Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

XP- Treiber für GA-N3050N-D2P

jueki / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe ein MiniITX- Mainboard "GA-N3050N-D2P" bestellt, wird wohl morgen ankommen.
Das muß ich leider mit XP installieren.
Nun hab ich mal nachgeschaut - es scheint, das da nur Treiber Win7 und höher zur Verfügung stehen?

http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=5554&dl=1&RWD=0#driver

Ich werde es da wohl zuerst mit der (sicherlich mitgelieferten) CD versuchen oder mit den inzwischen gesaugten Treibern für Win7 x64.
Meine Frage nun:
- hat einer schon mal dieses Mainboard unter XP installiert?
- kennt vielleicht einer eine Quelle für XP- Treiber?
Wie gesagt, ich bekomme das MB erst morgen.
Meine Frage soll nur zur Vorbeugung dienen und eventuell bereits vorhandene Erfahrungen "einsammeln".
Danke fürs Lesen und eventuelle Tipps!

Jürgen

PS: XP muß leider sein, da beißt die Maus keinen Faden ab.

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 jueki

„XP- Treiber für GA-N3050N-D2P“

Optionen

Hi, Jueki.

Das wird ganz sicher höchst interessant. Ich habe dazu erstmal nichts gefunden.

Du müsstest noch mitteilen, warum XP?

Und wenn es dann läuft, würde mich interessieren, wie es läuft. Ich bin gespannt.

MfG

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
jueki giana0212

„Hi, Jueki. Das wird ganz sicher höchst interessant. Ich habe dazu erstmal nichts gefunden. Du müsstest noch mitteilen, ...“

Optionen
Du müsstest noch mitteilen, warum XP?

Nein, eher nicht.

Und wenn es dann läuft, würde mich interessieren, wie es läuft.

Gut, mache ich.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki giana0212

„Hi, Jueki. Das wird ganz sicher höchst interessant. Ich habe dazu erstmal nichts gefunden. Du müsstest noch mitteilen, ...“

Optionen
Das wird ganz sicher höchst interessant

Und enttäuschend dazu.
Da ich dieses MB im BIOS nicht auf IDE umschalten kann, wollte ich die fehlenden SATA- Treiber per Diskette (ich hab ein USB Diskettenlaufwerk) einspielen.
Aber dazu ist eine "txtsetup.oem" erforderlich. Da finde ich keine. Und selbst herstellen? Keine Ahnung, ob das überhaupt möglich ist.

Ich muß ganz ehrlich gestehen - an die möglichkeit, das ich im BIOS nicht auf IDE umschalten kann, hab ich garnicht gedacht. Ist mir noch nie untergekommen.
Allerdings baue ich auch seit ca. 2 Jahren selbst keine PCs mehr zusammen.
Also werde ich das MB wohl wieder zurückschicken - was ich immer höchst ungern mache.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² jueki

„Und enttäuschend dazu. Da ich dieses MB im BIOS nicht auf IDE umschalten kann, wollte ich die fehlenden SATA- Treiber per ...“

Optionen

Auch wenn es keine "direkte" (SATA-)IDE-Option im BIOS gibt, sollte es trotzdem mit XP laufen (mal vom sonstigen Treiberproblem abgesehen ...).


Advanced => SATA Configuration => SATA Interface Speed => "Gen 1" (nur mal im Handbuch überflogen)


SATA1 ist "eigentlich" kompatibel und erst ab SATA2 gibt es AHCI (und man braucht da Treiber für XP).


CSM musst du sowieso aktivieren, wenn XP (oder Win7):
Advanced => CSM Configuration => CSM Support => "Enabled"


Gleich unter "Storage" hier noch "Legacy" einstellen - damit sollte SATA eigentlich ausreichend IDE-kompatibel sein (oder es geht eben doch nicht).

Sowieso noch:
Security => Secure Boot => Disabled

Deine  Win7 x64-Treiber werden kaum unter XP32 laufen. Wenn XP, dann wird höchstens die Hälfte laufen (auf Krampf).

PS: XP auf anderem Board mit allen Treibern installieren (ggf auch AHCI-Treiber), Partition (bzw. Image) auf HDD an dieses Board kopieren und dann per passendem Tool "BS auf veränderte Hardware anpassen" lassen wären noch ein Möglichkeit

Es wird wohl beim Krampf bleiben.

bei Antwort benachrichtigen
jueki nemesis²

„Auch wenn es keine direkte SATA- IDE-Option im BIOS gibt, sollte es trotzdem mit XP laufen mal vom sonstigen Treiberproblem ...“

Optionen
SATA Interface Speed => "Gen 1"

Das wußte ich nicht, Danke. Hier straft mich wieder meine Unkenntnis der Englischen Sprache.
Ausprobieren? Mal sehen, hab das ganze schon wieder eingepackt.
Aber diese Befürchtung

Deine  Win7 x64-Treiber werden kaum unter XP32 laufen. Wenn XP, dann wird höchstens die Hälfte laufen (auf Krampf).

- verleitete mich eben zu diesem Thread hier. Hatte von Anfang an ein recht ungutes Gefühl dabei.

Ich habe inzwischen eine andere funktionierende Lösung genutzt.
In meiner "Ramschkiste" fand ich noch ein uraltes MSI MSI K9M6SGM-V mit 2GB RAM.
Ist nun zwar nicht so elegant im Mini- ITX- Gehäuse - aber in dem Technik- Raum, wo das Ganze stand und dann wieder steht, schaut sowieso außer mir kaum mal jemand rein.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki nemesis²

„Auch wenn es keine direkte SATA- IDE-Option im BIOS gibt, sollte es trotzdem mit XP laufen mal vom sonstigen Treiberproblem ...“

Optionen

@nemesis²
- noch einmal zu Gen 1.
Im Handbuch steht eben nur, das man auf Gen1,2 oder 3 umschalten kann. Nicht aber, was das bedeutet.
Nun fand ich weder im BIOS- Kompendium (wird nach dem Tod des Autors anscheinend nicht weiter gepflegt) etwas dazu noch konnte ich etwas dazu ergooglen. ("BIOS+GEN1")
Was aber bei mir nicht unbedingt bedeutet, das es da nichts gibt.
Kannst Du mir bitte dazu noch eine Erklärung geben?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² jueki

„@nemesis² - noch einmal zu Gen 1. Im Handbuch steht eben nur, das man auf Gen1,2 oder 3 umschalten kann. Nicht aber, was ...“

Optionen

Gen 1 = SATA I

Gen 2 = SATA II

Gen 3 = SATA III

Es gibt mehrere, teils verwirrende Bezeichnungen, aber du kennst das ja alles von SATA 150 bis 600.

SATA war von Anfang an "voll softwarekompatibel" zu IDE und sollte mit den Standard-/IDE-Treibern laufen. (Es gibt Ausnahmen)

AHCI und damit extra Treiber gab es erst ab SATA II und bei SATA "Gen 1" sollten theoretisch auch noch die ganz alten Win9x/DOS-Boot-CDs laufen.

Es wäre viel zu einfach, wenn sämtliche Optionen im BIOS immer einheitlich und eindeutig bezeichnet wären. Wobei, auf SATA und Gen 1 - 3 kommt man noch von allein (was z. B. bei "Standard, Turbo, Extreme" nicht wirklich der Fall ist).     Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
jueki nemesis²

„Gen 1 SATA I Gen 2 SATA II Gen 3 SATA III Es gibt mehrere, teils verwirrende Bezeichnungen, aber du kennst das ja alles von ...“

Optionen

Danke schön, @nemesis².
Da ich mir solche zur Erweiterung meines spärlichen Wissens dienende Threads abpeichere, werde ich daraug zurückgreifen können, wenn ich mal wieder in diese lage versetzt werde.

Zum BIOS- Compendium:
Die letzte Version war wohl 6.8.
Nachdem der Autor gestorben ist, wurde das leider nicht fortgeführt.
Das war ein wirklich gutes Hilfsmittel für alle die, die die PC- Technik als hobby betreiben.
Sehr schade.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend jueki

„XP- Treiber für GA-N3050N-D2P“

Optionen

Ich habe mal bei anderen Herstellern gesucht, ob für die N3050 MBs XP Treiber angeboten werden. Kannste knicken, alles ab Win 7 aufwärts.

Da wirst du wohl, oder übel auf Windows 7 gehen müssen.

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen