Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

externe SCSI Festplatte wird nicht mehr erkannt

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich konnte bis vor kurzem problemlos eine externe SCSI Festplatte (IBM DC AS 34330) an meinem Adaptec 2940 SCSI Controller betreiben.
Jetzt hatte ich sie mal eine Weile ausgeschaltet gelassen und (dummerweise?) Norton drüberlaufen lassen, um mal ein paar fehlerhafte Registry Einträge aus dem System zu holen.

Nun wird die Platte nicht mehr gefunden. (auch von EZ-SCSI nicht)
Ich habe völlig vergessen, wie ich sie mal zum Laufen bekam. Der SCSI Controller und die beiden angeschlossenen CD-ROMs werden ohne weiteres gefunden. NUr die HD will vom PC nicht gefunden werden.

Muß ich irgendwelche Treiber neu installieren? Oder was kann es sein???
Für Tips ganz dankbar
ist ein Bär von geringem Verstand - PU.

Andreas42 (Anonym)

„externe SCSI Festplatte wird nicht mehr erkannt“

Optionen

Hi!

Check mal die externe Hardware komplett durch. (Stimmt die SCSI-ID der Platte noch? Ist Strom da (läuft die Platte an)?
Überprüfer vorher, ob der Kontroller richtig terminiert ist (im SCSI-BIOS).

Wenn das nicht's bringt, würde ich die externe Platte kurz ausbauen und intern betreiben, um zu testen, ob sie funktioniert.

Falls sie dort erkannt wird, müsste man mal das externe Kabel oder das externe Gehäuse ersetzen (vorher mal an einem anderen SCSI-Rechner ausprobieren).

Bis denn
Andreas

NGC 6543 Andreas42

„Hi! Check mal die externe Hardware komplett durch. Stimmt die SCSI-ID der Platte...“

Optionen

Den Tips Von Andreas42 hätte ich noch folgendes hinzuzufügen:

Stell mal im Controller-Bios den SEND START UNIT COMMAND für diese Platte auf Enabled.

Des Weiteren sollt die Terminierung für den Controller auf Automatic oder falls die externe Platte dauernd angeschlossen ist auf Disabled gestellt werden.

Viel Spaß

CU
Berthold

Herman Munster (Anonym)

„externe SCSI Festplatte wird nicht mehr erkannt“

Optionen

Das ist jetzt für meinen auch schon in die Jahre gekommenen Bärenverstand nicht ganz eindeutig: kann der SCSI-Adapter die HD schon nicht (mehr) sehen und auch z.B. keinen Verify-Lauf absovieren oder sieht sie der Adapter sehr wohl, aber das OS nicht? Bei NT oder W2K als OS würde ich sagen: dat Dingens hat seinen Laufwerksbuchstaben eingebüßt! Starte Windisk.exe, überprüfen das, falls ja, gibt ihm einen und Dein Problem sollte gelöst sein. Bei 9er Wins kenne ich mich da nicht aus.

Überprüfe aber auch alle Kabel, am Laufwerk, Kabel zur externen Buchse des Controllers, das Kabel von dort zum Controller, Terminator ggf. gegen einen aktiven austauschen. Ich hatte auch mal so ein ähnliches Problem, HD ging Jahr um Jahr 1a, dann ganz plötzlich und mitten im Betrieb ausgefallen und ging sofort wieder ohne den geringsten Fehler, als ich mir der Passive runterfiel und in die absolut hinterste Ecke kullerte, "MERDE!!" gedacht, einen anderen, aktiven angestöpselt, eingeschaltet, ging wieder!

Einen extra Treiber benötigst Du nicht, denn die anderen SCSI-Gerätschaften werdenn ja erkannt. Im aller-aller-allerschlimmsten Falle bist Du Zeuge des lautlosen Absterbens einer SCSI-HD geworden.... Nicht alle gehen mit Knall, Bumm und Quietsch von dieser Welt.