Office - Word, Excel und Co. 9.542 Themen, 39.152 Beiträge

Office 2019 - Preis bei Microsoft - 579 €

Stefan H1 / 40 Antworten / Baumansicht Nickles

bei Amazon 50 - 100 €

hallo

wie können die so billig sein

wieso sind die andren so teuer?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„Office 2019 - Preis bei Microsoft - 579 €“

Optionen
Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen
Da sind Links drin, die man dazu auch noch lesen kann. Links sind die blauen Wörter zum anklicken.

Lachend Wahrscheinlich kommt Stefan vor lauter Fragestellen gar nicht mehr zum Lesen ??130 Beiträge in 9 Wochen legen das nahe ...

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 AlfUlm

„Wahrscheinlich kommt Stefan vor lauter Fragestellen gar nicht mehr zum Lesen ??130 Beiträge in 9 Wochen legen das nahe ...“

Optionen

wie können die so billig sein und bei microsoft so teuer?

das ist ja irre

cih hatte mit Rakuten mal das vergnügen mti Photoshop Elements 2019 und mußte das zurückgeben und bei amazon neu kaufen weil die laut Adobe keine Lizenzen Nummern verkaufen dürfen.

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen

das erklärt also echt alles

https://www.heise.de/ct/artikel/Risikoreich-und-illegal-Billige-Microsoft-Office-Keys-4279445.html

nur eines:

Keys aus zerstückelten Volumenlizenzen

Die Billig-Keys stammen in den meisten Fällen aus Volumenlizenzen, die sich an Firmen richten und für den Verkauf auf den Handelsplattformen zerstückelt werden. Dass ein Microsoft-Office-Key aus solch einer Volumenlizenz stammt, erkennt man daran, dass es sich um Office Professional Plus (Pro Plus) handelt, das einzeln gar nicht erhältlich ist. Endanwender können auf dem offiziellen Weg lediglich die Home-Version oder Home & Business als Dauerlizenz kaufen – für solche Office-Varianten haben wir bislang keine extremen Dumping-Angebote gesehen.

Viele Verkäufer von Office-Keys beziehen diese über spezielle Key-Börsen, die Produktschlüssel aus dubiosen Quellen in großen Mengen zu Schleuderpreisen anbieten. Da sich die Herkunft der Schlüssel selten nachweisen lässt, ist ein legaler Handel mit solchen Keys in der Praxis kaum möglich. Da hilft auch nicht der Hinweis mancher Anbieter auf die sogenannte UsedSoft-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) im Jahr 2012 zum Handel mit Software-Lizenzen: Sie gilt nur für Software-Lizenzen, die innerhalb der EU auf den Markt gebracht wurden. Wer solche Keys anbietet, muss also mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen.

was genau bedeutet das

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„das erklärt also echt alles ...“

Optionen
das erklärt also echt alles
nur eines:
was genau bedeutet das

42

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work Andreas42

„42“

Optionen
42

Genial.

Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen

der link ist auch gut

https://www.heise.de/select/ct/2019/1/1546165282580014

eine Einzellizenz von Windows 10 Professional kostet im Online-Shop von Microsoft aktuell 259 Euro, wahlweise gleich mit einem bootfähigen USB-Stick. Wesentlich günstiger sind sogenannte Systembuilder-Versionen des Betriebssystems: Sie gibt es für rund 130 Euro. Gedacht sind sie für Systemhäuser, die Computer selbst zusammenstellen und mit einer Lizenz verkaufen. Diese können auch Privatpersonen erwerben. Anders als bei früheren Windows-Ausgaben gehört zu einem Systembuilder-Exemplar von Windows 10 nicht zwangsläufig ein Datenträger. Die Software kann bei Microsoft heruntergeladen werden. Die Home-Version ist noch günstiger, sie ist aber weniger attraktiv, weil Updates nicht zurückgestellt werden können.

was bedeutet das mit dem updaten nicht zurückstellen

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„der link ist auch gut https://www.heise.de/select/ct/2019/1/1546165282580014 eine Einzellizenz von Windows 10 Professional ...“

Optionen
was bedeutet das mit dem updaten nicht zurückstellen

Wenn ein Update kommt muss es installiert werden

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen

auch daslingt arg

Alle von uns erfassten Händler berufen sich auf das EuGH-Urteil im Fall UsedSoft gegen Oracle vom 3. Juli 2012. UsedSoft verkaufte gebrauchte Software, die Oracle für seine Kunden zum Download angeboten hatte. Oracle wollte verhindern, dass die Käufer der gebrauchten Lizenzen sich die Software ebenfalls über die Oracle-Downloadseiten beschaffen. Die Richter stellten aber klar: Hat ein Urheber ein Software-Exemplar im Europäischen Wirtschaftsraum in einer reinen Downloadversion verkauft, darf sie weiterverkauft werden und der Gebrauchtkunde darf als rechtmäßiger Nutzer die Downloadseite benutzen. Das Verbreitungsrecht des Urhebers hat sich erschöpft. Das Urheberrecht regelt aber, wie ein Weiterverkauf eines Werkes auszusehen hat: Der Verkäufer muss erstens sicherstellen, dass der ursprüngliche Käufer die Software nach dem Verkauf nicht mehr nutzt. Außerdem darf das Software-Exemplar nur in der Form verkauft werden, in der es in Verkehr gebracht wurde. Der Urheber legt fest, welche Bestandteile zu einem Exemplar seines Werkes gehören. Eine Trennung beim Weiterverkauf ist nicht zulässig. Nur wenn die Lizenz – wie eine Windows-10-Systembuilder-Ausgabe – unkörperlich, also ohne Installationsmedium verkauft wurde, darf sie später auch ohne beigelegtes Medium mit Verweis auf die Downloadseite verkauft werden. Gehörte zu einer OEM-Lizenz, die mit einem Computer eines großen Herstellers ausgeliefert wurde, eine Installations- oder Recovery-DVD, muss diese beim Verkauf enthalten sein. Eine rechtliche Einordnung zum Thema haben wir bereits 2014 veröffentlicht

allerdings ist der Text ein bisschen unverständlich

was hat oracle mit microsoft zu tun?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„auch daslingt arg Alle von uns erfassten Händler berufen sich auf das EuGH-Urteil im Fall UsedSoft gegen Oracle vom 3. ...“

Optionen

Hi!

was hat oracle mit microsoft zu tun?

Dabei geht es um eine sehr grundsätzliche Eigenart unseres  Rechtssystems und Empfindens: wenn jemand anderes etwas unerlaubtes tut und dafür bestraft wird, dann können wir auch für eine vergleichbare strafbare Handlung bestraft werden.

Das trifft auch zu, wenn jemand etwas macht und das erlaubt isst, obwohl eine anderer das nicht so sieht.

Wenn also Oracle den Weiterverkauf von Programmlizenzen nicht unterbinden kann, dann gilt das auch für Microsoft: Microsoft kann das in einem vergleichbaren Fall vor Gericht ebenfalls nicht verhindern.

Es hat also nicht direkt Oracle etwas mit Microsoft zu tun, trotzdem sind beide an ein Urteil gebunden, obwohl es nur für einen erging.

Was hattest du da verstanden?

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„Hi! Dabei geht es um eine sehr grundsätzliche Eigenart unseres Rechtssystems und Empfindens: wenn jemand anderes etwas ...“

Optionen

nun das klingt so ungefähr

wenn ich einen Ferrari stehlen darf

dann darf ich auch einen Mercedes stehlen

jetzt blöd ausgedrückt

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„nun das klingt so ungefähr wenn ich einen Ferrari stehlen darf dann darf ich auch einen Mercedes stehlen jetzt blöd ...“

Optionen

Hi!

Das ist richtig, aber auch gleichzeitig falsch.

Es geht hier nicht um Stehlen, sondern darum ob du etwas weiter verkaufen darfst.

Also wenn du den Ferrari weiterverkaufen darfst, dann darf ich das mit dem Seat Arona auch. Und weder Ferrari noch Seat können das Verhindern.

Oracle wollte verhindern, dass Lizenzen gebraucht weiterverkauft werden. Die Verhandlung ergab, dass sie dass nicht verhindern können. Ergo kann man offenbar auch Microsoft Lizenzen weiterverkaufen.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„Hi! Das ist richtig, aber auch gleichzeitig falsch. Es geht hier nicht um Stehlen, sondern darum ob du etwas weiter ...“

Optionen

also das gilt dann auch für alle anderen Programme?

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Stefan H1

„also das gilt dann auch für alle anderen Programme?“

Optionen

So ist es. Der Weiterverkauf von Softwarelizenzen ist erlaubt solange die Lizenz technisch nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden ist.

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen

Microsofts Politik dagegen war schon immer nicht ganz so restriktiv: Ein Schlüssel lässt sich problemlos auf mehreren Geräten gleichzeitig aktivieren. Wohl auch, um Nutzer nicht plötzlich aus ihrem Computer auszusperren, die ihre Hardware getauscht haben. In Windows 10 geht das noch einen Schritt weiter: Windows legt nach der Aktivierung eine sogenannte digitale Lizenz an, verknüpft mit der Hardware-ID und dem Windows-Store-Konto. Nutzt der Benutzer keinen Account für den Store (wie vermutlich die Mehrheit der Nutzer), ist die digitale Lizenz nur mit der Hardware-ID verknüpft. Windows ist dann sofort nach einer Neuinstallation aktiviert.

und da würde mich interessiren was das für eine digitale Lizenz ist was damit genau gemeint ist wie das technisch funktioniert

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Stefan H1

„Microsofts Politik dagegen war schon immer nicht ganz so restriktiv: Ein Schlüssel lässt sich problemlos auf mehreren ...“

Optionen

Bei neuen PCs ist der digitale Schlüssel für Windows im UEFI hinterlegt, einen Lizenzaufkleber gibt es nicht mehr und die Lizenz ist meist an den PC gebunden (eine Übertragung auf einen anderen PC nicht möglich). Bei Neuinstallation auf dem PC wird der digitale Schlüssel aus dem UEFI ausgelesen und damit das Windows aktiviert.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mumpel1

„Bei neuen PCs ist der digitale Schlüssel für Windows im UEFI hinterlegt, einen Lizenzaufkleber gibt es nicht mehr und die ...“

Optionen

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10

https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_8

Ist natürlich definitiv schon seit W8 = Ende 2012 so.

"Die US-Sanktionen haben dennoch massive Auswirkungen. Windows-Notebooks bekommen nämlich bei ihrer Fertigung individuelle Lizenzschlüssel in die Firmware geimpft – durch von Microsoft kontrollierte Systeme. Die Notebook-Fertigung dürfte somit schlagartig mit Sanktionsbeginn zum Erliegen gekommen sein, weil keine neuen Lizenzschlüssel mehr von Microsoft-Servern nachgeladen werden können. Asiatische Zeitungen berichten dazu passend, dass Microsoft sämtliche bei Huawei zur Unterstützung platzierten Mitarbeiter zurückgezogen hat"

https://www.heise.de/ct/artikel/Google-beendet-Geschaefte-mit-Huawei-4437885.html

MS hat übrigens bei jedem PC und Notebookhersteller Leute, die das machen bzw überwachen!

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Alpha13

„https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10 ...“

Optionen

ist das eigetnlich nicht irgendwie falsch das MS alles so kontrolliert?

wo bleibt da die Freiwilligkeit?

Das hießt beim Media wird ein Notebook verkauft, Win ist eh schon vorinstalleit das geht also, und wenn du das Programm dann bei Rakuten kaufen willst das geht nicht?

nun biem Notebook Kauf hast du ja dann den Lizenz Schlüssel

Bei Rakuten udn Ebay geht das also nicht

wieso können keine nachgeladen werden? es gibt immer noch überlal Notebooks mit Win drauf

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Stefan H1

„ist das eigetnlich nicht irgendwie falsch das MS alles so kontrolliert? wo bleibt da die Freiwilligkeit? Das hießt beim ...“

Optionen

Wenn Du Dein BS selber kaufst kannst Du natürlich mit dem Lizenzschlüssel das BS installieren und aktivieren. Was Alpha13 meint ist, dass Systembuilder keine Pre-Lizenzen bekommen könnten, und somit den Lizenzschlüssel auch nicht im UEFI hinterlegen können. Sie müssten dann den PC ohne BS verkaufen und der Kunde muss sich selber um das Installieren eines Betriebssystems kümmern. Und die Systembuilder könnten ihr Computerequipment noch nicht einmal bei Microsoft zertifizieren lassen, was möglicherweise dazu führt, dass die Gerätetreiber unter Windows nicht genutzt werden können, der PC wäre dann möglicherweise nicht nutzbar (teurer Elektroschrott). Aber billiger werden die PCs deshalb leider nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mumpel1

„Wenn Du Dein BS selber kaufst kannst Du natürlich mit dem Lizenzschlüssel das BS installieren und aktivieren. Was Alpha13 ...“

Optionen

https://www.techbook.de/easylife/windows-10-oem-dsp-retail-das-steckt-hinter-den-verschiedenen-versionen

OEM heißt das natürlich und die Hersteller zahlen dafür rund 5$ an MS, je nach Größe (Anzahl der PCs) und Verhandlungsgeschick...

Der Key im Bios ist bei ner neuen Markenkiste natürlich niemals der aktivierte Key, der dient nur der Lizenz oder einer Selbst = Neuinstallation von W10...

An Normaluser kann man natürlich keine Kiste ohne vorinstalliertes W10 verkaufen...

Da wird für die Hersteller ohne Key im Bios nicht nur die Lizenz viel viel teurer sondern natürlich auch die Installation von W10 wird viel viel teurer, weil dann die Installation nicht mehr einfach und sehr schnell per Image läuft, sondern W10 einzeln auf jeder Kiste installiert werden müßte (inkl. Keyeingabe) und das macht definitiv kein Markenhersteller!

Weil MS seine Leute bei Huawei abgezogen hat gabs ab dem Zeitpunkt auch definitiv keine neuen W10 Kisten von Huawei mehr!!!

H1 wirds übrigens niemals kapieren...

bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 mumpel1

„Bei neuen PCs ist der digitale Schlüssel für Windows im UEFI hinterlegt, einen Lizenzaufkleber gibt es nicht mehr und die ...“

Optionen

das geht also

 du sparst dir eine Menge Geld oder?

was ist ein Uefi?

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Stefan H1

„das geht also du sparst dir eine Menge Geld oder? was ist ein Uefi?“

Optionen
was ist ein Uefi?

Schrieb ich doch, das ist der Nachfolger des BIOS. Eigentlich der Nachfolger des EFI, und EFI war der Nachfolger des BIOS. Das ist das Herz eines jeden PCs, ohne dieses funktioniert kein PC.

https://de.wikipedia.org/wiki/BIOS

https://de.wikipedia.org/wiki/Unified_Extensible_Firmware_Interface

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„Microsofts Politik dagegen war schon immer nicht ganz so restriktiv: Ein Schlüssel lässt sich problemlos auf mehreren ...“

Optionen

Hi!

und da würde mich interessiren was das für eine digitale Lizenz ist was damit genau gemeint ist wie das technisch funktioniert

Das weiß vermutlich auch die Mehrheit der Microsoft Mitarbeiter nicht.

Ich denke es wird ein Datensatz in einer Datenbank bei Microsoft sein, aber das ist nur gut geraten.

Bis dann

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„Hi! Das weiß vermutlich auch die Mehrheit der Microsoft Mitarbeiter nicht. Ich denke es wird ein Datensatz in einer ...“

Optionen

die müssen doch irre viele Nummern haben

Milliaden udn aber Milliarden oder?

die verschicken die also und fertig

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„die müssen doch irre viele Nummern haben Milliaden udn aber Milliarden oder? die verschicken die also und fertig“

Optionen

Hallo Meister!

Leider verstehe ich die Einzelheiten deiner Lehre auch nach all der langen Zeit deiner Lehre noch nicht. Dazu gehört ja, dass du dich Nichtzulassung erkennen gibst.

Das ist wirklich Schade, sonst hätten wir deine Rückkehr zu Nickles.de ganz anders zelebriert, mit richtig großem Bahnhof und so!

Dubist immerhin eine echte Berühmtheit in den deutschsprachigen Foren!

Wie lange wirkst du schon? Mich und viele andere Forenuser bekleidest du doch mindestens schon 20 Jahre. Man, für Zeit vergeht.

Das Jahr hat bisher wirklich schon einiges zu bieten.

Zlatko ist wieder bei Big Brother?

50 Jahre Apollo 11.

Mickey Mouse 90 Geburtstag.

Und dann das absolute Highlight: Tuvok wieder bei Ynickles.de!

Wenn wir das gewusst hätten, hätte es mindestens ein Usertreffen gegeben! Sowas muss man schließlich feiern.

Bist du demnächst im Münchner Umfeld? Da würde ich natürlich auch aus Münster anreisen, um den Meister zu treffen! Stell dich aber darauf ein, dass ich ein Selfie und ein Autogramm will! (Vielleicht auf dem Windows 3.1 Handbuch oder der Novell DOS Schachtel)

Ich bin immer noch sprachlos.

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/bei-edeka-verdaechtig-billige-lizenzen-fuer-windows-und-ms-office-539253057.h ...“

Optionen

nd das Unternehmen möchte verhindern dass das Betriebssystem über diesen Termin hinaus weit verbreitet bleibt. Eine Situation wie zum Support-Ende von Windows XP, als das Betriebssystem immer noch massenhaft im Einsatz war, soll nicht mehr vorkommen. So ist zu erklären, dass die Billig-Lizenzhändler vergleichsweise unbehelligt ihrer Arbeit nachgehen können.

was war das bitte für eien Support Ende Situation

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„nd das Unternehmen möchte verhindern dass das Betriebssystem über diesen Termin hinaus weit verbreitet bleibt. Eine ...“

Optionen
was war das bitte für eien Support Ende Situation

Da gabs keine Updates mehr

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Andreas42

„Da gabs keine Updates mehr“

Optionen

Danke

und das wird bei Win 7 auch so sein?

wieso

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Stefan H1

„Danke und das wird bei Win 7 auch so sein? wieso“

Optionen

https://support.microsoft.com/de-de/help/17140/lifecycle-faq-general-policy-questions

https://support.microsoft.com/de-de/help/13853/windows-lifecycle-fact-sheet

Ab dem 14. Januar 2020 ist der erweiterte Support bei W7 Geschichte und dann gibts da auch keine Updates mehr!!!

Der erweiterte Support hat bei MS absolut immer ein Ablaufdatum!

https://www.zdnet.de/88353329/microsoft-nennt-preise-fuer-support-verlaengerung-von-windows-7/

Nur Großkunden können sich für sehr viel Kohle den erweiterten Support verlängern lassen!

bei Antwort benachrichtigen
odin4 Stefan H1

„Office 2019 - Preis bei Microsoft - 579 €“

Optionen

Hallo Stefan,

Amazon war noch nie der Billigste. Es geht noch viel günstiger. Guckst Du hier:

https://www.rakuten.de/produkt/microsoft-ms-office-2019-professional-pro-plus-key-3264bit-vollversion-online-2788969090

und ja, 2,94 Euronen^^

Bei solchen Angeboten sollte man allerdings gleich nach dem Kauf das Produkt aktivieren und, falls es nicht klappt, einen neuen Key anfordern.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 odin4

„Hallo Stefan, Amazon war noch nie der Billigste. Es geht noch viel günstiger. Guckst Du hier: ...“

Optionen
Bei solchen Angeboten sollte man allerdings gleich nach dem Kauf das Produkt aktivieren und, falls es nicht klappt, einen neuen Key anfordern.

Das wird das Beste sein... und falls Stefan sich fragt warum, Zitat von der Rakuten-Seite:

Zum Lieferumfang gehören:
Downloadlink
Aktivierungsschlüssel

...und das war's auch schon. Von einer "Lizenz" oder gar "Voll-Lizenz" ist nirgendwo die Rede.

Nun könnte man trefflich darüber philosophieren, ob das in der Praxis irgendeinen Unterschied macht und wenn ja welchen – abgesehen davon, dass keine CD/DVDs mitgeliefert werden und dass es keinen Support von Microsoft gibt; mindestens ersteres ist wohl mehr als entbehrlich.

Wie auch immer, so erklärt sich zumindest der Preisunterschied...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 Olaf19

„Das wird das Beste sein... und falls Stefan sich fragt warum, Zitat von der Rakuten-Seite: Zum Lieferumfang gehören: ...“

Optionen

also die Lizenz macht die Hunderte Euro mehr aus?

wo hast du den Nachteil bei einem Schlüssel udn Link und einer nicht vorhandenen Lizenz?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Stefan H1

„also die Lizenz macht die Hunderte Euro mehr aus? wo hast du den Nachteil bei einem Schlüssel udn Link und einer nicht ...“

Optionen
einer nicht vorhandenen Lizenz?

Wer hat denn eine? Oder, wer hat schon einmal eine gesehen?

Das sind die Fragen, die du stellen musst!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 hatterchen1

„Wer hat denn eine? Oder, wer hat schon einmal eine gesehen? Das sind die Fragen, die du stellen musst!“

Optionen

ok wo kaufe ich eine Lizenz mit Aktivierung von Windows 10 Professioinel und Office 2019 professionell günstig

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Stefan H1

„ok wo kaufe ich eine Lizenz mit Aktivierung von Windows 10 Professioinel und Office 2019 professionell günstig“

Optionen
wo kaufe ich eine Lizenz

Na bei dem, der eine erteilen darf, oder eine hat...

In diesem Zusammenhang, eine lesenswerte Lecktüre:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lizenz

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 hatterchen1

„Na bei dem, der eine erteilen darf, oder eine hat... In diesem Zusammenhang, eine lesenswerte Lecktüre: ...“

Optionen

danke

also kann ich nur eines beim Media Markt oder Saturn kaufen

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„ok wo kaufe ich eine Lizenz mit Aktivierung von Windows 10 Professioinel und Office 2019 professionell günstig“

Optionen

bei einem Händler den du vertraust

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„ok wo kaufe ich eine Lizenz mit Aktivierung von Windows 10 Professioinel und Office 2019 professionell günstig“

Optionen

Hallo, Meister!

Ich habe mir jetzt selbst eine deiner Filmkritiken gesucht um sie zu studieren.

https://www.audiomap.de/forum/topic/18572-filmkritik-pacific-rim-2-uprising/

In Verehrung

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Stefan H1

„also die Lizenz macht die Hunderte Euro mehr aus? wo hast du den Nachteil bei einem Schlüssel udn Link und einer nicht ...“

Optionen

Solange der key funktioniert hast du keinen wenn der key nicht funktioniert hast du einen

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen