Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

Probleme mit Agfa Snapscan 600 + Tekram DC-315

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich kann meinen Snapscan 600 Scanner einfach nicht dazu überreden mit meiner SCSI Karte Tekram DC-315 zusammen zu arbeiten. Jedesmal, wenn ich den Scanner anschliese (Scanner ist aktiv terminiert) startet windows ganz normal, aber das System stürzt ab sobald ich auf mein SCSI-Cd-ROM zugreife. Wenn der Scanner abgestöpselt ist funktioniert mein CD-Rom einwandfrei. Ich vermute es liegt an der Geschwindigkeit mit der die SCSI-KArte mit dem Scanner kommuniziert. Der niedrigste Wert ist 4 MB/s, ich habe allerdings auf einer Webseite gelesen, daß der Scanner einen Datendurchsatz von 2 MB/s hat. Was kann ich tun? Wie stelle ich einen niedrigeren Wert ein oder liegt der Fehler woanders?

Bombenleger (Anonym)

„Probleme mit Agfa Snapscan 600 + Tekram DC-315“

Optionen

Hallo

Ist das CD-Rom terminiert, oder haengen dahinter noch andere Teile,
denn intern muss das letzte Geraet, vom Controller, aus terminiert sein. Desweiteren sollte die gesamte Kabellaenge (intern + extern)
die 3 Meter nicht ueberschreiten. Wenn moeglich dann stell im
SCSI-Bios fuer die Scanner-ID die SYNC NEGOATION auf NO und die
Rate auf ASYNC oder den kleinsten moeglichen Wert.
Funktioniert der Scanner unter Win ueberhaupt, ansonsten muss ein
neues gutes Scanner-Kabel her das fuer 1,2 m ca. 42,- DM kostet.
Viel Erfolg

Pfützner (Anonym)

„Probleme mit Agfa Snapscan 600 + Tekram DC-315“

Optionen

Ich vermute als Übeltäter den Scanner. Der hat doch mit Sicherheit nur einen 25-poligen Anschluß. Wenn das CD-Rom ein Ultra-SCSI ist, sind 3m Kabel mit Sicherheit schon zuviel. Der Grund liegt darin das von den 19 Masseleitungen im 50-poligen nach dem Übergang aufs 25-polige nur noch 6 übrigbleiben. Dadurch verschlechtert sich die Signalqualität beträchtlich, folglich versucht das CD-Rom mehrere Male Daten zu übertragen, die aber immer wieder fehlerhaft ankommen. Nach einigen erfolglosen Versuche stürz der Rechner dann ab.

Wenn Du ein 50-poliges Kabel bis zum Scanner nimmst, dieses dort aktiv terminierst und dann erst den Adapter auf 25-polig machst, könnte es eventuell gehen. Multitasking geht dann allerdings nicht, den der Scanner hat keinen Pufferspeicher, er blockiert beim Scannen also den Bus. Bei externen Terminatoren ist Vorsicht geboten, viele terminieren nur passiv, obwohl aktiv draufsteht.

Sichere Verhältnisse bekommst Du nur, wenn 25-polige Geräte an einem separaten Hostadapter hängen.

(Anonym) Pfützner

„Ich vermute als Übeltäter den Scanner. Der hat doch mit Sicherheit nur einen...“

Optionen

Danke für den Hinweis. Ich bin echt bekloppt geworden mit dem Ding, da ich ja anscheinend alles richtig gemacht habe, das Ding aber weiter gestreikt hat. Ich habe den Scanner ohne CD-rom ausprobiert und er funktionierte tadellos.