Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

PC stürzt beim Installieren vom Dawicontrol 2974 ab!?! HILFE

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute. Ich habe ein Problem mit dem SCSI-Controller Dawicontrol 2974. Wenn der PC hochfährt, erkennt Windows 98 SE den Controller, sucht einen Treiber und es steht dran: ...Treiber wird installiert. Dann stürzt der PC ab, ich muss ausschalten und beim nächsten Hochfahren passiert des gleiche wieder!
Das Problem ist dadurch enstanden, dass ich zusätzlich zu meinem Brenner (teac cd-r 58s) noch das Plextor 40x scsi-laufwerk eingebaut habe. bis dahin hat nämlich alles funktioniert.beim hochfahren ist der pc ab dann immer stehengeblieben.dann hab ich im abgesicherten modus die treiber(bzw. das gerät)aus dem gerätemanager entfernt. und jetzt weiß ich nicht weiter.
cu, MfG,
Col

Bombenleger (Anonym)

„PC stürzt beim Installieren vom Dawicontrol 2974 ab!?! HILFE“

Optionen

Hallo

Haengt das PX-40 hinter dem Brenner, dann muss es terminiert
werden und der Brenner nicht mehr. Desweiteren darf die ID
der beiden Teile nicht gleich sein. Am besten ist sowieso
das PX-40 terminiert als letztes Geraet am Kabel, vom
Controller aus gesehen, anzuschliessen da dessen Onboard-
Terminator mit das beste ist was es so auf dem Markt gibt,
da man sich damit einen internen aktiven Extra-Terminator
sparen kann. Bei mir ist das auch so und laeuft prima.

Allerdings solltest Du bei diesem Vorgang den Rechner
noch nicht zuschrauben, denn wenn es beim ersten mal
nicht funktinoniert den PX-40-Jumper entweder draufstecken
oder abziehen. Dummerweise ist das Handbuch ggf. falsch,
da die Revision ab Bios 1.1x anderes beschaltet ist.
Laeuft dann alles kann der Rechner wieder zu gemacht werden.
Viel Erfolg und maechtig Spass mit dem Teil

PS: Lass die Plex-Tools/Manager weg, da die je nach Systemtreiber
mit einer eventuellen Nero-5-Installation kollidieren.

(Anonym)

Nachtrag zu: „PC stürzt beim Installieren vom Dawicontrol 2974 ab!?! HILFE“

Optionen

Danke, hat geklappt!Ich habe den Jumper für die Terminierung jetzt draufgesteckt und des Laufwerk aber in der mitte angeschlossen, das funktioniert.nur habe ich den eindruck, dass das laufwerk viel langsamer ist als angegeben. muss ich im gerätemanager bei synchrondatenübertragung ein häkchen setzen?Oder an was kann das liegen? z.B. kopiert es 113mb mp3(keine wav-files) daten in 1 1/2 Minuten, und brauch zum Audio-Auslesen eines ungefähr 4-minütigen stücks auch über eine minute. das ist doch nicht normal, oder?

cu, Col

Bombenleger (Anonym)

„Danke, hat geklappt!Ich habe den Jumper für die Terminierung jetzt...“

Optionen

Hallo,

wenn der Brenner noch funktioniert, dann bedeutet der aufgesteckte
Term-Jumper = nicht terminiert. Sollte das im Handbuch anders stehen
hast Du auch die neue Beschaltung erwischt mit aelterem Handbuch.

Geh mal in das SCSI-Bios, wenn er sowas hat und stell die
Uebertragungsrate fuer die PX-40-ID auf 20 MB/s und Sync
Negoation auf YES. Danach kannst Du den Haken bei Trennen
und Synchron fuer das PX-40 im Geraetemanager aktivieren.
Erwarte aber keine Wunder denn die max. Rate wird nur auf
den auesseren Spuren (ab ca. 500 MB) erreicht und haengt auch
von den verwendeten Medien ab. Gebrannte Teile sind erheblich
langsamer als industriell gepresste.
Viel Erfolg und schoenes Wochenende