseitigen...“

Optionen

mein Bild hat der Editor nicht angenommen, versuch es nochmal:

RogerWorkman

Nachtrag zu: „mein Bild hat der Editor nicht angenommen, versuch es nochmal:“

Optionen

geht nicht. sorry.

groggyman RogerWorkman

„wie gut sind denn die TV-panels im frontseitigen...“

Optionen
RogerWorkman groggyman

„Hallohttp: www.splashvision.de ?gclid...“

Optionen

danke, ... ist ja geil, aber 2248,- euro für 32" TV sprengt mein Budget, da kann ich 10 Billig-TVs für kaufen.

Was mache ich beim Bilderupload falsch, da steht datei ins Feld hineinziehen, uploaden. Im editor wird ein kleines graues Quadrat angezeigt und JPG-Bild 30k ist nicht drin.

groggyman RogerWorkman

„danke, ... ist ja geil, aber 2248,- euro für 32 TV sprengt...“

Optionen

Hallo
Du klickst im Editor auf das Cam Symbol, dann unten links auf -Dateien-, dann suchst du die Datei deines Herzens, markierst sie und klickst auf -öffnen-.

Andere Variante :
Cam Symbol, Datei per Maus in das weisse Feld ziehen, Hochladen.

Bei Fragen, bitte noch mal nachhaken :-)

-groggyman-

RogerWorkman groggyman

„HalloDu klickst im Editor auf das Cam Symbol, dann unten...“

Optionen

ja, beides habe ich gemacht, geht nicht, rechts neben status erscheint Kreis mit minus drin, HTTP-Fehler.

Wie kann ich das beheben?

groggyman RogerWorkman

„ja, beides habe ich gemacht, geht nicht, rechts neben status...“

Optionen

Hallo

Dazu fehlen deine Daten.
Browser auf dem neuesten Stand, Javascript aktiviert, Irgendwelche Unterdrücker zugeschaltet, Cookies erlaubt u.s.w. 

-groggyman-

luttyy groggyman

„HalloDu klickst im Editor auf das Cam Symbol, dann unten...“

Optionen

Ich will aber keine Bilder auf den Nickles-Server laden, sondern auf mein eigenes Webspace verlinken...

Und jetzt?

Gruß

groggyman luttyy

„Ich will aber keine Bilder auf den Nickles-Server laden,...“

Optionen
Und jetzt?

 Schade dass wir deine Bilder nicht mehr sehen können :-)

Ach, da fällt mir ein, wie wäre es mit verlinken ?

 

luttyy groggyman

„Schade dass wir deine Bilder nicht mehr sehen können :-...“

Optionen

 

Hmm..., ging nur mit Hindernissen und nach dem Link noch mal die Eingabetaste drücken..

 

Ich habe mal alle meine Bilder vom Server genommen, da ich nicht ein einziges Posting entdecken konnte, wo noch ein Bild angezeigt worden wäre..

 

Gruß

 

 

groggyman luttyy

„http: www.luttyy.de gruebel.gif“

Optionen

Ja, das ist richtig, der Verlinkungsvorgang muss erst abgeschlossen werden um erkannt zu werden.
Es bedarf etwas Geduld und  ein wenig Überlegung bis die Arbeiten abgeschlossen sind doch es sieht alles schon super aus und der Rest ist nur noch ein Beigehen.

Gruß

.groggyman-

luttyy groggyman

„Ja, das ist richtig, der Verlinkungsvorgang muss erst...“

Optionen

Die gut 100 MB Bilder kann ich jederzeit wieder aufspielen. Wenn es wieder geht, dann mache ich das..

Gruß
luttyy

Alpha13 RogerWorkman

„danke, ... ist ja geil, aber 2248,- euro für 32 TV sprengt...“

Optionen

Wenn man sowas dekadentes will, muß man schon Kohle im Überfluß haben oder ziemliches handwerkliches Geschick und Know How!

Ich würde aus Plexiglas ne Verpackung bauen und Lüftungslöcher muß das Teil irgendwie auch haben...

Und die brauchen auch ne Membran...

RogerWorkman Alpha13

„Wenn man sowas dekadentes will, muß man schon Kohle im...“

Optionen

och, warum nicht basteln?
ich stell mir das so vor:
Die Wand, an die das TV soll ist aus Gipskartonplatten. Diese schneide ich auf und führe einen nach hinten zur Isolierung offenen Rahmen ein.  Alu oder wasserfestem Sperrholz gestrichen, gefliest oder schöner.  Auf den Rahmen schraube ich frontseitig leicht überstehendes Brett auf, Die Edelstahl-designer Sichtschrauben darf man ruhig sehen. in das Frontbrett säge ich vorher einen Ausschnitt, wo das TV  mit Überstand und silikon eingeklebt wird. Dicht ist dicht. Den Luft+Wärmetausch kann  das TV in/mit der Wand erledigen. Zum Bad gibt es keinen Luftaustausch. Heizungen gibt es auch nicht in der Nähe. Hab mal ein Thermometer mit Fühler durch ein Bohrloch gesteckt. Wenn im Bad 26 grad sind, so sind im Luftraum der Wand selbst rund 17 Grad. Der Nachbaraum ist ungeheizt. Ich finde das ist eine super Isolierung.

Voraussetzung: das TV darf keine Luftfeuchtigkeit zwischen Display und TV-Gehäuse durchlassen. Mein Zusatzgehäuse ist ja nach zum Bad dicht.

Mache ich Denkfehler?
Irgendwann baue ich so ein dekadentes Teil, wenn ich bis dahin den Bilderupload hinkriege, dann schick ich ein Foto.

Maybe RogerWorkman

„och, warum nicht basteln? ich stell mir das so vor:Die Wand,...“

Optionen

Moin,

ist ja alles schön und gut und evtl. technisch auch umzusetzen. Ein Gehäuse alleine wird aber nicht viel nützen, da durch Temperaturschwankungen Kondenswasser entsteht.

LCDs für Feuchträume sind nach bestimmten Normen gefertigt und abgedichtet, evtl. sogar einzelne interne, elektronische Komponenten, ohne die Eigenkühlung zu behindern.

Wenn also Eigenbau, müsste es nicht nur vor der Feuchtigkeit geschützt werden, sondern auch raumklimatechnisch entkoppelt werden.

Nicht unmöglich, aber sehr schwierig. Das Ergebnis würde mich interessieren!

Gruß
Maybe

TAsitO RogerWorkman

„Fernsehen, TV in der Badewanne ?“

Optionen

Hallo .
Wie wäre es ;
ein Gehäuse zu bauen ;
bei dem auf den Lüftungsschlitzen oder so ähnlich ;
Vlies aufgebracht worden ist um der Feuchtigkeit Herr zu werden ~~ ?
Gruss

 

P.S.: Ich hoffe nicht ;

dass dort in der Wand der Kamin verbaut ist .

Grinsegruss .

RogerWorkman TAsitO

„Hallo .Wie wäre es ;ein Gehäuse zu bauen ;bei dem auf den...“

Optionen

nee, in einer Gipskartonwand gibt es keinen Kamin.

Wenn ich nach vorn zum Bad alles dicht habe, wie soll dann Feuchtigkeit vom Bad in und hinter den Fernseher in die wand kommen? Wen das ohne TV nicht passiert, dann mit TV auch nicht. Sollte die Gipskartonwand diffundieren, dann gäb es nach Schimmel in der wand, da sich Feuchtigkeit an kalten Stellen, z.B. die Metallständer in der Wand, niederschlagen würde. ist aber nicht der Fall. ich glaube, das die gipskartonplatten selbst extrem viel Feuchtigkeit aufnehmen können und bei trockenheit wieder ebenso abgeben.

Nun, ich würde  es  zuerst mal mit einem gebrauchten TV ausprobieren und hinten ein vorhandenen Hygrometer und Thermoneter einbauen.

Sagen wir das mal so, In unserer Famile sind schon mehrfach Handys ungewollt mitgewaschen worden, alle wurden extrem sauber und funktionieten nach 14 Tagen Trockenzeit wieder. Da wird doch 60% Luftfeuchtigkeit dem TV nichtsanhaben?

Alpha13 RogerWorkman

„nee, in einer Gipskartonwand gibt es keinen Kamin. Wenn ich...“

Optionen

Äpfel + Birnen!

Beim TV (auch bei nem LCD) liegt irgendwie Hochspannung an, ein bißchen Ahnung muß man da schon haben...

Und wenn man nicht weiß, das Hochspannung sehr sehr "schön" auf Feuchtigkeit reagiert, ist sowieso alles zu spät...

luttyy RogerWorkman

„Fernsehen, TV in der Badewanne ?“

Optionen

Ich will dir ja den Spaß nicht nehmen, aber im Bad (oder auch mal Klo) ;-), schleppe ich, wenn es denn sein muss, dieses Teil hier mit.

http://www.odys.de/web/multi-tv700-move_de.html

Läuft auch auf der Terrasse, im Garten usw.

Hat bis jetzt die Feuchtigkeit im Bad einwandfrei überstanden...

Steht eigentlich bei mir in der Küche, und da geht schon mal ganz schön Dampf rüber

Gruß